Bedarfsverlauf

Term Main definition
Bedarfsverlauf

Der Bedarfsverlauf zeigt, wie sich die Nachfrage nach einem Verbrauchsfaktor über einen Zeitraum hinweg verhält.

Hierbei unterscheidet man drei Varianten:

  • horizontaler / konstanter Bedarfsverlauf: Hier schwankt der Bedarf um einen gleich bleibenden Mittelwert. Die Schwankungen unterliegen keiner Gesetzmäßigkeit, sie sind kurzfristiger
    Art und gleichen sich langfristig aus.
  • saisonabhängiger Bedarfsverlauf: Hierbei ändert sich der Bedarf in gleichmäßigen Zeitabständen. Gründe hierfür sind saisonal bedingt und bekannt (Jahreszeiten, Weihnachtsgeschäft).
  • trendmäßig steigender oder fallender Bedarfsverlauf: Hierbe schwankt der Bedarfsverlauf um einen Mittelwert, der langfristig steigende oder fallende Tendenz aufweist. Die Schwankungen sind kurzfristiger Art und gleichen sich langfristig aus.
Die AKADEMIE HERKERT bietet Ihnen ein breites Spektrum an beruflicher Fort- und Weiterbildung. Wählen Sie einfach Ihr Wunsch-Thema aus und profitieren Sie von mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Bildungsarbeit.

Gratis Download:

Lagersicherheit -
Grundlagen der Ladungssicherung

Glossar Lagersicherheit

Checkliste:
Lieferantenerklärung korrekt ausfüllen

Glossar Checkliste