+++ Aktuelle Informationen zu unseren Präsenz-Veranstaltungen +++ Buchen Sie risikolos mit unserer kostenlosen Umbuchungsgarantie +++

Fachlexikon Weiterbildung

Term Main definition
Selbstkosten

Selbstkosten sind die Summe aller durch den Leistungsprozess eines Betriebs entstandenen Kosten für einen Kostenträger (Leistungseinheit). Sie enthalten die Material-, Fertigungs-, Entwicklungs-, Verwaltungs- und Vertriebsgemeinkosten.

Sequenzielle Auktion

Bei dieser Auktionsform starten die Beschaffungspakete gestaffelt zu einem festgelegten Zeitraum.

Serielle Auktion

Bei dieser Auktionsform starten die Beschaffungspakete nacheinander.

Service Level Agreement (SLA)

Der Begriff Service Level Agreement (SLA) oder Dienstgütevereinbarung (DGV) bezeichnet eine Vereinbarung zwischen Auftraggeber und Dienstleister, wiederkehrende Dienstleistungen für den Auftraggeber in den Kontrollmöglichkeiten transparenter zu gestalten durch genaue Beschreibung zugesicherter Leistungseigenschaften wie etwa Reaktionszeit, Umfang, Schnelligkeit.

Service Level Requirements (SLR)

Die Service Level Requirements (SLR) sind die vom Kunden formulierten Anforderungen an Service Levels, welche den Ausgangspunkt für SLA-Verhandlungen darstellen.

Shareholder-Value

Der Shareholder-Value (engl. für Aktionärsvermögen) kann als Marktwert des Eigenkapitals verstanden werden.

Single Sourcing

Unter Single Sourcing versteht man den Bezug eines Beschaffungsobjekts über einen einzelnen Lieferanten.

Six Sigma

Six Sigma ist eine Methode des Qualitätsmanagements, um einen möglichst fehlerfreien Geschäftsprozess zu erreichen.

Skonto

Es handelt sich um einen Preisnachlass, der gewährt wird, weil eine Zahlung innerhalb einer vereinbarten Frist vor Ablauf des Ziels erfolgt. Skonto soll Anreiz zu einer vorzeitigen Zahlung sein.

SLA

Abkürzung für den Begriff Service Level Agreement (SLA) oder Dienstgütevereinbarung (DGV).

SLR

Abkürzung für den Begriff Service Level Requirements.

Soft Skills

Der Begriff Soft Skills stammt aus dem Bereich Personalmanagement. Er bezeichnet im Gegensatz zu den fachlichen Kompetenzen eines Mitarbeiters dessen individuelle Persönlichkeitsmerkmale und sein Sozialverhalten. 

Soll-Ist-Vergleich

Eine typische Aufgabe des Controllings besteht darin, durch regelmäßige Soll-Ist-Vergleiche Abweichungen rechtzeitig zu erkennen.

Sollkosten

Ein Begriff aus der flexiblen Plankostenrechnung.

Sonderabschreibung

Sonderabschreibungen können in gesetzlich zugelassenen Fällen neben der normalen AfA (Absetzung für Abnutzung) als Betriebsausgaben geltend gemacht werden.

Die AKADEMIE HERKERT bietet Ihnen ein breites Spektrum an beruflicher Fort- und Weiterbildung. Wählen Sie einfach Ihr Wunsch-Thema aus und profitieren Sie von mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Bildungsarbeit.

Gratis Download:

Lagersicherheit -
Grundlagen der Ladungssicherung

Glossar Lagersicherheit

Checkliste:
Lieferantenerklärung korrekt ausfüllen

Glossar Checkliste