Gefahrstoffbeauftragte/r

Lehrgang, Dauer 2 Tage

Kompakt-Ausbildung Gefahrstoffbeauftragter in nur 2 Tagen

Der falsche Umgang mit Gefahrstoffen gefährdet die Sicherheit von Mitarbeitern, deren Gesundheit und nicht zuletzt die Umwelt. Unternehmer sind laut GefStoffV § 6 und § 7 verpflichtet, Risiken im Betrieb zu erfassen, zu beurteilen und entsprechende Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Wer dieser Pflicht nicht durch eine fachkundige Person nachkommt oder sich fachkundig beraten lässt, gefährdet sein Unternehmen: Bei Verstoß gegen Vorschriften der Gefahrstoffverordnung drohen nach § 27 des Chemikaliengesetzes empfindliche Geldbußen und sogar Freiheitsstrafen. Rechtssicherheit liefert eine Ausbildung, die den Teilnehmern in nur zwei Tagen die Anforderungen der Gefahrstoffverordnung vermittelt und sie zu fachkundigen Personen qualifiziert.

  • Ziele & Nutzen

    • Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen: Nach erfolgreicher Teilnahme können die Absolventen notwendige Schutzmaßnahmen festlegen, Anweisungen für die sichere Lagerung gefährlicher Stoffe bzw. Zubereitungen geben und organisieren den Umgang mit Gefahrstoffen inclusive der richtigen Einstufung und Kennzeichnung der Stoffe nach den neuen Kriterien der GHS.
    • Praxisnahe, kompakte Unterweisung: In nur zwei Tagen erlangen die Teilnehmer die notwendige Fachkunde. Wichtige gesetzlich geforderte Verfahrensweisen, wie die Gefährdungsbeurteilung und das Erstellen von Betriebsanweisungen und Unterweisungen, werden konkret am Beispiel aufgezeigt.
    • Umfassende Praxisleitfäden: Nach der Ausbildung dient das Skript mit zahlreichen praxisrelevanten Checklisten und Handlungsanleitungen als perfektes Nachschlagewerk im Arbeitsalltag.
    • Qualifizierter Leistungsnachweis: Nach erfolgreicher Prüfung erhalten die Teilnehmer das Zertifikat „Gefahrstoffbeauftragter“ und können ihre Fachkunde bei Kontrollen nachweisen.

    Zur Terminübersicht >

  • Methodik

    Die Ausbildung besteht aus zwei aufeinanderfolgenden Seminartagen, an denen die Teilnehmer umfassend in alle relevanten Themenbereiche eingeführt werden. Zu jedem Thema erhalten die Teilnehmer ein umfassendes Vertiefungsskript, Prüflisten, Muster, Checklisten, Formblätter, Arbeitshilfen, Leitfäden und Multiple-Choice Abschlusstest.

    Besonderheiten der virtuellen Veranstaltung:

    • Gleichwertige Alternative zur Präsenzveranstaltung dank innovativer Technik (Zoom). 
    • Mittels Video- und Audioübertragung stellen die Teilnehmer, wie in einer echten Lehrgangsatmosphäre, ihre individuellen Fragen und tauschen sich interaktiv aus. 
    • Die Agenda des virtuellen Lehrgangs orientiert sich am Tagesablauf der Präsenzveranstaltung. Auch hier sind Pausen vorgesehen.
    • Es entstehen keine Reise- und Übernachtungskosten. 


    Online-Lernportal
    Die Teilnehmenden erhalten Zugang zum Online-Lernportal der AKADEMIE HERKERT. Dort finden Sie alle Informationen zur Veranstaltung und Seminarunterlagen in digitaler Form.

    Zur Terminübersicht >

  • Inhalte

    Fachkunde zu Gefahrstoffen

    Rechtliche Grundlagen
    Die aktuellen Anforderungen - so setzen Sie sie in der Praxis sicher um!


