Neuigkeiten & Fachwissen
31.07.2023 | FüHRUNG, BUSINESS DEVELOPMENT & KI

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt weiterhin mit höherem Tempo – und verspricht Künstliche Intelligenz diesen Prozess weiterhin zu beschleunigen. Dadurch steigen die Anforderungen an die Unternehmen konstant: Prozesse verlangen nach Optimierung, Technologien werden stetig weiterentwickelt, um die Qualität, Effektivität und Konkurrenzfähigkeit im eigenen Unternehmen voranzutreiben. Von diesen Chancen profitieren alle Unternehmensbereiche und für alle Aufgabenfelder lohnt sich die Investition in kontinuierliche Potenzialoptimierung und Weiterbildung der Mitarbeiter in der Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz.

Weiterbildung in der Digitalisierung Forum Verlag Herkert

© Blue Planet Studio – stock.adobe.com

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist Digitalisierung und welche Rolle spielt Künstliche Intelligenz dabei?
  2. Digitale Transofmration und künstliche Intelligenz: bedeutung und erfolgreiche Umsetzung im Unternehmen
  3. Weiterbildung 4.0 – Digitalisierung meistern und Potenziale heben
  4. Businessdevelopment und K.I. – ChatGPT und Künstliche Intelligenz setzen ihren Siegeszug fort
  5. Datenschutz und IT-Sicherheit – digitale, personenbezogene Daten und Unternehmensdaten richtig schützen
  6. Digitalisierung in der Weiterbildung: Professionelle Weiterbildung in Zeiten der Digitalisierung und Künstlichen Intelligenz 

Was ist Digitalisierung und welche Rolle spielt Künstliche Intelligenz dabei?

Der Begriff Digitalisierung beschränkt sich längst nicht mehr auf das Modernisieren, Optimieren und Automatisieren von Prozessen: Sie geht über die Vernetzung verschiedenster Informationsknoten weit hinaus. Inzwischen stehen Autonomisierung, Individualisierung, Flexibilisierung und unlängst auch Künstliche Intelligenz im Zentrum, um Erwartungen und Wünsche der Kunden und deren Kunden zu erfüllen und zu übertreffen.

Umso wichtiger ist es jetzt, dass Unternehmen den digitalen Wandel samt ChatGPT und Co. auch intern umsetzen und ihre Mitarbeiter rechtzeitig weiterbilden. Es gilt, die Möglichkeiten des digitalen Zeitalters richtig zu nutzen. Durch gezielte Weiterbildung und fundiertes Know-how eröffnet die Digitalisierung als Treiber und Innovator enorme Potenziale für Unternehmen in allen Branchen.

Digitale Transformation 1 Weiterbildung Digitalisierung Forum Verlag Herkert GmbH

(Bild: © photon_photo – stock.adobe.com)

Digitale Transformation und künstliche Intelligenz: Bedeutung und erfolgreiche Umsetzung im Unternehmen

Mittlerweile ist die digitale Transformation kein Trend der Wirtschaft mehr, sondern fester Bestandteil jeder Berufssparte. Ihren vorerst höchsten Gipfel erreichte sie Anfang 2023 mit der Veröffentlichung des intelligenten und selbstlernenden Chatbots: ChatGPT. Das brachte und bringt eine Reihe neuer Herausforderungen und Möglichkeiten mit sich.

Somit bekam die digitale Transformation eine neue Nuance: Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz. Dieser Wandel – vielfach wird von einer regelrechten Revolution der Digitalisierung gesprochen – fordert nun vor allem Unternehmen und deren Geschäftsmodelle, die auf analogen Ideen aufbauen und die über viele Generationen hinweg fortgeführt wurden: Auch sie müssen sich den Herausforderungen durch die digitale Transformation stellen.

Dabei muss jedes Unternehmen für sich beantworten, was die digitale Transformation und künstliche Intelligenz intern bedeutet und wie sie erfolgreich umgesetzt werden kann. Auch hier sind passgenaue Weiterbildungen wesentliche Erfolgsfaktoren, da diese beispielsweise ermöglichen,

  • in verschiedensten Prozessen und Arbeitsweisen die Unternehmenseffizienz zu erhöhen – intern wie extern.
  • neue Technologien zu finden und zu entwickeln – diese wiederum eröffnen Möglichkeiten, für neue Produkte und Services.
  • blockierte Ressourcen freizumachen – sodass diese für die Weiterentwicklung des Geschäftsmodells zur Verfügung stehen.

Es reicht also nicht, beispielsweise Daten und Produkte, die in analoger Form vorliegen, zu digitalisieren und abrufbar zu machen. Der digitale Wandel ist keine bloße Übertragung analoger Informationen in eine digitale Form. Im Rahmen der digitalen Transformation schaffen Unternehmen vielmehr grundsätzlich neue, digitale Prozessstrukturen, die ohne ein physisches Äquivalent funktionieren und den entscheidenden Kundenmehrwert liefern.

