+++ Aktuelle Informationen zu unseren Präsenz-Veranstaltungen +++ Buchen Sie risikolos mit unserer kostenlosen Umbuchungsgarantie +++

Fachlexikon Weiterbildung

Begriff Definition
Nach- und vorschüssig

Zahlungsströme können entweder zum Jahresbeginn (vorschüssig) oder zum Jahresende (nachschüssig) anfallen.

NC-Maschine

Werkzeugmaschine, deren bewegliche Teile numerisch gesteuert werden. Dabei wird die Abfolge der Schritte zur Bearbeitung eines Werkstücks mithilfe eines NC-Programms ausgelöst.

Net Operating Profit After Taxes (NOPAT)

Der Net Operating Profit After Taxes (NOPAT) ist der operative Nettogewinn nach Steuern.

Net Present Value Rule

Investitionen führen in der Regel zu Aus- und Einzahlungen. Übersteigen die diskontierten (= abgezinsten) Einzahlungen die diskontierten Auszahlungen, spricht man von einem Nettozahlungsüberschuss oder einem positiven Barwert (= Net Present Value).

Netto-Einstandspreis

Bei der Ermittlung des Netto-Einstandspreises müssen alle relevanten Beschaffungskosten herangezogen werden, welche durch den Fremdbezug der Materialien bzw. Produkte entstehen

Netzneutralität

1. Gleich schnelle Datenübertragung unabhängig vom Sender, Empfänger
    und vom Inhalt der Daten.
2. Diskriminierungsfreier Zugang zur Nutzung von Internetdiensten.

Netzwerk

Netzwerke verbinden verschiedene Computer oder Systeme miteinander, um einen Datenaustausch zwischen diesen Rechnern möglich zu
machen.

New Work

Auch „Neue Arbeit“. Begriff, der vom Sozialphilosophen Frithjof Bergmann geprägt wurde. Er beschreibt die Auswirkungen der Globalisierung
und Digitalisierung auf die Arbeitswelt. Das Konzept von New Work soll Raum für Kreativität und Selbstentfaltung bieten, was durch
Selbstständigkeit, Freiheit und Gemeinschaftsteilhabe erreicht werden soll.

Nominalkapital

Das gezeichnete Kapital bzw. Nominalkapital stellt die Haftbasis der Gesellschaft dar, die für Verbindlichkeiten gegenüber den Gläubigern haftet.

Normung

Unter Normung versteht man die Vereinheitlichung von Einzelteilen durch die Festlegung von z. B. Abmessung, Farbe, Form oder Qualität.

Null-Fehler-Strategie

Grundgedanke der Null-Fehler-Strategie (Zero Defects Concept) ist, dass es keine akzeptable Fehlerquote gibt und keine Nachbesserungen geben sollte. Fehler werden nicht hingenommen, da jeder Fehler zu Zeit- und Kostennachteilen führt.

Nullkuponanleihe

Eine Anleihe, für die keine laufenden Zinsen bezahlt werden. Sie sind daher nicht mit Zinskupons ausgestattet.

Die AKADEMIE HERKERT bietet Ihnen ein breites Spektrum an beruflicher Fort- und Weiterbildung. Wählen Sie einfach Ihr Wunsch-Thema aus und profitieren Sie von mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Bildungsarbeit.

Gratis Download:

Lagersicherheit -
Grundlagen der Ladungssicherung

Glossar Lagersicherheit

Checkliste:
Lieferantenerklärung korrekt ausfüllen

Glossar Checkliste