+++ Aktuelle Informationen zu unseren Präsenz-Veranstaltungen +++ Buchen Sie risikolos mit unserer kostenlosen Umbuchungsgarantie +++

Fachlexikon Weiterbildung

Begriff Definition
Pro-Forma-Rechnung

Auf einer Pro-Forma-Rechnung finden sich die gleichen Angaben wie auf einer Handelsrechnung. Sie unterscheidet sich aber durch den Zusatz Pro-Forma-Rechnung oder Pro-Forma-Invoice. Dieser weist auf den reinen Informationscharakter des Dokuments hin.

Process Performance Management

Ein Konzept für die systemübergreifende Bewertung und die Untersuchung prozessbezogener Kennzahlen.

Product Lifecycle Management (PLM)

Das Product Lifecycle Management (PLM) beschreibt den integrierten Produktentwicklungsprozess von der Übergabe aus der Forschung bis zur Nachbetreuung im Kundenumfeld.

Produkt

Durch Kombination oder Umwandlung anderer Güter produzieren Unternehmen wiederum Güter. Diese Güter werden auch als Produkt (oder Output oder Ausbringung) bezeichnet.

Produktbezogener Deckungsbeitrag

Der Deckungsbeitrag ist der Betrag, den ein Produkt zur Deckung der gesamten fixen Kosten und zur Erzielung eines Nettogewinns leistet.

Produktionsfaktoren

Unter Produktionsfaktoren versteht man alle materiellen und immateriellen Mittel und Leistungen, die an der Bereitstellung von Gütern beteiligt sind:

Produktionsplanung und -steuerung (PPS)

Mit diesem Begriff ist der Einsatz von Computer-Aided-Systems zur Planung, Steuerung und Überwachung von Produktionsabläufen gemeint.

Produktivität

Die Produktivität bezeichnet das Verhältnis zwischen den hervorgebrachten Leistungen (Output) und den eingesetzten Faktormengen (Input).

Produktkosten

Produktkosten sind die Kosten, die das zu verkaufende Produkt oder die Dienstleistung verursacht.

Produktlebenszyklus-Analyse

Die Produktlebenszyklus-Analyse geht von der Annahme aus, dass jedes Produkt gewisse Zyklen durchläuft.

Produktqualität

Die Produktqualität umfasst die Gesamtheit der Produkteigenschaften, die die Eignung für den jeweils beabsichtigten Einsatzzweck ausmachen. Beispiele können sein: Funktionstüchtigkeit, Sicherheit, Lebensdauer und Wirtschaftlichkeit.

Produktvariation

Die Produktvariation ist eine Prduktstrategie, mit welcher Eigenschaften eines Produkts bzw. einer Maschine verändert werden.

Profitcenter

Ein Profitcenter ist ein organisatorischer Bereich, dessen Erfolgsmaßstab eine Ergebnisgröße ist.

Prognosen

Prognosen sind Vorhersagen. Es handelt sich um das Ergebnis der Untersuchungen der Marktsituation, des Konkurrenzverhaltens, der Umweltdaten.

Programmorientierte Bedarfsermittlung

Die programmorientierte Bedarfsermittlung richtet sich wie die auftragsorientierte Bedarfsermittlung nach der deterministischen Disposition, hier nach dem in die Zukunft gerichteten Produktionsprogramm.

Die AKADEMIE HERKERT bietet Ihnen ein breites Spektrum an beruflicher Fort- und Weiterbildung. Wählen Sie einfach Ihr Wunsch-Thema aus und profitieren Sie von mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Bildungsarbeit.

Gratis Download:

Lagersicherheit -
Grundlagen der Ladungssicherung

Glossar Vorschau Lagersicherheit -Grundlagen der Ladungssicherung

Checkliste:
Lieferantenerklärung korrekt ausfüllen

Glossar Vorschau Checkliste:Lieferantenerklärung korrekt ausfüllen

Newsletter
aktuelle Neuigkeiten
wertvolles Fachwissen
verschiedene Themengebiete