BFH-Entscheidung zur ersten Tätigkeitsstätte (3): Luftsicherheitskontrollkraft

Tätigkeitsstätte | Zuordnung | Flughafengelände

In Teil 3 unserer kleinen Serie zu den fünf Entscheidungen des BFH zur ersten Tätigkeitsstätte folgt mit diesem Beitrag die Entscheidung des BFH zur ersten Tätigkeitsstätte einer Luftsicherheitskontrollkraft vom 11.04.2019 (Az. VI R 12/17).

Hier hatte der BFH zu entscheiden, wie es mit dem Ansatz der Fahrtkosten nach Dienstreisegrundsätzen bei einer Luftsicherheitskontrollkraft aussieht, die auf dem gesamten Flughafengelände eingesetzt wurde.

Weiterlesen

BFH-Entscheidung zur ersten Tätigkeitsstätte (2): Polizeibeamter im Streifendienst

Tätigkeitsstätte | Zuordnung | Dienststelle | Verpflegungsmehraufwand

Nachdem in Teil 1 dieser kleinen Serie die Entscheidung zum befristeten Beschäftigungsverhältnis aufgegriffen worden ist, folgt nun die Entscheidung des BFH zur ersten Tätigkeitsstätte eines Polizeibeamten im Einsatz- und Streifendienst vom 04.04.2019 (Az. VI R 27/17).

In diesem Fall war zu klären, ob und wo ein Polizist im Streifendienst seine erste Tätigkeitsstätte hat.

Weiterlesen

BFH-Entscheidung zur ersten Tätigkeitsstätte (1): Befristetes Beschäftigungsverhältnis

Tätigkeitsstätte | Zuordnung | Fahrtkosten | Leiharbeit

Beim BFH waren einige Revisionen anhängig, zu denen er die Grundsätze zur Bestimmung der ersten Tätigkeitsstätte gem. § 9 Abs. 4 EStG konkretisieren sollte. Dies ist nun mit den fünf am 18.07.2019 veröffentlichten Urteilen mit den Az. VI R 36/16, VI R 40/16, VI R 6/17, VI R 12/17 und VI R 27/17 erfolgt.

In diesem Beitrag greifen wir das erste Urteil dazu auf – und zwar die Entscheidung zum befristeten Beschäftigungsverhältnis vom 10.04.2019 (Az. VI R 6/17).

Weiterlesen

Mietkosten nach beendeter doppelter Haushaltsführung

Doppelte Haushaltsführung | Werbungskosten | Mietaufwendungen

Im Urteil vom 12.06.2019 hatte das Finanzgericht Münster über die Abzugsfähigkeit von Mietaufwendungen zu entscheiden (Az. 7 K 57/18 E). Hiermit klärte es, ob diese für die Dauer der Arbeitsplatzsuche als vorweggenommene Werbungskosten berücksichtigt werden können oder nicht.

Bis wann sind Aufwendungen für eine doppelte Haushaltsführung nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses also abzugsfähig?

Weiterlesen

Wie sieht es aus mit den Kosten von Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätte?

Betriebsstätte | Fahrtkosten | Dauerhaftigkeit

Im Urteil vom 11.03.2019 (Az. 9 K 1960/17 E,G) hatten die Düsseldorfer Finanzrichter zu klären, ob eine erste Betriebsstätte vorliegt und welche steuerlichen Folgen ggf. daraus zu ziehen sind.

Wie sieht es also aus mit nicht abzugsfähigen Betriebsausgaben bzw. mit den Kosten, die für Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätte anfallen?

Weiterlesen

Exkurs E-Scooter: Seit 15.06.2019 offiziell zugelassen

Elektromobilität | Elektrotretroller | Exkurs

Seit 15.06.2019 sind E-Scooter, E-Tretroller oder elektronisch angetriebene City-Roller mit Betriebserlaubnis für den Straßenverkehr in Deutschland offiziell zugelassen. Das Inkrafttreten der neuen Verordnung für Elektrokleinstfahrzeuge (Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung (eKFV)) am 15.06.2019 gibt den Weg frei. Gleichzeitig ist die Mobilitätshilfenverordnung (MobHV) außer Kraft getreten.

Was bringen die neuen Vertreter der Elektromobilität, die als „echte Alternative zum Auto“ gelten, mit sich und welche Regeln sind bei den elektrischen Kleinstfahrzeugen zu beachten?

Weiterlesen

Doppelte Haushaltsführung: Einrichtungsgegenstände und Hausrat

Doppelte Haushaltsführung | Unterkunftskosten | Mehraufwendungen

Im Urteil vom 04.04.2019 (Az. VI R 18/17) hatte der BFH zu klären, ob Aufwendungen für die Anschaffung von Einrichtungsgegenständen und Hausrat für eine doppelte Haushaltsführung notwendige Mehraufwendungen aufgrund einer doppelten Haushaltsführung darstellen.

Wie sieht es also aus mit den Kosten für Möbel und Hausrat aus, die für die beruflich bedingte Zweitwohnung angefallen sind?

Weiterlesen

Wann wird ein Anscheinsbeweis für die Privatnutzung eines Dienstwagens erschüttert?

Privatnutzung | Bewertungsansatz | Beweis des ersten Anscheins

Im Urteil vom 20.03.2019 (Az. 9 K 125/18) hatte das Niedersächsische Finanzgericht zu klären, inwieweit der Anscheinsbeweis für ein privat genutztes Dienstfahrzeug erschüttert wird.

Streitig war in dem Fall der Ansatz eines Privatanteils für die Nutzung eines Dienstwagens im Jahr 2016, wobei zwei weitere Fahrzeuge für die Privatnutzung zur Verfügung standen.

Weiterlesen

Garagenkosten und der Nutzungswert eines Firmenwagens

Dienstwagen | geldwerter Vorteil | nutzungsunabhängige und nutzungsabhängige Kosten

Mindert sich der geldwerte Vorteil für eine Firmenwagenüberlassung (nach der Pauschalwertmethode) in Höhe der auf eine Garage des Arbeitnehmers entfallenden anteiligen Grundstückskosten?

Diese Frage entschied das Finanzgericht Münster in seinem Urteil vom 14.03.2019 (Az. 10 K 2990/17 E), das am 15.05.2019 veröffentlicht worden ist.

Weiterlesen

Wann gilt die Baustelle des Auftraggebers als erste Tätigkeitsstätte?

Erste Tätigkeitsstätte | Verpflegungsmehraufwand | Auftraggeber

Unter welchen Voraussetzungen stellt die Baustelle eines Auftraggebers für einen angestellten Elektromonteur eine erste Tätigkeitsstätte dar?

Diese Frage klärte das Finanzgericht Münster in seinem Urteil vom 25.03.2019 (Az. 1 K 447/16 E), das am 02.05.2019 veröffentlicht worden ist.

Weiterlesen