    Rechtliche Grundlagen - europäisch und national

    • Gesetze: ChemikalienG, ArbeitsschutzG, EU-RL, REACH, GHS/CLP
    • Unterscheidung Gefahrstoff und Gefahrgut
    • Gefahrstoffverordnung: Ziele und Anforderungen
       

    Schnittstellen zu anderen Rechtsbereichen

    • Das Zusammenspiel zwischen Arbeitsschutzgesetz, Betriebssicherheitsverordnung und Gefahrstoffverordnung
    • Berufsgenossenschaftliches Vorschriften- und Regelwerk (DGUV V, DGUV R und DGUV I)
       

    Aufgaben und Pflichten des Gefahrstoffbeauftragten
    Fachkundige Unterstützung der Geschäftsleitung:

    • Organisation des betrieblichen Gefahrstoffmanagements
    • Beurteilungspflichten nach der GefStoffV: Informationen ermitteln, einstufen und kennzeichnen
    • Dokumentationsverpflichtungen
    • Grenzwerte und Exposition laut GefStoffV
    • Gefährdungsbeurteilungen erstellen und daraus Maßnahmen nach STOP ableiten
    • Schutzmaßnahmen entscheiden und umsetzen
    • Betriebsanweisung: Aufbau, Erstellung und Unterweisung
    • Beschäftigte unterweisen und informieren
    • EMKG – Einfaches Maßnahmenkonzept Gefahrstoffe
    • Gefahrstoffverzeichnis auf Basis aktueller Sicherheitsdatenblätter erstellen
    • Die Zusammenarbeit mit Fremdfirmen und Behörden koordinieren

    Die GefStoffV in der praktischen Anwendung
    Gefahren im Umgang mit Gefahrenstoffen erkennen und aktiv im Management mitwirken

    • DGUV Regeln, Informationen und Handlungsanleitungen praktisch anwenden
    • TRGS‘n praktisch anwenden
    • Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen
    • TRGS 400 Gefährdungsbeurteilung 
    • Expositionsverzeichnis (TRGS 410)
    • TRGS 500: Schutzmaßnahmen
    • Lagerung von Gefahrstoffen in ortsbeweglichen Behältern
    • Neue Aspekte bei der Substitution (TRGS 600) 
    • TRGS 900 Arbeitsplatzgrenzwerte
    • Anpassungen der TRGS 910 „Tätigkeiten mit krebserzeugenden Stoffen – Risiko-Konzept
    • Das Sicherheitsdatenblatt
    • Expositionen an den Arbeitsplätzen erkennen 
    • Stoffe und Gemische richtig einstufen und kennzeichnen
    • Gefahrenklassen und –kategorien (CLP Verordnung)
    • Gefahrenhinweise
    • H- und P-Hinweise
    • Lagerung von Gefahrstoffen optimieren und überwachen
    • Innerbetrieblichen Transport von Gefahrstoffen sicher organisieren
    • TRGS 800: Brandschutz
    • Verhalten bei Betriebsstörungen und Unfällen: Mitarbeiter sensibilisieren und trainieren
    • Entsorgung von Gefahrstoffen / Reststoffen, Bezüge zum Gefahrgutrecht und Abfallrecht herstellen

    Zur Terminübersicht >

  • Zielgruppe

    Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsfachkräfte, Brandschutz- und Umweltbeauftragte, (angehende) Gefahrstoffbeauftragte, Verantwortliche, die mit der Prüfung und Umsetzung der Gefahrstoffvorschriften beauftragt sind sowie Mitarbeiter in Betrieben, in denen mit Gefahrstoffen umgegangen wird.

     

     

    Zur Terminübersicht >

  • Abschluss / Prüfung

    Am zweiten Tag der Ausbildung wird ein Online-Abschlusstest im Multiple-Choice-Verfahren freigeschaltet. Dieser Test ist innerhalb von 14 Tagen abzulegen. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer das Zertifikat “Gefahrstoffbeauftragte/r“. Dieses dient als Nachweis der für Gefahrstoffbeauftragte gesetzlich geforderten Fachkenntnisse (GefStoffV § 6 und § 7).

     

    Zur Terminübersicht >

  • Hintergrundinformationen

    Gesetzliche Grundlage – Die Gefahrstoffverordnung

    Unternehmer sind nach § 6 und § 7 der Gefahrstoffverordnung verpflichtet Risiken und Gefährdungen im Unternehmen zu erfassen und zu beurteilen. Im Arbeitsschutz ist der richtige Umgang mit Gefahrstoffen ein wichtiger Baustein für die Sicherheit der Mitarbeiter. Hierfür kann der Unternehmer eine fachkundige Person zum Gefahrstoffbeauftragen benennen. Die Fachkunde kann durch eine Ausbildung zum Gefahrstoffbeauftragten nachgewiesen werden.