→ Wenn sich Unternehmen nicht konstant zum Thema Digitalisierung weiterbilden, laufen Sie Gefahr, auf lange sich nicht mehr wettbewerbsfähig zu sein.

Weiterbildung 4.0 – Digitalisierung meistern und Potenziale heben

Im Zuge dieses digitalen Fortschritts hat sich die Weiterbildung 4.0 als unentbehrliches Erfolgskriterium herausgestellt. Wichtig ist dabei zum einen, dass sich die Seminare im Rahmen der Weiterbildung in der Digitalisierung in den betrieblichen Alltag integrieren lassen. Zum anderen sind zahlreiche Punkte zu erfüllen, damit die berufliche Weiterbildung optimale Ergebnisse bringt – zum Thema Digitalisierung im Besonderen. So sollten die Weiterbildungsformate zum Beispiel:

  • individuelle Lerntypen berücksichtigen,
  • stets auf dem neusten Stand der Technik sein,
  • hochaktuelle Fragestellungen beantworten können,
  • wichtige Theorie mit praxisrelevantem Wissen vereinen,
  • Lösungen zu branchenspezifischen Herausforderungen liefern.

Die richtige Weiterbildung der Mitarbeiter in Digitalisierungsprozessen ist von entscheidender Bedeutung. Denn die Mitarbeiter bringen den Mehrwert in die Organisation, der sie wettbewerbs- und zukunftsfähig macht. Der langfristige Erfolg entscheidet sich daran, ob sie die richtigen Informationen und Werkzeuge zur Hand haben, um individuelle Herausforderungen zu lösen, die die Arbeitswelt 4.0 mit sich bringt. Um Sie als Unternehmen auf Ihrem Weg zum Ziel zu unterstützen, stellen wir Ihnen die richtigen Ressourcen zur Verfügung. So finden Sie auf unseren Seiten zahlreiche Seminare und Lehrgänge zur Weiterbildung in der Digitalisierung von unternehmensrelevanten Bereichen.

Erfolgsfaktore zukunftsfähiger Unternehmen – Weiterbildung in der Digitalisierung ist essenziell

Damit die Digitalisierung und digitale Transformation in einem Unternehmen gelingen können, bietet die richtige Weiterbildung den entscheidenden Hebel. Die Umsetzung des Wandels und die Anwendung der Prozesse liegen in den Händen der Belegschaft eines Unternehmens. Weiterbildung 4.0 ist der optimale Weg, die notwendigen Ressourcen verfügbar zu machen.

KI Weiterbildung Digitalisierung Forum Verlag Herkert GmbH

(Bild: © mindscapephotos – stock.adobe.com)

Business Development und K.I. – ChatGPT und künstliche Intelligenz setzen ihren Siegeszug fort

Was vor Jahren noch utopisch klang, ist mittlerweile Realität: Selbstlernende Software-Programme unterstützen bereits nahezu jede Branche und jeden Unternehmensbereich. Dabei ist es vor allem der Bekannteste unter ihnen, der immer wieder für Schlagzeilen sorgt: ChatGPT. Spielerisch und leicht zu bedienen, unterstützt dieser primär bei der Textgenerierung, beherrscht gleichzeitig aber auch Programmiersprachen, erstellt Tabellen oder tritt in einen sog. Sokratischen Dialog, der jedwede Aussage des Benutzers kritisch hinterfragt. Das klingt erstmal nach eierlegender Wollmilchsau, ein rechtssicherer Umgang im Unternehmen will aber gelernt sein.

Veranstaltungsempfehlungen

Um Chancen, Risiken und Anwendungsfelder von ChatGPT einschätzen zu können, bietet das Online-Live-Seminar „ChatGPT für die Arbeitswelt nutzen“ in nur 3 Stunden einen Überblick und Praxisbeispiele sowie bespricht deren Anwendungsmöglichkeiten und Grenzen.

Aber intelligente Chatbots sind nur ein Teil der K.I.-Bewegung: Bilderstellung und Design anhand der intelligenten Software Midjourney oder Projektplanung und Unternehmenssteuerung durch intelligentes Building-Information-Modeling (BIM) können mittlerweile für qualitative Ergebnisse in kürzester Zeit sorgen – dem Ganzen scheinen dabei keine Grenzen gesetzt zu sein, aber stimmt das?

Mit „K.I. verstehen und im Unternehmen effizient einsetzen“ steht Ihnen ein Grundlagenseminar zur Verfügung, das Sie und Ihr Unternehmen bestmöglich auf den Einsatz von künstlicher Intelligenz vorbereitet.

