Fachlexikon Weiterbildung

Term Definition
Zahlung

Eine Zahlung beschreibt einen Geldzu- oder -abfluss und verändert die Liquidität sowohl des Zahlungsempfängers als auch des Zahlenden.

Zeitwert des Geldes

In der Höhe identische Zahlungsströme, die jedoch zu unterschiedlichen Zeitpunkten anfallen, haben nicht den gleichen Wert („Geld heute ist mehr wert als Geld morgen“).

Zentrale Beschaffung

Die Aufgaben der Beschaffung werden von einer einzelnen Organisationseinheit für alle Bedarfsträger übernommen.

Zentrallager

In der Beschaffungslogistik findet sich der Begriff Zentrallager als Instrument der Steuerung und Bündelung von Warenströmen innerhalb einer Zulieferstruktur. In einer zentralisierten Vertriebslogistik ist das Zentrallager der Ausgangspunkt für die Auslieferung der Kundenbedarfe.

Zero Base Budgeting (ZBB)

Im Gegensatz zu den traditionellen Budgetierungsverfahren besteht das wesentliche Merkmal der Zero Base Budgeting darin, dass es grundsätzlich den bestehenden Ressourceneinsatz infrage stellt und der Budgetierungsprozess somit jeweils bei „null“ (engl. Zero) startet.

Zertifizierung

Unter Zertifizierung lassen sich alle Prozesse verstehen, bei denen Prüfer eine Person, eine Dienstleistung, ein Produkt oder einen anderen Untersuchungsgegenstand nach bestimmten Kriterien kontrollieren. 

Ziel

Ein Ziel ist ein angestrebter zukünftiger Zustand, der nach Inhalt, Zeit und Ausmaß genau bestimmt ist.

Zielkosten

Zielkostenrechnung ist die unter dem Begriff Target Costing entwickelte Methode eines marktorientierten Kosten- und Erfolgsmanagements.

Zins

Zins ist das Entgelt für die Nutzungsüberlassung von Kapital oder die Stundung einer Forderung.

Zinsdeckungsquote

Die Zinsdeckungsquote zeigt, wie weit der Gewinn sinken darf, damit noch Fremdkapitalzinsen bezahlt werden können.

Zinseinkünfte

Als Zinseinkünfte bezeichnet man alle Erträge, die durch verzinst angelegtes Kapital erzielt werden.

Zinskosten

Die Zinskosten sind der bewertete Verzehr der Nutzung von Kapital im Zuge der betrieblichen Leistungserstellung.

Zinszahlung

In Anspruch genommene Darlehen, ausgegebene Anleihen oder andere Finanzierungsinstrumente lösen meist eine Zinszahlung aus, die vertraglich vereinbart worden ist oder gesetzlich bestimmt ist.

Zu versteuerndes Einkommen

Zu versteuerndes Einkommen ist die Bemessungsgrundlage der Einkommensteuer.

Zuliefererhierarchie

Unter Zulieferhierarchie kann zum einen die Stellung eines Zulieferbetriebs anhand seiner Positionierung innerhalb einer Wertschöpfungskette verstanden werden. Zum anderen kann unter den Begriff der Zulieferhierarchie eine qualitative Wertung der Leistungsfähigkeit oder strategischen Bedeutung eines Lieferanten verstanden werden.

Die AKADEMIE HERKERT bietet Ihnen ein breites Spektrum an beruflicher Fort- und Weiterbildung. Wählen Sie einfach Ihr Wunsch-Thema aus und profitieren Sie von mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Bildungsarbeit.