    Aufgaben des Gefahrstoffbeauftragten

    Gefahrstoffbeauftragte legen im Unternehmen Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter zum sicheren Umgang mit Gefahrstoffen fest. Sie erstellen Gefährdungsbeurteilungen sowie Betriebsanweisungen und führen regelmäßig Unterweisungen der Mitarbeiter durch. Sie sind zudem verantwortlich für die richtige Lagerung und den sicheren innerbetrieblichen Transport von Gefahrstoffen.

    Fachkunde nachweisen

    Gefahrstoffbeauftragte müssen die aktuellen gesetzlichen Anforderungen kennen, um entsprechende Schutzmaßnahmen im Unternehmen umsetzen zu können. Die Gefahrstoffverordnung wurde zum 01.06.2015 novelliert, um sie an die CLP-Vorgaben mit den neuen Kennzeichnungen und Einstufungen anzupassen. Zudem wurden Neuerungen zum Explosionsschutz und zur Gefährdungsbeurteilung aufgenommen. Die 2-tägige Ausbildung zum Gefahrstoffbeauftragten der AKADEMIE HERKERT vermittelt alle fachlichen Grundlagen sowie die aktuellen Anforderungen aus der Gefahrstoffverordnung und qualifiziert damit zur fachkundigen Person.

    Zur Terminübersicht >

  • Häufig gestellte Fragen

    1. Einige Tage vor Ihrer Online-Live-Schulung senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Zugangslink und allen wichtigen Informationen, um am Veranstaltungstag den virtuellen Schulungsraum betreten zu können. Am Veranstaltungstag erhalten Sie eine weitere E-Mail, die nochmals alle wichtigen Informationen zusammengefasst enthält.
    2. Ihre digitalen Schulungsunterlagen laden Sie sich im Idealfall bereits vor der Veranstaltung auf der Online-Lernplattform herunter. Die Zugangsdaten dafür erhalten Sie per E-Mail. Einige Teilnehmende drucken sich diese bereits vorab aus, um sich während der Schulung darin Notizen machen zu können. 
    3. Am Veranstaltungstag klicken Sie, ausgestattet mit Headset und idealerweise Webcam, auf Ihren Zugangslink. Zunächst gelangen Sie in den sogenannten Warteraum. Hier können Sie nochmals einen Technik-Check machen. Pünktlich zum Start öffnen wir den virtuellen Schulungsraum. Dort erklären wir Ihnen die Funktionen des Meetingraums.  
    4. Sobald sich alle Teilnehmenden eingewählt haben, begrüßt Sie der Referent oder die Referentin und beginnt mit der Online-Weiterbildung. 
    5. Es werden regelmäßig Pausen gemacht. Diese können Sie gerne auch zum Austausch mit anderen Teilnehmenden nutzen. 
    6. Fragen an die Referentin oder an den Referenten oder an die anderen Teilnehmenden sind jederzeit über den Chat willkommen.
    Nein, ein spezieller Download ist nicht nötig. Es genügt ein Klick auf den Link zum virtuellen Schulungsraum, den wir Ihnen zusammen mit den Zugangsdaten per E-Mail senden.  
    Folgende Systemvoraussetzungen sind erforderlich: 
    • Windows-PC (ab 7, 8.1, 10), Apple (ab OS X 10.12) oder Linux 
    • Internet-Zugang mit mind. 500 kBit/s Bandbreite (z. B. DSL – mindestens DSL 2000, empfohlen DSL 6000 Anschluss) 
    • Internetbrowser: Google Chrome (v70.0 und höher), Mozilla Firefox (v65.0 und höher), Edge ( v42.0 und höher) und Apple Safari (v12.0 oder höher) - Wir empfehlen die Verwendung des Internetbrowsers Google Chrome 
    • Soundkarte mit Lautsprecher (bzw. Headset) und idealerweise eine Webcam 
    Die zu Ihrer Weiterbildung gehörenden Unterlagen sind auf unserer Online-Lernplattform für Sie abrufbar. Bitte laden Sie sich die Unterlagen rechtzeitig vor der Veranstaltung herunter. Einige Teilnehmer drucken sich diese bereits vor der Schulung aus, um sich darin Notizen machen zu können. 

