Benchmarking

Term Main definition
Benchmarking

Benchmarking bezeichnet die kontinuierliche Messung von Produkten, Dienstleistungen und Verfahren der besten Mitbewerber.

Ziel ist es, den eigenen Leistungsstand einschätzen sowie die eigene Leistung und die eigene Wettbewerbsfähigkeit verbessern zu können. Die Gegenüberstellung wichtiger Leistungskennzahlen zeigt, wo ein Unternehmen im Vergleich zu seinen Wettbewerbern steht. Darüber hinaus können erfolgreiche Vorgehensweisen von Spitzenunternehmen (Best Practice) übernommen werden oder Anregung zur unternehmensinternen Innovation geben. Benchmarking erfolgt in der Regel in einem sechsstufigen Phasenschema:

1. Herausfilterung der kritischen Funktionsbereiche oder Kernprozesse
2. Festlegung von geeigneten Leistungsbeurteilungsgrößen
3. Suche von Spitzenunternehmen (Benchmarking-Partner) als Bezugspunkt eines Vergleichs
4. Kontaktaufnahme mit den Benchmarking-Partnern
5. Durchführung der Informationsbeschaffung und -analyse
6. Umsetzung der gewonnenen Erkenntnisse

Die AKADEMIE HERKERT bietet Ihnen ein breites Spektrum an beruflicher Fort- und Weiterbildung. Wählen Sie einfach Ihr Wunsch-Thema aus und profitieren Sie von mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Bildungsarbeit.