Rechtssicherer Umbau von Maschinen und Anlagen

Seminar, Dauer 1 Tag

Pflichten nach EU-Maschinenrecht und Betriebssicherheitsverordnung • Wesentliche Veränderung • Aufteilung der Verantwortung

In die neue Maschinenverordnung (EU) 2023/1230 wird der Begriff der „substantial modification“ mit in den Anwendungsbereich aufgenommen und rückt damit dieses Thema nochmal verstärkt in den rechtlichen Fokus. Sobald ein Betreiber eine Maschine verändert, muss er prüfen, ob er zum Hersteller i. S. d. Maschinenverordnung wird! Egal, ob eine Maschine verkettet, umgebaut oder modernisiert wird – bei jeder Änderung muss unbedingt geprüft werden, welche rechtlichen Konsequenzen dies für den Betreiber hat. In jedem Fall muss laut Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) nachgewiesen werden, dass die Maschine weiterhin für die Mitarbeiter sicher ist. Bei einer wesentlichen Veränderung der Maschine wird ein Betreiber rechtlich gesehen sogar zum Hersteller – mit allen Pflichten aus der neuen Maschinenverordnung (EU) 2023/1230.

Aber wann ist eine Veränderung „wesentlich“? Was muss beachtet werden, wenn die Konformität neu bewertet und eine Risikobeurteilung gemacht werden muss? Und wer trägt wofür die Verantwortung, wenn mehrere Firmen zuliefern bzw. am Umbau beteiligt sind? Kompetente Antworten auf diese Fragen gibt unser eintägiges Praxisseminar.

  • Ziele & Nutzen

    • Der Teilnehmer lernt anhand von Fallbeispielen, Änderungen an einer Maschine/Anlage rechtlich richtig einzuordnen und weiß, welche Konsequenzen sich jeweils für das Unternehmen ergeben
    • Der Teilnehmer weiß, wie er die Pflichten aus MRL und BetrSichV richtig umsetzt – und wie er Haftungsrisiken minimiert.
    • Der Teilnehmer erfährt, wie er die Verantwortungsaufteilung vertraglich im Sinne des Unternehmens regeln kann, wenn mehrere Firmen am Umbau beteiligt sind.

    Zur Terminübersicht >

  • Methodik

    Das Seminar kann als Präsenzveranstaltung oder als Online-Seminar gebucht werden. In beiden Formaten besteht das Seminar aus einer Kombination aus Fachvortrag, Praxisbeispielen, Erfahrungsberichten und Diskussionsrunden. Die Teilnehmer haben die Gelegenheit Fragen zu stellen und profitieren vom Erfahrungsaustausch mit den Experten und Fachkollegen. Besonderheiten des virtuellen Seminars:  

    • Gleichwertige Alternative zur Präsenzveranstaltung dank innovativer Technik (Zoom)
    • Mittels Video- und Audioübertragen haben die Teilnehmer – wie in einer echten Seminaratmosphäre– jederzeit die Gelegenheit ihre Fragen zu stellen und sich interaktiv auszutauschen.
    • Die Agenda des virtuellen Seminars orientiert sich am Tagesablauf der Präsenzveranstaltung. Auch hier sind Pausen vorgesehen.
    • Es entstehen keine Reise- und Übernachtungskosten.

    Online-Lernportal
    Die Teilnehmenden erhalten Zugang zum Online-Lernportal der AKADEMIE HERKERT. Dort finden Sie alle Informationen zur Veranstaltung und Seminarunterlagen in digitaler Form.

    Zur Terminübersicht >

  • Inhalte

    Rechtliche Grundlagen: Pflichten nach EU-Maschinenrecht und BetrSichV

    • Maschinenrichtlinie: CE-Konformität
      • Überblick: Pflichten als Hersteller i. S. d. Maschinenverordnung
      • Anforderungen aus der neuen EU-Maschinenverordnung (EU) 2023/10
      • Klärung von Begrifflichkeiten (anhand von Fallbeispielen): Maschine, unvollständige Maschine (Teilmaschine), Anlage/Gesamtheit von Maschinen (neues BMAS Interpretationspapier), Altmaschine, Einstufungskriterien und rechtliche Konsequenzen
      • Technische Dokumentation beim Umbau von Maschinen/Anlagen
      • Risikobeurteilung: Vorgehensweise, Einschätzen der Auswirkungen eines Umbaus auf die Sicherheit der Maschine
      • Produkthaftungsrisiken als Hersteller
    • BetrSichV: Arbeitsschutzpflichten als Arbeitgeber

    Wesentliche oder nicht wesentliche Veränderung? Durchspielen verschiedener Fälle und Klärung der Konsequenzen

    • Was ist eine „wesentliche Veränderung“?
    • Verkürzte Risikobeurteilung
    • Fallbeispiele
    • Wer gilt als Hersteller i. S. d. Maschinenverordnung – mit allen Pflichten?
    • Welche Änderungen sind auch ohne neue CE-Kennzeichnung möglich?
     

