Fachlexikon Weiterbildung

Term Definition
Betriebsgewinn

Betriebserfolg bzw. Betriebsergebnis aus der Kostenrechnung ist die Differenz zwischen den betrieblichen Leistungen und Kosten einer Abrechnungsperiode (Monat, Quartal). 

Betriebsmittel

Betriebsmittel sind alle beweglichen und unbeweglichen Mittel, die zur Leistungserstellung dienen.

Betriebsnotwendiges Vermögen

Als betriebsnotwendiges Vermögen bezeichnet man die Aktivseite der Bilanz (Vermögen), bereinigt um alle nicht betriebsnotwendigen (also der im Prozess der Leistungserstellung und -verwertung nicht involvierten) oder betriebsfremden Positionen.

Betriebsstoffe

Betriebsstoffe werden im Fertigungsprozess verbraucht, gehen aber nicht in das Erzeugnis ein.

Betriebswirt

Ein Betriebswirt verfügt über eine höhere kaufmännische Qualifikation als beispielsweise Büro- oder Industriekaufleute.

Bewertung

Die Bewertung im Bereich des Rechnungswesens hat die Aufgabe, genutzten oder erstellten Gütern einen (Geld-)Wert zuzuweisen.

Bewertungsmethoden des Materialverbrauchs

Um den mengenmäßigen Materialverbrauch zu bewerten, können unterschiedliche Wertansätze zu Grunde gelegt werden.

Beyond Budgeting

Neuerer Ansatz, der die Unternehmenssteuerung „jenseits von Budgets“ verfolgt.

Bezugsgrößen

Eine Bezugsgröße oder Leistungsart ist der Maßstab der Leistung einer am Leistungserstellungsprozess beteiligten Kostenstelle.

Bilanz

Die Bilanz ist eine Gegenüberstellung von Vermögen (Aktiva) und Kapital (Passiva) eines Unternehmens zu einem bestimmten Zeitpunkt.

Bilanzgewinn / Bilanzverlust

Der Bilanzgewinn ist der der Hauptversammlung für Ausschüttungen oder zusätzliche Rücklagenzuführungen zur Verfügung stehende Gewinn.

Bildungsgutschein

Bei dem Bildungsgutschein handelt es sich um eine Bescheinigung, die dem Empfänger die ganze oder anteilige Kostenübernahme für Bildung (Schulausbildung, Studium) oder Betreuung durch den Staat zusichert.

Bildungsprämie

Im Dezember 2008 führte die Bundesregierung die Bildungsprämie ein. Zielsetzung und Gedanke hinter diesem Modell ist, dass über Schule und Ausbildung hinaus für jeden Weiterbildung möglich ist.

Bildungsurlaub

Der Begriff Bildungsurlaub bezeichnet eine Form des Sonderurlaubs, den Arbeitnehmer beantragen können, um sich weiterzubilden oder Zusatzqualifikationen zu erlangen.

Blended Learning

Der englische Begriff "blended learning" beschreibt die Kombination verschiedener Unterrichtsformen in ein integriertes Gesamtkonzept.

Die AKADEMIE HERKERT bietet Ihnen ein breites Spektrum an beruflicher Fort- und Weiterbildung. Wählen Sie einfach Ihr Wunsch-Thema aus und profitieren Sie von mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Bildungsarbeit.