+++ Aktuelle Informationen zu unseren Präsenz-Veranstaltungen sowie zur kostenfreien Umbuchungsgarantie +++

Glossar Digitalisierung

Term Main definition
E-Mail-Marketing

Werbung, die per E-Mail direkt an den Nutzer geschickt wird. Dabei kann es sich sowohl um Newsletter, Produktwerbung als auch um
Pressemitteilungen handeln.

E-Learning

Lernformen oder Lernprozesse, die durch elektronische oder digitale Medien und Tools unterstützt werden.

E-Commerce

Auch „elektronischer Handel“, „Internethandel“ oder „Online-Handel“. Alle Ein- und Verkaufsvorgänge, Marketingmaßnahmen und Kundenservices,
die über das Internet abgewickelt werden.

Double Opt-in

Gängiges Verfahren im Online-Marketing, bei dem ein Verbraucher seine ausdrückliche Zustimmung für den Erhalt von zum Beispiel
Newslettern oder Unternehmensinformationen gibt. Die Zustimmung wird dabei nicht nur einmal – zum Beispiel durch den Klick auf einen
Button – gegeben. Erst durch eine zweite Bestätigung – typischer Weise durch das Anklicken eines Bestätigungslinks in einer gesonderten
E-Mail – wird die Zustimmung des Nutzers verifiziert.

Dokumentenmanagement

Auch „Dokumentenverwaltungssystem“. Umfassende und datenbankgestützte Verwaltung von Dokumenten. Bei den Dokumenten kann es
sich sowohl um digitale Dokumente als auch um gedruckte Dokumente handeln. Man unterscheidet zwischen NCI (Non Coded Information)
und CI (Coded Information).

Disruption

Prozess, bei dem etwas Etabliertes durch eine Innovation sehr schnell verdrängt wird.

Digitalwirtschaft

Der Wirtschaftszweig, dessen Unternehmen durch digitale Geschäftsmodelle Wertschöpfung betreiben.

Digitalisierung

1. Umwandlung analoger in digitale Daten.
2. Gesamtgesellschaftliche Veränderung durch die vermehrte Nutzung digitaler Endgeräte, Software, Dienstleistungen etc. in allen
    Bereichen des täglichen Lebens und der Wirtschaft.

Digitaler Zwilling

Digitale Repräsentation bzw. ein virtuelles Modell eines real existierenden Objekts.

Digitaler Reifegrad

Auch „Digital Readyness“. Er beschreibt, wie weit die Digitalisierung in einem Unternehmen oder in einem Unternehmensbereich bereits fortgeschritten
ist.

Digitale Transformation

Kontinuierlicher Veränderungsprozess, der durch digitale Technologien angestoßen und ermöglicht wurde (Synonym dazu ist der Begriff
„Digitaler Wandel“). Zu den wichtigsten Treibern zählen Datenanalyse, Cloud Computing, Big Data, etc.

Digitale Transformation

Kontinuierlicher Veränderungsprozess, der durch digitale Technologien angestoßen und ermöglicht wurde (Synonym dazu ist der Begriff
„Digitaler Wandel“). Zu den wichtigsten Treibern zählen Datenanalyse, Cloud Computing, Big Data, etc.

Digitale Infrastruktur

Infrastruktur, die die Verbreitung und Nutzung digitaler Dienste ermöglicht. Sie ist Teil der Kommunikationsinfrastruktur eines Landes.

Digital Publishing (Platforms)

Das Veröffentlichen von digitalen Inhalten mittels verschiedenen Medien und Formaten. Die Daten werden medienneutral gespeichert und
können auf diese Weise medienübergreifend bereitgestellt werden. Eine Digital Publishing Plattform ist eine Plattform, über die Nutzer
auf digitale Publikationen zugreifen können.
FORUM DESK ist die digitale Publishing Plattform der FORUM VERLAG HERKERT GMBH. Unter www.desk.forum-verlag.com können
Interessenten unverbindlich auf zahlreiche digitale Leseproben zugreifen. Nach dem Kauf einer Publikation kann der Nutzer diese auf
allen digitalen Endgeräten lesen und nutzen. Funktionen wie Volltextsuche, Notizen, Markierungen sowie weiterführende Informationen
stehen zusätzlich zur Verfügung.

Digital Natives

Personen, die mit digitalen Medien aufgewachsen sind und die sie dadurch intuitiv richtig nutzen. Im Gegensatz dazu sind Digital Immigrants
Personen, die diese Technologien erst im Erwachsenenalter kennengelernt haben und ihre Bedienung erst bewusst lernen müssen.

Ihre Weiterbildungen für den digitalen Wandel finden Sie hier!
Hier geht’s zum Download des Glossars als PDF-Datei

Gratis Download:

Die wichtigsten Begriffe der digitalen Welt

Glossar Digitalisierung