+++ Aktuelle Informationen zu unseren Präsenz-Veranstaltungen +++ Buchen Sie risikolos mit unserer kostenlosen Umbuchungsgarantie +++

Basel II

Begriff Definition
Basel II

„Basel II“ bezeichnet die Gesamtheit der Eigenkapitalvorschriften, die vom Basler Ausschuss für Bankenaufsicht in den letzten Jahren vorgeschlagen wurden.

Die drei Säulen von Basel II sind Mindestkapitalerfordernis, bankaufsichtliche Überprüfung und Marktdisziplin. Sie betreffen in erster Linie das Geschäft der Banken selbst, wirken sich aber auch auf die Bankkunden aus. Nach der Basel-II-Richtlinie müssen Banken zukünftig vor der Aufsichtsbehörde über ihre Kreditvergabe Rechenschaft ablegen. Die Kredite sind je nach Risikobehaftung mit Eigenkapital abzusichern. Für kreditsuchende Unternehmen bedeutet dies, dass sie detaillierter Prüfungen unterzogen werden ( Rating). Künftig wird die Bonität eines Unternehmens die Höhe der Fremdfinanzierungskosten bestimmen. Ursprünglich sollten die neuen Baseler Eigenkapitalregeln zum 01.01.2007 in Kraft treten.

Die AKADEMIE HERKERT bietet Ihnen ein breites Spektrum an beruflicher Fort- und Weiterbildung. Wählen Sie einfach Ihr Wunsch-Thema aus und profitieren Sie von mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Bildungsarbeit.

Gratis Download:

Lagersicherheit -
Grundlagen der Ladungssicherung

Glossar Lagersicherheit

Checkliste:
Lieferantenerklärung korrekt ausfüllen

Glossar Checkliste