Fachlexikon Weiterbildung

Begriff Definition
Barcode

Der Barcode ist ein maschinell lesbarer Strichcode, der auf sämtlichen Produkten bzw. Produktverpackungen aufgedruckt ist.

Barmittel
Barwert

Unter Barwert versteht man den „gegenwärtigen Wert“ einer künftigen Zahlung, deren Höhe durch  Ab- und Aufzinsung ermittelt wird.

Basel II

„Basel II“ bezeichnet die Gesamtheit der Eigenkapitalvorschriften, die vom Basler Ausschuss für Bankenaufsicht in den letzten Jahren vorgeschlagen wurden.

Baukastenstückliste

Auflistung aller Teile und Baugruppen, die in die jeweils übergeordnete Produktionsstufe eingehen.

Bauleiter/-in

Als Bauleiter/-in bezeichnet man die Person, der die Überwachung und Steuerung einer Baustelle oder einem Teil einer baustelle obliegt. Die Bauleitung fungiert als Bindeglied zwischen Bauherr und den ausführenden Gewerken und koordiniert den geregelten Ablauf am Bau.

Zu den Aufgaben eines Bauleiters/einer Bauleiterin zählen:

  • Überwachung und Koordination aller Bauaktivitäten
  • Verantwortung für den Fortschritt des Bauprojekts
  • Überwachung des Budgets und der Kostenkontrolle
  • Überprüfung und Genehmigung von Plänen, Zeichnungen und Spezifikationen
  • Überwachung und Management von Subunternehmern und Lieferanten
  • Kommunikation und Zusammenarbeit mit Kunden, Architekten, Ingenieuren und Behörden
  • Sicherstellung der Einhaltung aller Sicherheits- und Bauvorschriften.

Unsere Weiterbildungen im Bereich DEKRA-zertifizierte/r Bauleiter/-in 

Bedarfsberichte

Bedarfsberichte (auch: Ad-hoc-Berichte) werden auf Anforderung des Empfängers erstellt.

Bedarfsermittlung

Eine Voraussetzung für die Prognose des künftigen Materialbedarfs stellt die ordnungsgemäße Ermittlung des Bedarfs dar.

Bedarfsträger

Als Bedarfsträger bezeichnet man alle betrieblichen Stellen oder Unternehmensabteilungen, die Materialien, Waren und / oder Dienstleistungen verbrauchen.

Bedarfsverlauf

Der Bedarfsverlauf zeigt, wie sich die Nachfrage nach einem Verbrauchsfaktor über einen Zeitraum hinweg verhält.

Beeinflussbare Kosten

Beeinflussbare Kosten sind Kosten, für die der Leiter einer Organisationseinheit (Kostenstelle, Servicecenter, Profitcenter) direkte Verantwortung trägt, da er sie auch selbst beeinflussen kann.

Beleg

Grundlage jeder Buchung ist der Beleg: „Keine Buchung ohne Beleg!“

Benchmarking

Benchmarking bezeichnet die kontinuierliche Messung von Produkten, Dienstleistungen und Verfahren der besten Mitbewerber.

Berichterstattung nach außen

Gerade IAS / IFRS und US-GAAP verlangen eine verbesserte Transparenz über den Wert und die Ertragslage des Unternehmens:

Berichtswesen

Durch das Berichtswesen wird gezeigt, inwieweit einzelne berichtende Einheiten ihre Ziele erreicht haben bzw. wo sie davon abgewichen sind, was die wichtigsten Gründe dafür sind und mit welchen Korrekturmaßnahmen die Führungskräfte planen, die Abweichungen zu beseitigen.

Die AKADEMIE HERKERT bietet Ihnen ein breites Spektrum an beruflicher Fort- und Weiterbildung. Wählen Sie einfach Ihr Wunsch-Thema aus und profitieren Sie von mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Bildungsarbeit.

Gratis Download:

Carbon Footprint –
So gelingt die Erstellung für Ihr Unternehmen:

Glossar Vorschau Carbon Footprint –So gelingt die Erstellung für Ihr Unternehmen:

Arbeitszeiterfassung –
Excel zum sofortigen Ausfüllen:

Glossar Vorschau Arbeitszeiterfassung –Excel zum sofortigen Ausfüllen:

Newsletter
aktuelle Neuigkeiten
wertvolles Fachwissen
verschiedene Themengebiete