    Schnittstellen zwischen Hersteller(n) und Betreiber, Verantwortlichkeiten

    • Aufgaben der Betreiber, Hersteller, Teilmaschinenlieferanten (z. B. wer muss was prüfen?; wer muss wem welche Dokumente liefern?)
    • (Vertragliche) Möglichkeiten zur Klärung von Verantwortlichkeiten und zum Ausschluss von Haftungsrisiken
    • Was muss an zugekauften Teilmaschinen geprüft werden?
    • Probebetrieb, Inbetriebnahme, Abnahme: Aufteilung der Verantwortlichkeiten zwischen Hersteller(n) und Betreiber

    Zur Terminübersicht >

  • Zielgruppe

    Geschäftsführer, Betriebsleiter, Leiter Instandhaltung, Technische Leiter, Leiter Technische Dokumentation, Entwicklungs-/Konstruktions-/Produktionsleiter, CE-Beauftragte, Qualitätsmanager, Sicherheitsfachkräfte.

    Zur Terminübersicht >

  • Häufig gestellte Fragen

    1. Einige Tage vor Ihrer Online-Live-Schulung senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Zugangslink und allen wichtigen Informationen, um am Veranstaltungstag den virtuellen Schulungsraum betreten zu können. Am Veranstaltungstag erhalten Sie eine weitere E-Mail, die nochmals alle wichtigen Informationen zusammengefasst enthält.
    2. Ihre digitalen Schulungsunterlagen laden Sie sich im Idealfall bereits vor der Veranstaltung auf der Online-Lernplattform herunter. Die Zugangsdaten dafür erhalten Sie per E-Mail. Einige Teilnehmende drucken sich diese bereits vorab aus, um sich während der Schulung darin Notizen machen zu können. 
    3. Am Veranstaltungstag klicken Sie, ausgestattet mit Headset und idealerweise Webcam, auf Ihren Zugangslink. Zunächst gelangen Sie in den sogenannten Warteraum. Hier können Sie nochmals einen Technik-Check machen. Pünktlich zum Start öffnen wir den virtuellen Schulungsraum. Dort erklären wir Ihnen die Funktionen des Meetingraums.  
    4. Sobald sich alle Teilnehmenden eingewählt haben, begrüßt Sie der Referent oder die Referentin und beginnt mit der Online-Weiterbildung. 
    5. Es werden regelmäßig Pausen gemacht. Diese können Sie gerne auch zum Austausch mit anderen Teilnehmenden nutzen. 
    6. Fragen an die Referentin oder an den Referenten oder an die anderen Teilnehmenden sind jederzeit über den Chat willkommen.
    Nein, ein spezieller Download ist nicht nötig. Es genügt ein Klick auf den Link zum virtuellen Schulungsraum, den wir Ihnen zusammen mit den Zugangsdaten per E-Mail senden.  
    Folgende Systemvoraussetzungen sind erforderlich: 
    • Windows-PC (ab 7, 8.1, 10), Apple (ab OS X 10.12) oder Linux 
    • Internet-Zugang mit mind. 500 kBit/s Bandbreite (z. B. DSL – mindestens DSL 2000, empfohlen DSL 6000 Anschluss) 
    • Internetbrowser: Google Chrome (v70.0 und höher), Mozilla Firefox (v65.0 und höher), Edge ( v42.0 und höher) und Apple Safari (v12.0 oder höher) - Wir empfehlen die Verwendung des Internetbrowsers Google Chrome 
    • Soundkarte mit Lautsprecher (bzw. Headset) und idealerweise eine Webcam 
    Die zu Ihrer Weiterbildung gehörenden Unterlagen sind auf unserer Online-Lernplattform für Sie abrufbar. Die Zugangsdaten dafür erhalten Sie per E-Mail. 
     
    Bitte laden Sie sich die Unterlagen rechtzeitig vor der Weiterbildung herunter.
     
    Ihre Teilnahmebescheinigung ist, wie auch die Schulungsunterlagen, auf unserer Online-Lernplattform für Sie abrufbar. Nach der Veranstaltung finden Sie dort Ihre Teilnahmebescheinigung zum Download bzw. für den Fall, dass eine Abschlussprüfung vorgesehen und bestanden ist, Ihr Zertifikat.
    Gerne steht Ihnen unsere technische Hotline vor und während des Online-Veranstaltung zur Verfügung, um technische Probleme zu lösen und ggf. auch einen Technik-Check mit Ihnen zu machen:  Telefon 08233/381 112 (von Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr)
     
    Bei Präsenzveranstaltungen beinhaltet die Teilnahmegebühr:
    •    Getränke (Kaffee, Tee, Softdrinks und Wasser)
    •    Verschiedene Snacks in den Pausen
    •    Mittagessen als 3-Gang Menü oder Buffet
    •    Umfangreiche Arbeitsunterlagen
     
    Hotelübernachtungen und Parkgebühren sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten. Gerne sind wir Ihnen aber bei der Hotelreservierung behilflich. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu telefonisch unter 08233/381 123.

