Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

INHOUSE-SCHULUNG, Dauer 1 Tag

Wiedereingliederung im Unternehmen rechtssicher und wirksam gestalten

Krankheitsbedingte Ausfälle von Mitarbeitenden sind im Arbeitsleben leider keine Seltenheit. Dauern die Ausfallzeiten länger an, belasten sie Teams und Arbeitsabläufe und stellen Führungskräfte und Personalabteilungen vor große Herausforderungen. 
Sobald Beschäftigte innerhalb eines Jahres für einen Zeitraum von mehr als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig sind, stehen Unternehmen nach § 167 Abs. 2 SGB IX in der Pflicht, ihnen ein Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) anzubieten. Das BEM dient dem Ziel, die Arbeitsunfähigkeit zu überwinden und einer erneuten Arbeitsunfähigkeit mit geeigneten präventiven Maßnahmen vorzubeugen und so die Arbeitskraft wertvoller Mitarbeitenden zu erhalten. Ein gut aufgestelltes BEM-Verfahren ist somit eine echte Chance für beide Seiten. 

Doch was gibt es zu beachten, damit das BEM die rechtlichen Vorgaben erfüllt? Worin liegt die Bedeutung des BEM – auch im Hinblick auf mögliche krankheitsbedingte Kündigungen – und welche Voraussetzungen bestehen für den Ablauf und die Dokumentation des BEM? Welche Rechte und Pflichten haben die Verfahrensbeteiligten? Im Seminar erhalten die Teilnehmenden Antworten auf all diese Fragen und erfahren, wie sie im Unternehmen BEM-Prozesse rechtssicher verankern und die Wiedereingliederung erkrankter Mitarbeitender erfolgreich gestalten.

  • Ziele & Nutzen

    Die Teilnehmenden

    • wissen, was zu tun ist, wenn Arbeitnehmende länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig erkrankt sind. Sie erfahren, mit welche Aufgaben sie in diesem Fall konfrontiert werden und welche Recht und Pflichte für sie dabei entstehen. 
    • eigenen sich das rechtliche Know-how an, um das BEM in der Praxis fehlerfrei umzusetzen und durch arbeitsrechtliche Kenntnis erfolgreich zu sichern. 
    • erhalten einen Überblick über die gültige Gesetzeslage und aktuelle Urteile und die damit verbundenen konkreten Auswirkungen auf die Betriebspraxis und wissen diese Vorgaben zu nutzen. 

  • Inhalte

    Einführung
    • Ziele des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM)
    • Vorteile für Arbeitgebende und Arbeitnehmende
      
    Rechtsgrundlage des BEM
    • Gesetzliche Voraussetzungen für ein BEM-Verfahren nach § 167 SGB IX
    • Rechtspflicht der Arbeitgebenden zur Durchführung eines BEM?
    • Errechnung des Zeitraums der Arbeitsunfähigkeit
    • Zustimmungserfordernis
    • BEM und Personalakte
    • Beteiligte am BEM
      
    Bedeutung des BEM für den Kündigungsschutz
    • Übersicht: Personenbedingte Kündigung wegen Krankheit
    • BEM als Wirksamkeitsvoraussetzung für eine krankheitsbedingte Kündigung
    • Kündigung schwerbehinderter Arbeitnehmender
    • Ablehnung des BEM-Verfahrens durch die/den Arbeitnehmende/n
      
    Ablauf eines BEM 
    • Mindestvoraussetzungen 
    • Einleitung des BEM durch den Arbeitgebenden
    • Informationsgespräch und Einwilligung der/des Arbeitnehmenden
    • Inhalte des BEM-Gesprächs 
    • Abschluss des BEM
    • Empfehlungen für die Dokumentation
    • Tipps für eine erfolgreiche Gesprächsführung
      
    Ergebnis eines BEM: Herausarbeitung der notwendigen Maßnahmen
    • Mögliche Inhalte von Eingliederungsplänen
    • Stufenweise Eingliederung nach dem Hamburger Modell
      