    So gehen Sie vor:
    1. Eröffnen Sie ein Benutzerkonto. An die angegebene E-Mail-Adresse erhalten Sie anschließend einen Aktivierungslink zugesendet. 
    2. Klicken Sie den Aktivierungslink in der E-Mail.
    3. Melden Sie sich mit Ihren zuvor vergebenen Daten an. 
    4. Schalten Sie Ihre Veranstaltung über Eingabe dieses Aktivierungscodes frei.
    Ihre Teilnahmebescheinigung ist, wie auch die Schulungsunterlagen, auf unserer Online-Lernplattform für Sie abrufbar. Nach der Veranstaltung finden Sie dort Ihre Teilnahmebescheinigung zum Download bzw. für den Fall, dass eine Abschlussprüfung vorgesehen und bestanden ist, Ihr Zertifikat.
    Gerne steht Ihnen unsere technische Hotline vor und während des Online-Veranstaltung zur Verfügung, um technische Probleme zu lösen und ggf. auch einen Technik-Check mit Ihnen zu machen:  Telefon 08233/381 112 (von Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr)
     
    Bei Präsenz-Veranstaltungen beinhaltet die Teilnahmegebühr:
    • Getränke (Kaffee, Tee, Softdrinks und Wasser)
    • Verschiedene Snacks in den Pausen
    • Mittagessen als 3-Gang Menü oder Buffet
    • Umfangreiche Arbeitsunterlagen, 
      • die Ihnen auf der Veranstaltung ausgedruckt in einem Ordner überreicht werden und 
      • zusätzlich in digitaler Form auf der Online-Lernplattform zur Verfügung stehen. 
    Hotelübernachtungen und Parkgebühren sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten. Gerne sind wir Ihnen aber bei der Hotelreservierung behilflich. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu telefonisch unter 08233/381 123.
     
    Auf unserer Online-Lernplattform finden Sie alle Details wie Zeit, Dauer und Hotelinformationen zu Ihrer gebuchten Veranstaltung kompakt zusammengefasst. Sie können dort ebenfalls die zu Ihrer Weiterbildung gehörenden Schulungs-Unterlagen in digitaler Form, Ihre Teilnahmebescheinigung und gegebenenfalls Zusatzmaterialen downloaden. Viele Unterlagen stehen bereits ca. 10 Tage vor Beginn und für zwei Wochen nach der Veranstaltung zur Verfügung. 
     
    1. Eröffnen Sie ein Benutzerkonto. An die angegebene E-Mail-Adresse erhalten Sie anschließend einen Aktivierungslink zugesendet. 
    2. Klicken Sie den Aktivierungslink in der E-Mail.
    3. Melden Sie sich mit Ihren zuvor vergebenen Daten an. 
    4. Schalten Sie Ihre Veranstaltung über Eingabe dieses Aktivierungscodes frei.
    Wir empfehlen Ihnen, sich zeitnah zu registrieren, damit Sie alle Online-Services nutzen können. 
     
    Ihre Teilnahmebescheinigung steht Ihnen nach Weiterbildungsende als Download auf der Online-Lernplattform zur Verfügung.
    Die AKADEMIE HERKERT bietet Ihnen in Kooperation mit der Deutschen Bahn ein exklusives Angebot für eine bequeme An- und Abreise. Machen Sie Reisezeit zu Ihrer Zeit und nutzen Sie die An- und Abreise zum Arbeiten, Entspannen oder Genießen – mit 100% Ökostrom im Fernverkehr. Ihr Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis, von jedem DB-Bahnhof. Beim Veranstaltungsticket (Reisestrecke größer 100 km) ist das City-Ticket in über 120 deutschen Städten im jeweiligen Geltungsbereich inklusive.

