Ausbildertagung 2017

Von Ausbildern für Ausbilder: Von den Besten lernen, um die Besten zu gewinnen!

Fachtagung, Dauer 1 Tag

20 Teilnehmerstimmen
"Sehr gute Möglichkeit, um einen rundum guten Einblick in die Ausbildungsmaßnahmen von Unternehmen verschiedenster Branchen zu erhalten."
"Absolut empfehlenswert, man nimmt viele Anregungen mit und der Tag ist sehr abwechslungsreich gewesen."
"Interessantes Forum mit vielen Infos für Personaler; übersichtliche, vollständige Tagungsunterlagen, weiter zu empfehlen!"
"Sehr gelungene Veranstaltung und tolle Plattform für Ausbilder, viele neue Infos und Eindrücke!"
"Tolle Veranstaltung mit Mehrwert! Topaktuelle Themen. Danke!"
"Sehr informative Veranstaltung, danke für die Tipps."
"Zukunftsorientierte Impulse bekommen."
"Eine prima Möglichkeit, sich auszutauschen, auch mit anderen Unternehmen aus anderen Regionen. Mir hat gefallen, dass wir alle Folien zur Verfügung gestellt bekommen. "
"Tolle Ansätze auch für mittelständische Unternehmen, Erfahrungen aus dem Internet, viele Praxisbeispiele, H. Gress hielt einen tollen Vortrag, viele tolle Projekte für einen kleinen Salon."
"Sehr guten Input und Anregungen erhalten, die ehrlichen und offenen Vorträge haben mir gefallen, die Verpflegung und Versorgung mit Obst und Gemüse hat mir sehr gut gefallen."
"Schönes Seminar, viele neue Eindrücke, vielen Dank!"
"Gelungener Tag mit vielen Anregungen."
"Sehr interessant, viele Praxisbeispiele, gute Austauschmöglichkeiten zwischen den Teilnehmern, sehr empfehlenswert."
"Gute Unterstützung für künftige Azubi-Ausbildung."
"Ein praxisorientierter Tag, mit vielen Ideen und Anregungen für das eigene Ausbildungsmarketing."
"Gut und empfehlenswert."
"Interessantes Forum, von dem ich viel mitnehmen werde…"
"Sehr informativ, auch durch den persönlichen Austausch."
"Die Veranstaltung gibt einen guten Überblick über aktuelle Themen und die praktische Umsetzung in Betrieben."
"Die Ausbildung entspricht voll und ganz meiner Erwartung."
Jedes Jahr bleiben unzählige Ausbildungsplätze unbesetzt. Viele Unternehmen müssen deshalb um neue und passende Auszubildende kämpfen. Auch wird es immer stärker darauf ankommen, die Potenziale von Auszubildenden frühzeitig zu erkennen und bestmöglich im eigenen Betrieb zu fördern. Doch wie steigert man die Attraktivität der Firma für junge Bewerber? Womit kann der Bekanntheitsgrad als Ausbildungsbetrieb verbessert werden? Und wie bindet man Auszubildende an das Unternehmen, damit sie auch nach der Ausbildung erhalten bleiben?

Auf der Ausbildertagung erhalten Teilnehmer von Fachkollegen und Experten aus der Praxis Antworten auf diese Fragen. Neben Expertenvorträgen zu den neuesten Fördermethoden und Recruiting-Maßnahmen, berichten ausgezeichnete Ausbildungsbetriebe über ihr Erfolgsrezept „Ausbildung“ und geben Einblicke in innovative Maßnahmen zur Nachwuchssicherung.

  • Ziele und Nutzen

    • Die Teilnehmer lernen von den Erfahrungen und Tipps erfolgreicher Unternehmen.
    • Neben den Vorträgen hochkarätiger Referenten erwarten die Tagungsbesucher innovative Best-Practice-Beispiele.
    • Ein Blick über den Tellerrand liefert wichtige Impulse und Ideen für die erfolgreiche Ausbildungsarbeit.
    • Die Pausen bieten willkommene Gelegenheiten, um mit den Experten und anderen Ausbildungsverantwortlichen ins Gespräch zu kommen und das eigene Netzwerk zu erweitern.
  • Methodik

    Kombination aus Fachvorträgen von Ausbildungsexperten und Best-Practice-Beispielen erfolgreicher Ausbildungsbetriebe.
  • Inhalte

    Das Programm für 2017 wird derzeit überarbeitet.