    Organisatorische Aspekte
    • Rechte und Pflichten der Verfahrensbeteiligten 
      • Datenschutz und Schweigepflicht
      • Aufgaben der Personalabteilung im BEM-Prozess
      • Hinzuziehung der Werks- / Betriebsarztes/-ärztin
      • Einbeziehung des Betriebsrats und der Schwerbehindertenvertretung
      • Rechte und Pflichten der/des Arbeitnehmenden
    • Mitbestimmung des Betriebsrats im Überblick

    Krankenrückkehrgespräche als verwandtes Verfahren 

  • Zielgruppe

    Personalleitung, Personalbeauftragte, Personalsachbearbeitende, Führungskräfte mit arbeitsrechtlicher Aufgabenstellung, Fach- und Führungskräfte mit Vorgesetztenfunktion, Geschäftsführer, Betriebsräte, Schwerbehindertenvertretungen und alle Mitarbeitende, die in BEM-Prozesse eingebunden sind bzw. werden sollen
  • Technische Voraussetzungen

    Für die Teilnahme an der virtuellen Veranstaltung sind folgende Systemvoraussetzungen notwendig: 
    • Windows-PC (ab 7, 8.1, 10), Apple (ab OS X 10.12) oder Linux
    • Internet-Zugang mit mind. 600 kBit/s Bandbreite (z. B. DSL – mindestens DSL 2000, empfohlen DSL 6000 Anschluss)
    • Internetbrowser:  Google Chrome (v70.0 und höher), Mozilla Firefox (v65.0 und höher), Edge ( v42.0 und höher) und Apple Safari (v12.0 oder höher) - Wir empfehlen die Verwendung des Internetbrowsers Google Chrome
    • Soundkarte mit Lautsprecher (bzw. Headset) und idealerweise Webcam
    • Die Zugangsdaten werden Ihnen rechtzeitig im Vorfeld mitgeteilt.


Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Expertinnen und Experten
Dr.
Carmen Hergenröder

KLINGT INTERESSANT? FORDERN SIE IHR UNVERBINDLICHES ANGEBOT AN.

Wenn Sie möchten, passen wir die Schulung gerne an Ihre Bedürfnisse an.


Referenzen

Rund 400 Kunden vertrauen uns jährlich aufgrund unserer langjährigen Expertise.



Dieses Thema bieten wir auch als offene Veranstaltung in zahlreichen Orten bundesweit an.

Offene Termine anzeigen
Die Akademie Herkert
Maximaler Praxisbezug
Professionelles Referententeam
Top-Service und Beratung
Seit
1988
20 Geprüfte Bewertungen

Alle Veranstaltungsbewertungen wurden von Teilnehmenden der AKADEMIE HERKERT abgegeben. Eine Überprüfung der Bewertungen hat wie folgt stattgefunden:

Im Nachgang zu jeder Veranstaltung erhalten alle Teilnehmenden eine E-Mail mit dem Link zum Bewerten der jeweiligen Veranstaltung. Es handelt sich dabei um einen individualisierten Link.

Diese Feedbacks zu jedem Veranstaltungstermin gehen gesammelt bei uns ein und werden zeitnah durch unsere Organisation ausgewertet und eingetragen.

