+++ Aktuelle Informationen zu unseren Präsenz-Veranstaltungen +++ Buchen Sie risikolos mit unserer kostenlosen Umbuchungsgarantie +++

Fachlexikon Weiterbildung

Begriff Definition
Objektorientierter Einkauf

Der objektorientierte Einkauf besagt, dass der Mitarbeiter eine bestimmte Produktgruppe betreut und für diese alle Verrichtungen (Beschaffungsmarktforschung, Preisanalyse, Bestellentscheidung und -abwicklung) durchführt.

Offene Rechnung

Eine offene Rechnung bedeutet auf Kredit oder auf Ziel liefern (to deliver on open account).

Offpage-Optimierung

Teilbereich der → Suchmaschinenoptimierung (SEO). Darunter fallen Maßnahmen, die nicht auf der eigenen Website stattfinden und das Ranking
der eigenen Website verbessern sollen. Dies wird vor allem durch Linkbuilding (Aufbau externer Verlinkungen auf die eigene Seite) erreicht.

OLAP (Online Analytical Processing)

OLAP bezeichnet die Analyse und Auswertung von multidimensional aufbereiteten Daten (multidimensionale Daten), um Informationen für Unternehmensentscheidungen zu gewinnen.

Oligopol

Marktform, die durch die geringe Anzahl von Verkäufern und / oder Käufern gekennzeichnet ist.

Onpage-Optimierung

Teilbereich der → Suchmaschinenoptimierung (SEO). Alle technischen, inhaltlichen und strukturellen Änderungsmaßnahmen, die auf
der eigenen Website stattfinden und die deren Ranking verbessern. Dazu zählen zum Beispiel die Positionierung von Keywords, die
URL-Struktur und die Optimierung der Seite für mobile Endgeräte.

Open Educational Resources (OER)

Freie Lehr- und Lernmaterialien, die nicht urheberrechtlich geschützt sind und von jedem wiederverwendet, verändert, kombiniert und weiterverbreitet
werden dürfen.

Open Source

Englisch für „offene Quelle“. Darunter fällt Software, die kostenlos genutzt werden kann und deren Quelltext öffentlich eingesehen und verändert
werden kann.

Open System Interconnection Model (OSI-Model)

Referenzmodell, das die Kommunikation zwischen Systemen oder Netzwerkkomponenten beschreibt. Das Modell besteht aus sieben
einzelnen Schichten, die jeweils unterschiedliche Aufgaben erfüllen.

Operative Beschaffung

Ziel der operativen Beschaffung ist die kurz- bis mittelfristige Sicherung der Materialversorgung. Dabei hat sie die von der strategischen Beschaffung geschaffenen Rahmenbedingungen zu beachten.

Zur operativen Beschaffung gehören u. a. Disposition und Prognosen, Abrufe, Anfragen, B- und C-Artikelmanagement.

 

Entdecken Sie aktuelle Weiterbildungen im Bereich Zoll, Export und Fuhrpark >

Sie sind auf der Suche nach einer individuellen Inhouse-Schulung zu diesem Thema für Ihr Unternehmen? Wir beraten Sie gerne unverbindlich. >

Operative Planung

Im Gegensatz zur strategischen Planung („die richtigen Dinge tun“) beantwortet die operative Planung die Frage, ob man „die Dinge richtig tut“.

Opportunitätskosten

Die Opportunitätskosten stellen die Anforderung von Investoren an die Mindestverzinsung an ein Projekt dar.

Optimale Beschaffungshäufigkeit

Die Optimale Beschaffungshäufigkeit (auch optimale Bestellhäufigkeit) hängt eng mit der optimalen Losgröße bzw. Bestellmenge zusammen. In Abhängigkeit von der benötigten Jahresmenge, den Lagerhaltungskosten und den Fixkosten jeder Einzelbestellung kann hier ein Optimierungskalkül in Anlehnung an die Andlersche Losgrößenformel zur Ermittlung der Optimalen Losgröße erfolgen.

Optimale Losgröße

Die Optimale Losgröße ist das Ergebnis eines Optimierungskalküls, das sich i.d.R. entweder auf die optimale Bestellmenge bzw. auf die optimale Produktionsmenge bezieht.

Option

Option ist das Recht, aber nicht die Verpflichtung, innerhalb einer bestimmten Frist die Lieferung oder Abnahme eines Basiswerts zum Basispreis (Strike Price oder Exercise Price) oder den Barausgleich (Cash Settlement) der Positionen zu verlangen.

Die AKADEMIE HERKERT bietet Ihnen ein breites Spektrum an beruflicher Fort- und Weiterbildung. Wählen Sie einfach Ihr Wunsch-Thema aus und profitieren Sie von mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Bildungsarbeit.

Gratis Download:

Lagersicherheit -
Grundlagen der Ladungssicherung

Glossar Lagersicherheit

Checkliste:
Lieferantenerklärung korrekt ausfüllen

Glossar Checkliste