    Rückblick auf die Inhalte der Ausbildertagung 2016

    08:45 –
    09:15 Uhr

    Empfang und Begrüßungskaffee

    09:15 –
    09:30 Uhr

    Begrüßung durch den Moderator Josef Buschbacher

    09:30 –
    10:45 Uhr

    Zukunft der Ausbildung (Josef Buschbacher)

    • Auswirkungen von den Megatrends auf die Ausbildung
    • Mit was sich andere Ausbildungsunternehmen beschäftigen
    • Umgang in der Ausbildung mit Komplexität und Geschwindigkeit
    • Welche Fähigkeiten ein zukunftsfähiger Ausbilder benötigt

    10:45 –
    11:15 Uhr

    Kaffeepause und Erfahrungsaustausch mit den Referenten

    11:15 –
    12:00 Uhr

    Erfolgsmodell Europoles GmbH & Co. KG (Bettina Karg)
    Umfassend und abwechslungsreich: Von Auslandsaufenthalten bis zur Teilzeitausbildung

    • Teilzeitausbildung – eine Möglichkeit der Nachwuchsrekrutierung und Fachkräftesicherung
      • Tipps und Anregungen zur praktischen Umsetzung
      • Erfahrungen bei Europoles
    • Vorteile und Fazit

    12:00 –
    13:00 Uhr

    Gemeinsame Mittagspause am Buffet

    13:00 –
    13:45 Uhr

    Erfolgsmodell Bernd Münstermann GmbH &. Co. KG (Magdalena Münstermann)
    Berufliche Orientierung und Ausbildung: ganzheitlich - individuell- erfolgreich!

    • Ein Betrieb mit über 10% Auszubildenden berichtet
    • Gegenseitige Wertschätzung in der betrieblichen Ausbildung als Erfolgsfaktor
    • Vorstellung „Telgter Modell“ – Ziele:
      • Zusammenarbeit zwischen Schulen und Unternehmen fördern
      • Frühzeitig Kontakt zu Schülern und potenziellen Azubis herstellen
      • verschiedene Ausbildungsberufe bereits in frühen Schulzeiten kennenlernen

    13:45 –
    14:30 Uhr

    Erfolgsmodell ING DiBa AG (Dieter Doetsch)
    Diversity aktiv gestalten – besondere Ausbildungschancen bieten

    • Auszubildende mit Behinderung erfolgreich inkludieren
    • Angebot der Teilzeitausbildung für Mütter – praktische Erfahrungen
    • Neueinstieg bzw. Wiedereinstieg für Menschen über 50 mit dem Modell „Azubis 50+“ – ausgezeichnet mit dem Deutschen Diversity Preis für das innovativste Projekt

    14:30 –
    15:00 Uhr

    Kaffeepause und Erfahrungsaustausch mit den Referenten

    15:00 –
    15:30 Uhr

    eCademy – die E-Learning-Lösung für Unternehmen  (Dr. Annette Hermanns)
    Best Practice Beispiele aus der Aus- und Weiterbildung

    • E-Learning — „nur“ ein Trend oder tatsächlicher Mehrwert für die betriebliche Aus- und Weiterbildung?
    • Best-Practice-Beispiele zeigen, dass moderne Ausbildungsunternehmen E-Learning erfolgreich einsetzen. Es ermöglicht individuelles Lernen und bietet fachliche Unterstützung für eine kompetenzorientierte Aus- und Weiterbildung — bei entsprechender konzeptioneller Ausrichtung

    15:30 –
    16:00 Uhr

    Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. (Nicole Heimann)
    Wirtschaft integriert

    • Flüchtlinge (junge Menschen mit Sprachförderbedarf) in betriebliche Ausbildung integrieren

    16:00 –
    16:30 Uhr

    Zusammenfassung der Vorträge, Podiumsdiskussion und Ende der Veranstaltung

  • Teilnehmerkreis

    Ausbilder und Ausbildungsleiter, Ausbildungsbeauftragte, Personalleiter, Führungskräfte mit Personalverantwortung, Jugend- und Auszubildendenvertretung
  • Rückblick

    Hier finden Sie einige Impressionen vergangener Ausbildertagungen:

  • Partner


    Mit freundlicher Unterstützung:

    Partner Ausbildertagung eCademyPartner Ausbilder-FORUM hr diagnosticsPartner Ausbilder-FORUM Euro Communication ServicePartner Ausbilder-FORUM cut-e

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

Zeitraum Ort Referent Hotel   Termine drucken
26.04.2017 Frankfurt am Main Josef Buschbacher
Mercure Hotel Frankfurt Eschborn Ost mehr Info
PDF
Unsere Vergünstigungen:

Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.

Bitte beachten Sie auch unsere Frühbucher-Angebote, die mit dem Button "Sparen" gekennzeichnet sind!

Tagungen / Kongresse
Produktcode 7169
max. Teilnehmeranzahl 80
Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Beginn 09:00 Uhr
Ende 16:45 Uhr
Preis/Teilnahmegebühr
610,00 € zzgl. MwSt.
725,90 € inkl. MwSt.

Ihr Autor/Referent


Ganz nach oben