    Detailliertere Informationen und den Buchungslink finden Sie unter: www.akademie-herkert.de/bahn

    Zur Terminübersicht >


Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Expertinnen und Experten
Dr.
Michael Hagel
Dipl.-Ing.
Susanne Rötche
Terminliste (9 Treffer):
OnlineOnline
Hannover30159
Leipzig04103
Stuttgart70173
Einfach Termin auswählen und anmelden:
Online
06.05.2024 - 07.05.2024 | Virtueller Schulungsraum | 1.095,00 € zzgl. MwSt.
PDF
Jetzt anmelden > Noch 8 Tage bis zum Anmeldeschluss am 29.04.2024.
Online
Speaker
Dipl.-Ing. Susanne Rötche
Beginn: 09:00 Uhr | Ende: 16:00 Uhr
Online
28.05.2024 - 29.05.2024 | Virtueller Schulungsraum | 1.095,00 € zzgl. MwSt.
PDF
Jetzt anmelden > Noch 30 Tage bis zum Anmeldeschluss am 21.05.2024.
Online
Speaker
Dipl.-Ing. Susanne Rötche
Beginn: 09:00 Uhr | Ende: 16:00 Uhr
30159
18.06.2024 - 19.06.2024 | Hannover | 1.195,00 € zzgl. MwSt.
PDF
Jetzt anmelden > Noch 30 Tage bis zum Anmeldeschluss am 21.05.2024.
Mercure Hotel Hannover Oldenburger Allee
Speaker
Dipl.-Ing. Susanne Rötche
Beginn: 09:00 Uhr | Ende: 16:00 Uhr
Online
09.07.2024 - 10.07.2024 | Virtueller Schulungsraum | 1.095,00 € zzgl. MwSt.
PDF
Jetzt anmelden > Noch 72 Tage bis zum Anmeldeschluss am 02.07.2024.
Online
Speaker
Dr. Michael Hagel
Beginn: 09:00 Uhr | Ende: 16:00 Uhr
70173
03.09.2024 - 04.09.2024 | Stuttgart | 1.195,00 € zzgl. MwSt.
PDF
Jetzt anmelden > Noch 72 Tage bis zum Anmeldeschluss am 02.07.2024.
Mercure Hotel Stuttgart Sindelfingen Messe
Speaker
Dr. Michael Hagel
Beginn: 09:00 Uhr | Ende: 16:00 Uhr
Online
Online
04103
Online
mehr Termine anzeigen
Die Akademie Herkert
Maximaler Praxisbezug
Professionelles Referententeam
Top-Service und Beratung
Seit
1988
146 Geprüfte Bewertungen

Alle Veranstaltungsbewertungen wurden von Teilnehmenden der AKADEMIE HERKERT abgegeben. Eine Überprüfung der Bewertungen hat wie folgt stattgefunden:

Im Nachgang zu jeder Veranstaltung erhalten alle Teilnehmenden eine E-Mail mit dem Link zum Bewerten der jeweiligen Veranstaltung. Es handelt sich dabei um einen individualisierten Link.

Diese Feedbacks zu jedem Veranstaltungstermin gehen gesammelt bei uns ein und werden zeitnah durch unsere Organisation ausgewertet und eingetragen.

