Fahrtenbuch: Zuzahlung des Arbeitnehmers steuerlich zu berücksichtigen

Dienstwagenbesteuerung | Fahrtenbuch | Zuzahlungen

Wie sieht es im Hinblick auf Zuzahlungen des Arbeitnehmers zu den vom Arbeitgeber getragenen Leasingraten, die der Arbeitgeber bei Anwendung der 1%-Regelung im laufenden Jahr mindernd angesetzt hatte, aus: Sind diese im Rahmen der Einkommensteuererklärung bei der Versteuerung nach der Fahrtenbuchmethode mindernd zu berücksichtigen oder nicht?

Diese Frage klärte der BFH in seinem Urteil vom 15.02.2017 (VI R 50/15), das am 05.07.2017 veröffentlicht worden ist. Die Feststellung der Ordnungsmäßigkeit eines Fahrtenbuchs spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Weiterlesen

Welche formalen Anforderungen werden an ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch gestellt?

Dienstwagenbesteuerung | Fahrtenbuch | Einzelnachweis-Methode

Das ordnungsgemäße Führen eines Fahrtenbuchs zum Nachweis der beruflichen Nutzung eines Firmenwagens ist immer risikobehaftet. Denn wenn ein Fahrtenbuch in einer steuerlichen Außenprüfung als nicht ordnungsgemäß verworfen wird, wird dementsprechend die Versteuerung nach der pauschalen 1%-Methode vorgenommen.

Zwar ist der Begriff des ordnungsgemäßen Fahrtenbuchs gesetzlich nicht näher bestimmt. Allerdings lassen sich die formalen Anforderungen aus der strengen Rechtsprechung des BFH ableiten.

Weiterlesen

Fahrtenbuchmethode: Unterjähriger Wechsel unzulässig

Fahrtenbuch | FG-Urteil bestätigt | Az. IV R 35/12

Ein Fahrtenbuch, das nicht während des ganzen Kalenderjahres geführt wird, ist nicht ordnungsgemäß. Damit hat der BFH das Urteil des FG Münster vom 27.04.2012 im Revisionsverfahren bestätigt (Az. IV R 35/12, veröffentlicht am 25.06.2014).

Hintergrund:

Der Kläger, der von seinem Arbeitgeber ein Kraftfahrzeug auch zur privaten Nutzung zur Verfügung gestellt bekommen hatte, begann am 01.05.2008, für dieses Fahrzeug ein (inhaltlich ordnungsgemäßes) Fahrtenbuch zu führen. Weiterlesen

Entfernungspauschale bei Dreiecksfahrten

Entfernungspauschale | Betriebsausgabe | Fahrtenbuch | Norma Ebeling-Kapitz

Entfernungspauschale bei Dreiecksfahrten

FG Münster, Urteil vom 19.12.2012, Az. 11 K 1785/11 F, Revision beim BFH anhängig, Az. VIII R 12/13

Der 11. Senat des Finanzgerichts Münster hat mit seinem vorgenannten Urteil zur Höhe der Betriebsausgabe eines Steuerberaters für sog. Dreiecksfahrten Stellung genommen. Weiterlesen

Anhängiges Verfahren zum Fahrtenbuch

BFH-Verfahren | Reisekosten | von Claudia Auernhammer

Anhängiges Verfahren zum FahrtenbuchDas Fahrtenbuch enthält nicht lückenlos die erforderlichen Angaben!

Immer wieder ist das ordnungsgemäße Fahrtenbuch Anlass zur Klärung beim höchsten deutschen Finanzgericht: dem BFH. Unter dem Aktenzeichen VIR 33/10 ist jetzt ein Verfahren anhängig mit der Frage, ob ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch auch dann vorliegt, wenn bei isolierter Betrachtung das Fahrtenbuch nicht alle erforderlichen Angaben zu den nicht betrieblichen Fahrten enthält. Die fehlenden Angaben können aber anhand einer Excel Datei ergänzt werden. Weiterlesen