Fachlexikon Weiterbildung

Term Definition
Make or Buy

Die Entscheidung darüber, welche Teile selbst hergestellt und welche Teile zugekauft werden sollen, um optimale Kosten zu erzielen.

Makler

Eine Person, die meist nur einmalig oder fallweise für Dritte tätig ist (im Gegensatz zum Gewerbetreibenden).

Managed Reports

Standardreports für eine große Anzahl von Berichtsempfängern, die mit speziellen Funktionen zur individuellen Gestaltung ausgestattet sind.

Management-Erfolgsrechnung

Der Managementerfolg ist die Zielgröße für die operative Tätigkeit eines Unternehmens.

Manager, Management

Als Manager bezeichnet man ein Mitglied des Unternehmens, das andere Personen führt.

Materialbedarf

Der Materialbedarf beschreibt die zu einer bestimmten Zeit, in einer bestimmten Qualität sowie einer bestimmten Menge und Art benötigten Materialien.

Materialbedarfsplanung

Die Materialbedarfsplanung umfasst die Festlegung der für die Herstellung von Erzeugnissen in einer Planungsperiode benötigten Bedarfe nach Art und Menge.

Materialbestand

Der Materialbestand umfasst die Menge an Material, die zur Sicherstellung einer reibungslosen Produktion oder eines störungsfreien Verkaufs der Produkte notwendig ist.

Materialgruppenmanagement

Ansatz zur Bündelung von Bedarfen in diversifizierten und dezentralisierten Einheiten.

Materialkosten

Materialkosten sind alle Kosten, die mittelbar und unmittelbar mit dem Verbrauch von Material entstehen. Kostenrechnerisch sind dies Materialeinzelkosten und Materialgemeinkosten.

Materialkosten

Materialkosten sind alle Kosten, die mittelbar und unmittelbar mit dem Verbrauch von Material entstehen. Kostenrechnerisch sind dies Materialeinzelkosten und Materialgemeinkosten.

Materialwirtschaft

Unter Materialwirtschaft versteht man alle Tätigkeiten der Planung, Steuerung und Kontrolle im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Materialien im Unternehmen.

Materialwirtschaftliches Optimum

Unter dem materialwirtschaftlichen Optimum versteht man den Idealzustand, dass das richtige Gut in der richtigen Menge in der gewünschten Qualität zur richtigen Zeit und zu möglichst geringen Kosten am richtigen Ort ist.

Meldebestand

Begriff aus der Lagerwirtschaft. Er bezeichnet den Lagerbestand (Bestellpunkt), bei dem nachbestellt werden muss.

Mengengerüst / Wertgerüst

Das Mengengerüst eines Produkts oder einer Leistung wird durch seine technischen Grunddaten bestimmt.

Die AKADEMIE HERKERT bietet Ihnen ein breites Spektrum an beruflicher Fort- und Weiterbildung. Wählen Sie einfach Ihr Wunsch-Thema aus und profitieren Sie von mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Bildungsarbeit.