Seminar, Dauer 1 Tag

Jahresunterweisung für elektrotechnisches Personal

Sicherheitsunterweisung gem. DGUV Vorschrift 1 und DIN VDE 0105-100 inkl. Erhalt und Ausbau der erforderlichen Fachkunde
 
Der Gesetzgeber verpflichtet Unternehmen zur jährlichen Sicherheitsunterweisung Ihres elektrotechnischen Personals (z. B. Elektrofachkräfte und elektrotechnisch unterwiesene Personen). Denn bei Arbeitsunfällen wird sofort geprüft, ob dies rechtzeitig und ausreichend getan wurde. Wäre es da nicht enorm hilfreich, wenn mit der Unterweisung kein Aufwand entsteht und die Mitarbeiter zeitgleich auch noch die erforderliche Fachkunde aufrechterhalten?
 
Extra-Plus: Jetzt doppelt profitieren!
  • Unternehmen erfüllen ihre Pflicht zur Unterweisung sowie zum Erhalt und Ausbau der Fachkunde ihres Personals.
  • Ziele & Nutzen

  • Methodik

  • Inhalte

  • Teilnehmerkreis

  • Abschluss / Prüfung

  • Unternehmen erfüllen ihre Pflicht zur Unterweisung nach § 12 ArbSchG, § 12 BetrSichV, § 4 DGUV Vorschrift 1 und DIN VDE 0105-100 sowie zum Erhalt und Ausbau der Fachkunde ihres Personals.
  • Verantwortliche sparen sich aufwendiges Recherchieren, Organisieren und Präsentieren. Wir führen die Sicherheitsunterweisung durch und bringen das Fachwissen auf den aktuellen Stand.
  • Die Teilnehmer werden für die Gefahr von Elektrounfällen sensibilisiert und mit der entsprechenden Fachkunde qualifiziert – dadurch reduziert sich das Haftungsrisiko für das Unternehmen auf ein Minimum.
Kombination aus Fachvortrag, Praxisbeispielen, Erfahrungsberichten und Diskussionsrunde.
Elektrotechnische Sicherheitsunterweisung
  • Unfallverhütung gem. DGUV Vorschrift 3 - Grundsätze beim Fehlen elektrotechnischer Regeln, Prüfungen, Arbeiten an und in der Nähe aktiver Teile
  • Anforderungen und Verantwortung der im Elektrobereich tätigen Personen (vEFK, EFK, EFKffT, EuP)
  • Elektrische Gefährdungen i. V. m. der zu erstellenden Gefährdungsbeurteilung gem. ArbSchG
  • Gefahren des elektrischen Stroms
  • Anforderungen an den Schutz gegen elektrischen Schlag gem. DIN VDE 0100-410
  • Schutzmaßnahmen zum Arbeiten an elektrischen Anlagen gem. DIN VDE 0105-100 - Anwendung und Durchführung der 5 Sicherheitsregeln
  • Elektrische Gefährdungen durch defekte ortsveränderliche und ortsfeste Geräte und Anlagen
  • Gefährdungen durch elektrische Betriebsmittel auf Baustellen
  • Besondere Gefährdungen im Bereich der Elektrotechnik
  • Unfallbeispiele aus der Praxis und ihre Analyse
 
Erhalt und Ausbau der erforderlichen Fachkunde
  • Wichtige neue Gesetze, Verordnungen, berufsgenossenschaftliche Vorschriften, Richtlinien und Regeln für Fachkräfte (vEFK, EFK, EFKffT, EuP) aus dem Bereich der Elektrotechnik
  • Wichtige neue und geänderte DIN VDE-Normen
  • Neue Messmethoden zur elektrotechnischen Prüfung von Anlagen und Geräten
  • Besprechung aktueller Praxisprobleme
Elektrofachkräfte (EFK), Elektroingenieure, -techniker, -meister, -gesellen, Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT), verantwortliche Elektrofachkräfte (vEFK), Elektrotechnisch unterwiesene Personen (EuP) und mit der Prüfung elektrischer Arbeitsmittel befähigte und beauftragte Personen.
 
Nach bestandener Lernerfolgskontrolle erhalten die Teilnehmer einen schriftlichen Nachweis über
  • den Erhalt der elektrotechnischen Sicherheitsunterweisung.
  • den Erhalt und Ausbau der Fachkunde.

Aktuell keine offenen Termine oder derzeit nur als Inhouse verfügbar. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse oder Fragen zu dieser Veranstaltung.
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
Preis / Teilnahmegebühr:
655,00 € zzgl. MwSt.
779,45 € inkl. MwSt.
Produktcode: 7973
Max. Teilnehmerzahl: 25
Auch als Inhouse-Schulung Verfügbar
Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an
Weitere Veranstaltungsempfehlungen
Erwerb der Qualifikation zur Prüfung elektrischer Arbeitsmittel
Seminar, Dauer 2 Tage
Jahrestagung Elektrosicherheit in der Praxis 2018
Fachtagung, Dauer 1 Tag
Die verantwortliche Elektrofachkraft (vEFK)
Seminar, Dauer 2 Tage
Schaltberechtigung für elektrische Anlagen bis 36 kV
Inhouse-Seminar, Dauer 1-2 Tage
Die elektrotechnisch unterwiesene Person (EuP)
Inhouse-Seminar, Dauer 1 Tag
Elektrosicherheit im Betrieb für Nicht-Elektrotechniker
Inhouse-Seminar, Dauer 1 Tag