Personalentwicklung

Term Main definition
Personalentwicklung

Die Personalentwicklung (PE) umfasst alle Maßnahmen der Aus- und Weiterbildung, Förderung und Qualifikation von Mitarbeitern eines Unternehmens oder einer Organisation. Sie dient dazu, Fachwissen und Kompetenz zu sichern und Nachwuchskräfte frühzeitig für ihre späteren Aufgaben zu qualifizieren.

Die Personalentwicklung ist aus mehreren Gründen wichtig: Sie stärkt die Marktposition, ermöglicht Innovationen, wirkt dem Fachkräftemangel entgegen und trägt der rasanten Wissensentwicklung Rechnung. Außerdem werden durch gezielte Förderung Mitarbeiter motiviert und an das Unternehmen gebunden. Bei den Weiterbildungen handelt es sich zum Beispiel um in- oder externe Schulungen und Seminare, um staatliche Ausbildungen oder um IHK-Lehrgänge. Möglich sind einmalige Weiterbildungen (z. B. im Projektmanagement) als auch sich regelmäßig wiederholende Maßnahmen (z. B. Hygieneschulungen).

Arbeitgeber und Arbeitnehmer profitieren gleichermaßen

Die Personalentwicklung bringt auch den Arbeitnehmern Vorteile. Sie können ihre fachliche und persönliche Qualifikation stärken, interne Aufstiegschancen nutzen, ihre Aufgabenbereiche erweitern und dem Arbeitsplatzverlust entgegenwirken, indem sie ihren Wert für das Unternehmen erhöhen.

Die Betriebe legen in einem Personalentwicklungsplan fest, welcher Mitarbeiter welche Weiterbildung absolvieren soll. Der Plan ist Teil der Unternehmensstrategie und umfasst sowohl kurz- als auch langfristige Maßnahmen. Um effizient und effektiv zu sein, müssen die Maßnahmen den Zielen des Unternehmens entsprechen und auf die unterschiedlichen Gruppen von Mitarbeitern ausgerichtet sein (z. B. High Potentials, Führungskräfte, Auszubildende, Monteure).

Die AKADEMIE HERKERT bietet Ihnen ein breites Spektrum an beruflicher Fort- und Weiterbildung. Wählen Sie einfach Ihr Wunsch-Thema aus und profitieren Sie von mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Bildungsarbeit.