 (4.7/5)
" sehr gutes Seminar, um einen breiten Überblick über das BEM zu bekommen - viele Anregungen/Tipps/Arbeitshilfen wurden bereitgestellt."
A. Kaufmann, SWK AG
" Trotz der Länge, die man vor dem PC sitzt, gut strukturiert und Pausen gut angesetzt, so dass man immer mal wieder durchatmen und sich wieder konzentrieren kann"
" guter, kompakter Überblick in kurzer Zeit
gute Denkanstöße bekommen"
" Die Weiterbildung hat meine Erwartungen komplett erfüllt."
" empfehlenswert"
" Alle wichtigen Vorgänge zum BEM wurden erläutert."
Ute Hönisch Director Human Resources, Seetel Hotels Usedom
" Mir wurde das Seminarthema gut vermittelt und ich kann diese Weiterbildung nur weiterempfehlen. Vielen Dank!
 "
Thorsten Ritsch, Reha GmbH
" Die Veranstaltung war gut inhaltlich sehr gut und strukturiert aufgebaut, die Referentin war kompetent und hat das Thema umfangreich, interessant und mit vielen Fallbeispielen dargestellt."
B. Haub, WBG UNION eG
" Die Weiterbildung hat mir sehr gut gefallen und man hatte Spaß, da die Atmosphäre angenehm war."
" Es war sehr interessant und praxisbezogen."
F. Böhm
" Ernstes Thema wurde sehr praxisnah vermittelt."
S. Rühl
" Ein tolles Seminar! "
" Viele wichtige und klar verständliche Informationen."
U. Löffler
" Verständlich und gut, praxisbezogen."
S. Rothau, Hidria Bausch GmbH
" Fachlich kompetente Schulung in angenehmer Atmosphäre. Persönliche Fragen sehr gut berücksichtigt."
C. Collmer, Hidria Bausch GmbH
" Sehr kompetent."
" Gute, auf unsere Belange zugeschnittene Schulung mit einer breiten Abdeckung der betrieblichen Probleme."
" Wieder eine tolle, informative und erfolgreiche Schulung mit einer äußerst kompetenten und freundlichen Referentin. Gerne wieder!!"
" Insgesamt sehr gut."
S. Suck, Berlin Recycling GmbH
" Mir hat die Persönlichkeit des Referenten gefallen. Insgesamt sehr gut, informativ. [...] Ich empfehle das Seminar unbedingt weiter."
P. Haseloff, Berlin Recycling GmbH

Wir beraten Sie gerne!

Miriam Gebauer

+49 (0)8233 381-229

[email protected]

Kundenbetreuerin | alle Themen

Denise Hufnagel

+49 (0)8233 381-559

[email protected]

Leitung Inhouse-Schulungen

Elisabeth Fritz

+49 (0)8233 381-215

[email protected]

Einkauf & Vertrieb | Personal, Ausbildung & Recht

Ljiljana Jeremic

+49 (0)8233 381-544

[email protected]

Energie & Umwelt | Gefahrstoffe & REACH | Zoll, Export & Fuhrpark | Assistenz & Office-Management

Vivian Bodenlosz

+49 (0)8233 381-560

[email protected]

Business Development & KI | Datenschutz & IT-Sicherheit | Elektrosicherheit & Elektrotechnik | Gesundheits- und Zeitmanagement | Reisekosten & Finanzen

Flora Scholz

+49 (0)8233 381-289

[email protected]

Bau & Immobilien | Energie & Umwelt | Führungskräftetraining | Kommunales | Kommunikation & Gesprächsführung | Produktion & Maschinensicherheit

Kristina Neunhoeffer

+49 (0)8233 381-130

[email protected]

Arbeitsschutz & Arbeitssicherheit

Christina Graf

+49 (0)8233 381-662

[email protected]

Personal, Ausbildung & Recht | Reisekosten & Finanzen

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
Produktcode: 77667
Max. Anzahl an Teilnehmenden: 25
Weitere Veranstaltungsempfehlungen
Update: Arbeitsrecht 2024
Seminar, Dauer 1 Tag
Betriebsverfassungsrecht für Arbeitgeber/-innen 2024
Online-Seminar, Dauer 1 Tag
Sicherer Umgang mit Fehlzeiten von Arbeitnehmenden
Online-Seminar, Dauer 1 Tag
Rückkehrgespräche souverän gestalten
Inhouse-Training
Newsletter
aktuelle Neuigkeiten
wertvolles Fachwissen
verschiedene Themengebiete