Wir verabschieden uns in die Sommerpause …

und wünschen Ihnen einen schönen Sommer!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir verabschieden uns mit dem heutigen Beitrag in die Sommerpause.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Sommer- und Urlaubszeit. Erholen Sie sich gut!

Ab September sind unsere Experten und wir in neuer Frische wieder an dieser Stelle mit Informationen und Neuigkeiten rund ums Reisekosten- und Bewirtungsrecht für Sie da.

Transporter als privat genutzter Firmenwagen?

1%-Regelung | Werkstattwagen | Privatnutzung

Im Rahmen eines Urteils zur sog. Arbeitsecke hat der BFH am 22.06.2016 (X R 32/11) auch im Falle eines zweisitzigen Transporters mit geschlossenem Laderaum ohne Fenster entschieden, und zwar zu der Frage, ob die 1%-Regelung darauf angewandt werden kann oder nicht.

Für welches Fahrzeug kann man also typischerweise von einer Zweckbestimmung zur privaten Nutzung ausgehen?

Weiterlesen

Behördenleasing: Zurechnung des vom Arbeitgeber geleasten Pkw beim Arbeitnehmer

Behördenleasing | Zurechnung eines Fahrzeugs | BFH-Urteil

Mit dem Beschluss vom 27.04.2016 veröffentlichte der BFH am 20.07.2016 nun seine Entscheidung (VI B 126/15) über die Nichtzulassungsbeschwerde zum Urteil des FG München vom 26.10.2015 (7 K 1152/15).

Dabei ging es um die Frage nach der Inanspruchnahme von Sonderkonditionen im Rahmen des Behördenleasings bzw. darum wie der aus dem Arbeitsverhältnis resultierende Vorteil bei Zurechnung des vom Arbeitgeber geleasten Pkws beim Arbeitnehmers zu bewerten ist.

Weiterlesen

Denken Sie jetzt an Ihr Update zur Reisekostenabrechnung 2016/2017!

UpdateFür eine sichere Reisekostenabrechnung empfehlen wir Ihnen das eintägige Seminar

Das aktuelle Reisekosten- und Bewirtungsrecht 2016/2017

Termine: ab Oktober 2016

Referenten: Claudia Auernhammer, Christian Ziesel

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz für Ihr praxisorientiertes Update im Herbst und erfahren Sie, welche Änderungen in der Reisekostenabrechnung 2016/2017 auf Sie zukommen werden.

Eine Veranstaltung der AKADEMIE HERKERT, dem Bildungshaus der FORUM VERLAG HERKERT GMBH.

Hotelgäste und die Frage nach der Parkmöglichkeit

Übernachtung | Umsatzsteuer | Parken

Stellplatz

Der BFH hat in seinem Urteil vom 01.03.2016 (XI R 11/14) nun geklärt, wie bei Steuerermäßigungen für sog. Beherbergungsleistungen zu verfahren ist. Dabei kam er zu der Entscheidung, dass bei einer Übernachtung im Hotel nur die unmittelbar der Vermietung – also der Beherbergung – dienenden Leistungen des Hoteliers dem ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7 % unterliegen.

Weiterlesen

Wo ist die regelmäßige Arbeitsstätte bei Berufskraftfahrern?

Regelmäßige Arbeitsstätte | Auswärtstätigkeit | dauerhafte Zuordnung

LKW

Das Finanzgericht Berlin-Brandenburg hat sich mit seinem Urteil vom 09.10.2015 (9 K 9101/12) zu der Frage nach der regelmäßigen Arbeitsstätte eines Berufskraftfahrers geäußert.

Streitig ist, ob ein Kraftfahrer, der mehr als die Hälfte seiner Arbeitstage im Jahr außerhalb des Firmensitzes des Arbeitgebers mit dem LKW unterwegs ist, eine regelmäßige Arbeitsstätte an diesem Firmensitz hat, wenn er dort das Fahrzeug übernimmt, abliefert und in der Werkstatt tätig ist.

Weiterlesen

Unfallkosten als zusätzliche Werbungskosten auf dem Arbeitsweg?

Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte | Entfernungspauschale | Christian Ziesel

Autounfall

Wieder einmal hat sich ein Finanzgericht mit dem Sachverhalt befasst, ob Unfallkosten, die auf dem Weg zur Arbeitsstätte entstanden sind, zusätzlich als Werbungskosten aus nicht selbstständiger Arbeit neben der Entfernungspauschale abzugsfähig sind.

Das Finanzgericht Rheinland-Pfalz und das Finanzgericht in Baden-Württemberg vertreten hier zwei unterschiedliche Auffassungen.

Weiterlesen

Fußball-EM und Reisekosten

private Veranlassung der Dienstreise | gemischte Aufwendungen | Christian Ziesel

Kann man eine Dienstreise mit dem Besuch eines (privaten) Europameisterschaftsspiels verbinden?

Bei einer untergeordneten privaten Mitveranlassung (< 10 %) sind die Aufwendungen in vollem Umfang als Betriebsausgaben bzw. Werbungskosten abziehbar.

Und wann geht man noch von einer untergeordneten privaten Mitveranlassung der Kosten für die Hin- und Rückreise aus?

Weiterlesen

Sachbezugswert für elektronische Essensmarken?

Essensmarken | Sachbezugswert | Christian Ziesel

MahlzeitenzuschussEssensmarken aus Papier oder doch beispielsweise eine Handy-App bzw. andere vollelektronische Systeme für den arbeitstäglichen Mahlzeitenzuschuss? Für die Barzuschüsse des Arbeitgebers zu den Mahlzeiten seiner Arbeitnehmer ist es egal: Denn nach dem BMF-Schreiben vom 24.02.2016 gilt der günstige Mahlzeitenansatz mit dem Sachbezugswert für beide Varianten.

Weiterlesen

Umzug: Wenn der Job ihn nötig macht

berufsbedingter Umzug | Werbungskosten | Arbeitsweg

Das FG Köln entschied mit Urteil vom 24.02.2016 (3 K 3502/13), dass die Erreichbarkeit der Arbeitsstätte ohne Verkehrsmittel zu einem beruflich veranlassten Umzug führen kann. Warum hat sich das Finanzgericht in dem Urteilsfall einer beamteten Lehrerin, die an einem Berufskolleg unterrichtete, so entschieden?

Weiterlesen