 (4.9/5)
" War sehr gut."
J. Vogel, Mann & Schröder GmbH
" Sehr gut vorbereitete und vorgetragene Weiterbildung"
" Ich habe viel Wissen vermittelt bekommen, fast ein bisschen zuviel. Ich werde die Schulung weiterempfehlen. "
K. Mendel, Verwertungs- und Vertriebsgesellschaft GmbH & Co.KG ,VVG
" Weiter so"
" Absolut Empfehlenswert!"
" Sehr empfehlenswert!"
" Sehr gut, freundlich und es hat viel spass gemacht"
Schmidt, eNeG 
" War sehr aufschlussreich"
D. Klyss, S&D System GmbH
" gute erfolgreiche Weiterbildung"
" Eine gute Alternative zum Präsenzunterrricht. Sehr praxisnah und informativ. Einfach nur: Daumen nach Oben."
" Sehr gut."
Dr. A. Vogg, Uniklinik RWTH Aachen
" Jederzeit wieder. Hat meine Erwartungen erfüllt."
S. Berger, Stadt Rosenheim
" Sehr interessant und hilfreich."
" Eine Weiterbildung wie sie nicht besser sein könnte! Super Dozent."
Junginger
" Perfekt"
" Hat sich wirklich sehr gelohnt. Viele gute Tools an die Hand bekommen. Viele Informationsplattformen genannt, die wir für unseren Betrieb nutzen können."
" Die Veranstaltung hat alle relevanten Punkte angeschnitten. Wie Dr. Hagel sagte etwas trocken."
P. Dannenberg
" Größtenteils interessant, teilweise etwas trocken und etwas zu wenig Praxisbezug"
" Sehr  gut"
M. Kotzur, Stannol GmbH & Co. KG
" Für mich war sehr gut um ein gesamtes Bild der Themen zu bekommen.
Ich kann auch jetzt besser diese Kenntnisse strukturieren."
" Wäre als präsenz Veranstaltung vor Ort sicherlich noch etwas angenehmer gewesen aber ich würde auch die reine Onlineveranstaltung jederzeit weiter empfehlen."
" sehr gut"
" Sehr gute Aus- und Weiterbildung.
Ich fand es schön strukturiert und übersichtlich.
TOP, gerne wieder"
A. Weibert
" Ein sehr informativer und hilfreicher Kurs."
M. Neuzeit, KUBOTA (Deutschland) GmbH
" Sehr gut"
" Sehr guter Lehrgang, den ich schon viel früher hätte besuchen sollen;-)"
" Nutzbringend, direkt anwendbar"
" sehr gut, vielen Dank"
" Meine Erwartungen wurden vollumfänglich erfüllt    "
M. Peesel, Kopschina Industriereinigung GmbH
" Sehr kompetente Weiterbildung"
" sehr gut"
" Der Inhalt war für mich sehr hilfreich für die Aufgaben, die ich in meiner Position erfüllen muss. Gute Gliederung der Themen und sehr gutes Skript. Danke"
" Auf jeden Fall weiter zu empfehlen!"
" Hat sich für mich gelohnt."
" Top"
K. Meyer, Triga-S
" Sehr hilfreich, um eine Basis zu schaffen, auf der man weiter aufbauen kann."
" Sehr zu empfehlen"
C. Deutsch, Kukident GmbH
" Kann ich nur weiterempfehlen."
K. Manß, ITG GmbH
" Kann ich absolut empfehlen, wenn man sich in der Thematik einen Überblick holen will."
Sentech Instruments GmbH
" Sehr gut, nur die Zeit war zu kurz, daher sehr anstrengend"
Abschluss:
Zertifikat (bei erfolg. Prüfung) oder Teilnahmebescheinigung (ohne Prüfung) als Nachweis über die erworbene Fachkunde nach GefStoffV § 6 und § 7.

Sie erwerben folgende VDSI-Punkte:

3 VDSI Punkte Arbeitsschutz

VDSI Punkt Brandschutz

VDSI Punkt Umweltschutz
Preis / Teilnahmegebühr pro Person:
ab 1.095,00 € zzgl. MwSt.
ab 1.303,05 € inkl. MwSt.
Bei Präsenz-Veranstaltungen beinhaltet die Teilnahmegebühr:
  • Getränke (Kaffee, Tee, Softdrinks und Wasser)
  • Verschiedene Snacks in den Pausen
  • Mittagessen als 3-Gang Menü oder Buffet
  • Umfangreiche Arbeitsunterlagen
Hotelübernachtungen sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten. Gerne sind wir Ihnen aber bei der Hotelreservierung behilflich. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu telefonisch.
Produktcode: 77020
Max. Anzahl an Teilnehmenden: 25
Buchen Sie diese Veranstaltung als INHOUSE-SCHULUNG
Passgenau. Individuell. Persönlich.
  • Fokus: Firmeninterne Anforderungen
  • Auch als Live-Online-Schulung möglich
  • Flexible Planung (Ort, Dauer, Termin)
  • Kosteneffizient schon ab 4-5 Teilnehmern
Sie möchten sich weiter informieren?
+49 (0)8233 381-555
Weitere Veranstaltungsempfehlungen
Nachhaltige Beschaffung in der öffentlichen Hand
Online-Seminar, Dauer 4 Stunden
REACH: Grundlagen-Schulung zur EU-Chemikalienverordnung
E-Learning, Dauer 3 Wochen
REACH-Konformität sicherstellen und dokumentieren: Die Pflichten 2024
Online-Seminar, Dauer 6,5 Stunden
DEKRA-zertifizierte/r Energiemanagementbeauftragte/r
Online-Live-Lehrgang, Dauer 3 Tage
Nachhaltigkeitsberichterstattung kompakt
Online-Seminar, Dauer 1 Tag
Gefahrstoffrecht - Update
Inhouse-Schulung, Dauer 1 Tag
Newsletter
aktuelle Neuigkeiten
wertvolles Fachwissen
verschiedene Themengebiete