Datenschutz und IT-Sicherheit – digitale, personenbezogene Daten und Unternehmensdaten richtig schützen

Datenschutz und IT-Sicherheit sind in jedem Unternehmen empfindliche Bereiche. Es ist ein absolutes Muss, die Daten vor Angriffen und Verlust zu schützen. Gleichzeitig hat nahezu jeder Büroarbeitsplatz inzwischen mit personenbezogenen Kunden- oder prozesskritischen Unternehmensdaten zu tun und stellt eine potenzielle Schwachstelle in der Infrastruktur dar. Jedoch liegt es in den Händen der Anwender,

  • interne und externe Systemumgebungen optimal zu nutzen und
  • den damit verbundenen Informationsfluss richtig zu steuern.
  • nur sichere Software zu verwenden und Seiten aufzurufen.
  • rechtssicher mit personenbezogenen Daten umzugehen.

Für ein datenschutzkonformes Arbeiten 4.0 benötigen deshalb alle Mitarbeiter im Unternehmen grundlegendes und praxisbezogenes Wissen zu den Themen Datenschutz, IT-Sicherheit sowie Compliance. Auf diese Weise lassen sich Datenschutzverstöße und damit verbundene Bußgelder langfristig vermeiden.

Kenntnisse in IT-Sicherheit und Datenschutz durch Weiterbildung aneignen

Das Inkrafttreten der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU DS-GVO) stärkte das Bewusstsein in den Unternehmen für Datenschutz und IT-Sicherheit. Beides geht jedoch über den Umgang mit personenbezogenen Daten hinaus. Stetige Änderungen und Ergänzungen der konkreten Vorgaben zum Datenschutz kommen hinzu. Um keine Entwicklung zu verpassen und stets rechtssicher handeln zu können, sind Unternehmen in der Pflicht, die interne Weiterbildung bei Digitalisierungsthemen wie Datenschutz und -sicherheit voranzutreiben.

Eine regelmäßige Datenschutz-Schulung für alle Mitarbeiter ist formal verpflichtend. Neben dieser grundlegenden DS-GVO-Schulung erfordern verschiedene Tätigkeiten zusätzlich vertiefte Seminare zum Datenschutz. Zu einem gewissen Grad können Datenschutzbeauftragte eine Datenschutz-Schulung für Mitarbeiter selbständig organisieren. Dafür müssen sie sich das notwendige Fachwissen in Fortbildungen, wie Zertifikats-Lehrgängen oder Seminaren zum Datenschutz aneignen. Gleichzeitig stellt die betriebliche Weiterbildung für alle Mitarbeiter einen wichtigen Faktor zur Absicherung eines jeden Unternehmens dar.

Digitalisierung in der Weiterbildung: Professionelle Weiterbildung in Zeiten der Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz

Die Digitalisierung und die digitale Transformation verlangen den Unternehmen, Organisationen und Institutionen sehr viel ab. Es ergeben sich zahlreiche Veränderungen durch Arbeit 4.0 und Industrie 4.0. Häufig müssen Unternehmen Herausforderungen der Digitalisierung individuell lösen. Dafür benötigen die Mitarbeiter und Führungskräfte das richtige Know-how – durch innovative Formate und passgenaue Seminare. Mithilfe der richtigen betrieblichen Weiterbildung können Unternehmen die Zukunftschancen durch Digitalisierung und digitalen Wandel für sich nutzen.

Kreative Lösungen für Weiterbildung in Zeiten der Digitalisierung & Künstlichen Intelligenz

Die Weiterbildung in Zeiten der Digitalisierung und K.I. muss diesen Veränderungen ebenso Rechnung tragen:

  • Die Anforderungen an die Fortbildung in der Digitalisierung steigen. Unser Ziel ist es, diese Anforderungen zu erfüllen und zu übertreffen.
  • Digitalisierung 4.0, E-Learning und Online-Weiterbildungen sind wesentliche Strömungen in diesem Wandel. Darauf setzen wir unsere innovativen Formate auf und entwickeln sie ständig weiter.
  • Die digitale Transformation bedeutet für jedes Unternehmen etwas anders. Wir haben passende Lösungen und die richtigen Seminare für jeden spezifischen Bedarf in unseren Fachbereichen - auch als individuelle Inhouse-Schulung.
  • Wir bieten ihnen ein breites Spektrum an digitalen Weiterbildungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz

→ In unserem Seminar-Angebot stellen wir an uns selbst die höchsten Ansprüche. Denn Know-how und Weiterbildung sind im digitalen Wandel der entscheidende Schlüssel zu langfristigem Erfolg und Wettbewerbsfähigkeit.

Augsburg, 31.07.2023
Online-Redaktion AKADEMIE HERKERT

Newsletter
aktuelle Neuigkeiten
wertvolles Fachwissen
verschiedene Themengebiete