+++ Aktuelle Informationen zu unseren Präsenz-Veranstaltungen +++ Buchen Sie risikolos mit unserer kostenlosen Umbuchungsgarantie +++

Fachlexikon Weiterbildung

Begriff Definition
Sprachsteuerung

Programme, bei denen die Übermittlung von Befehlen an das technische System mit Hilfe der menschlichen Stimme erfolgt.

Stammdaten

Stammdaten umfassen alle Angaben zu einem Lieferanten (Lieferantenstamm) oder zu einem Material (Materialstamm). Daraus gewonnen werden die Stammdateien. Sie bilden die wesentliche Basis im Rahmen von ERP-Systemen. Eine fehlerfreie Datenerfassung und Datenpflege ist die Voraussetzung für ein funktionierendes System.

Standardbericht

Hierbei erfolgt die Auswertung von Daten durch vorgefertigte Berichte.

Standards of Performance (SOP)

Die Standards of Performance gehören zu den Strukturkosten.

Steuer

Eine Steuer ist eine vom Staat festgelegte Zahlung zur Finanzierung allgemeiner staatlicher Aufgaben (z. B. Umsatzsteuer).

Steuer auf thesaurierte Gewinne

Ertragsteuer auf einbehaltene (= thesaurierte) Gewinne einer Kapitalgesellschaft.

Steuerbarkeit

Um die Steuerbarkeit eines Unternehmens sicherzustellen, bedarf es geeigneter Koordinationsinstrumente.

Steuerlicher Buchwert

Der steuerliche Buchwert eines Wirtschaftsguts entspricht grundsätzlich den Anschaffungskosten / Herstellungskosten und ist Grundlage für die Berechnung eines Veräußerungsgewinns (oder -verlusts) sowie für die Ermittlung der AfA-Beträge.

Steuerprüfung

Die Steuerprüfung heißt auch Betriebsprüfung und wird meist als Außenprüfung beim Steuerpflichtigen oder seinem Steuerberater durchgeführt.

Steuersatz

Der Steuersatz wird für die jeweilige Steuer im Steuertarif festgelegt.

Steuerschuld

Die Steuerschuld ist der absolute Wert einer zu entrichtenden Steuer.

Stichprobe

Bei einer Stichprobe werden n Elemente aus einer Gesamtheit aller n Elemente zufällig genommen. Jedes Los muss die gleiche Chance haben, zufällig gezogen zu werden. Ziel ist es, anhand der Ergebnisse Rückschlüsse auf die Grundgesamtheit zu ziehen. Die Stichprobe soll somit ein verkleinertes Abbild der Grundgesamtheit sein. Der Acceptable Quality Level (AQL) wird dabei als Grenzwert der Qualitätslage für einen Stichprobenplan bezeichnet. Der AQL-Wert gibt den maximal zulässigen Anteil fehlerhafter Einheiten in Prozent des Prüfloses an.

Stichprobenarten

Unterschieden wird hier in willkürliche Auswahl und repräsentative Auswahl.

Stichprobeninventur

Aufgrund repräsentativer Stichproben wird eine Inventur des Lagers durchgeführt.

Stichtagsinventur

Die körperliche Bestandsaufnahme ist durch Zählen, Messen, Wiegen zeitnah zum Bilanzstichtag durchzuführen (zehn Tage vor oder danach).

Die AKADEMIE HERKERT bietet Ihnen ein breites Spektrum an beruflicher Fort- und Weiterbildung. Wählen Sie einfach Ihr Wunsch-Thema aus und profitieren Sie von mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Bildungsarbeit.

Gratis Download:

Lagersicherheit -
Grundlagen der Ladungssicherung

Glossar Lagersicherheit

Checkliste:
Lieferantenerklärung korrekt ausfüllen

Glossar Checkliste