     
    Auf unserer Online-Lernplattform finden Sie alle Details wie Zeit, Dauer und Hotelinformationen zu Ihrer gebuchten Veranstaltung kompakt zusammengefasst. Sie können dort ebenfalls die zu Ihrer Weiterbildung gehörenden Schulungs-Unterlagen in digitaler Form, Ihre Teilnahmebescheinigung und gegebenenfalls Zusatzmaterialen downloaden. Viele Unterlagen stehen bereits ca. 10 Tage vor Beginn und für zwei Wochen nach der Veranstaltung zur Verfügung. 
     
    Rechtzeitig vor Weiterbildungsbeginn erhalten Sie per Email den Link zur Online-Lernplattform und den Aktivierungscode zur Freischaltung Ihrer gebuchten Weiterbildung.
     
    1. Eröffnen Sie ein Benutzerkonto. An die angegebene E-Mail-Adresse erhalten Sie anschließend einen Aktivierungslink zugesendet. 
    2. Klicken Sie den Aktivierungslink in der E-Mail.
    3. Melden Sie sich mit Ihren zuvor vergebenen Zugangsdaten an. 
    4. Schalten Sie Ihre Weiterbildung über Eingabe des Aktivierungscodes frei.
     
    Wir empfehlen Ihnen, sich zeitnah zu registrieren, damit Sie alle Services unserer Online-Lernplattform nutzen können. 
     
    Ihre Teilnahmebescheinigung steht Ihnen nach Weiterbildungsende als Download auf der Online-Lernplattform zur Verfügung.
    Die AKADEMIE HERKERT bietet Ihnen in Kooperation mit der Deutschen Bahn ein exklusives Angebot für eine bequeme An- und Abreise. Machen Sie Reisezeit zu Ihrer Zeit und nutzen Sie die An- und Abreise zum Arbeiten, Entspannen oder Genießen – mit 100% Ökostrom im Fernverkehr. Ihr Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis, von jedem DB-Bahnhof. Beim Veranstaltungsticket (Reisestrecke größer 100 km) ist das City-Ticket in über 120 deutschen Städten im jeweiligen Geltungsbereich inklusive.

    Detailliertere Informationen und den Buchungslink finden Sie unter: www.akademie-herkert.de/bahn

    Zur Terminübersicht >


Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Expertinnen und Experten
Dipl.-Ing.
Jürgen Bialek
Einfach Termin auswählen und anmelden:
Online
28.08.2024 | Virtueller Schulungsraum | 775,00 € zzgl. MwSt.
PDF
Jetzt anmelden > Noch 72 Tage bis zum Anmeldeschluss am 06.08.2024.
Online
Speaker
Dipl.-Ing. Jürgen Bialek
Das Seminar findet online live von 09:00 bis ca. 16:00 Uhr statt.
Online
20.11.2024 | Virtueller Schulungsraum | 775,00 € zzgl. MwSt.
PDF
Jetzt anmelden > Noch 156 Tage bis zum Anmeldeschluss am 29.10.2024.
Online
Speaker
Dipl.-Ing. Jürgen Bialek
Das Seminar findet online live von 09:00 bis ca. 16:00 Uhr statt.
Die Akademie Herkert
Maximaler Praxisbezug
Professionelles Referententeam
Top-Service und Beratung
Seit
1988
151 Geprüfte Bewertungen

Alle Veranstaltungsbewertungen wurden von Teilnehmenden der AKADEMIE HERKERT abgegeben. Eine Überprüfung der Bewertungen hat wie folgt stattgefunden:

Im Nachgang zu jeder Veranstaltung erhalten alle Teilnehmenden eine E-Mail mit dem Link zum Bewerten der jeweiligen Veranstaltung. Es handelt sich dabei um einen individualisierten Link.

Diese Feedbacks zu jedem Veranstaltungstermin gehen gesammelt bei uns ein und werden zeitnah durch unsere Organisation ausgewertet und eingetragen.

 (4.8/5)
" Ein sehr kompeteneter und praxisnaher Referent. Sehr gute Dokumentation, super Schulung."
D. Ochantel, Siempelkamp Logistic & Service GmbH
" Sehr gut und auf praxisbezogen."
B. Granzow, Fette Compacting
" Auf jeden Fall weiter zu empfehlen!"
" Außer dem für mich zu großen Umfang war ich sehr zufrieden."
F. Kauffelt
" Sehr gut!"
B. Decker, Protect Arbeitssicherheit & Gesundheitsschutz GmbH
" Guter Vortrag, hilfreich, gutes Script für spätere Infos, gelungene Veranstaltung"
" sehr gut, gerne wieder
und im Vergleich zu anderen Anbietern von der Asuwahl der Beispiele her so, dass ich mich auch in unserem Umfeld wiedergefunden habe"
" sehr gut. Werde ich weiterempfehlen."
" hervorragend"
A. Meßling, ahu GmbH
" empfehlenswert für Personen die in diesem Thema mittendrin sind & versuchen die richtige Richtung zu finden."
" Die Schulung ist als Einsteigerschulung gut geeignet, nicht für Mitarbeiter, die seit Jahren in dem Bereich tätig sind."
" Empfehlenswert"
Dr. Brussaard, Geholit+Wiemer
" Ein sehr guter Überblick über das große Themenfeld."
" Sehr guter Kurs."
S. Welter
" Gut!"
" Gutes Tempo, guter Aufbau, viele beantwortete Fragen aus der Praxis, gut weiternutzbare Unterlage."
" Sehr gute Präsentation und fachkundige Moderation"
" Sehr gutes Fortbildungsthema und Präsentation"
" Sehr angenehme Atmosphäre. Hervorragender Referent. Tolles Skript."
" Gut."
" Ein kompetenter Seminarleiter. Ein gute Führung durch das Seminar. Die Themen sind gut vermittelt worden."
" Es war eine gute Schulung die einen Überblick über alle Inhalte gegeben hat."
" Das Online-Seminar hat sehr gut funktioniert. Das hatte ich so nicht erwartet."
" Gut gemacht und gut erklärt."
T. Krauss, ADITOR GmbH Saarwellingen
" Einen Teil der Inhalte konnte ich als Gewinn für mich mitnehmen. Ca. 60% der Schulungsinhalte waren für mich sehr interessant und werden mir künftig helfen. Vielleicht bin ich als Anwender aus dem elektrotechnischen Bereich auch in dieser Schulung nicht optimal aufgehoben gewesen. Dennoch: Sehr gut gemacht, Trainer war sehr gut und motiviert und ist auf die Teilnehmer eingegangen."
N. Villbrandt, Biotest AG, Abteilung Technik/Betriebsingenieurwesen
" Sehr gut präsentiert - vielen Dank!"
M. Daron
" Respekt für einen ganzen Vormittag "virtuell" zu schulen. Es wurde der Inhalt kompakt und konsequent vermittelt, ohne zwanghaft die Schulung in die Länge zu ziehen. Sehr zielorientiert!"
Andreas Kathan
" Sehr gut, werde das Seminar weiterempfehlen. "
C. Gude, H. Kleinknecht & Co. GmbH
" Ich bin sehr zufrieden, absolut empfehlenswert. "
A. Fey, Gross-Funk
" + Gesamtpaket
+ individuelle Inhouse-Schulung
+ hohe fachl. Kompetenz des Referenten
Sehr gut"
" Prima, gerne wieder!"
" Sehr gut aufgebautes und ebenfalls sehr gut erklärtes Seminar, das einen breiten Einblick in die Thematik gibt."
F. Reinhard, Heraeus Sensor Technology GmbH
" Super Vortrag. Sehr kurzweilig. Sehr verständlich."
A. Fleckenstein, Heraeus Sensor Technology GmbH
" Das Seminar orientiert sich mit allen Punkten an der Praxis. Alle Fragen und Probleme konnten vor Ort durch den Referenten beantwortet werden."
Uwe Heise, Birkenstock Productions Sachsen GmbH
" Sehr detailliert - sehr umfangreich. Komplexer Sachverhalt wurde überzeugend dargestellt."
B. Schreiber, Diehl Aviation Laupheim GmbH
" Sehr gutes Seminar. Hat viel gebracht. Viele Fragen konnten geklärt werden."
N. Staudisel, Diehl Aviation Laupheim GmbH
" Sehr gutes Seminar mit Praxisbezug und sehr gute fachliche Kompetenz des Referenten."
C. Pietzner, Diehl Aviation Laupheim GmbH
" Sehr informative Veranstaltung!"
C. Laup, Diehl Aviation Laupheim GmbH
" Werde das Seminar definitiv weiter empfehlen!"
P. Schwieren, thyssenkrupp Automotive Systems GmbH
" Ich werde diese Veranstaltung weiterempfehlen."
K. Sombrey, ZEISS
" Sehr guter Inhalt und Vortrag."
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Sie erwerben folgende VDSI-Punkte:
VDSI Punkt Arbeitsschutz
Preis / Teilnahmegebühr pro Person:
775,00 € zzgl. MwSt.
922,25 € inkl. MwSt.
Bei Präsenz-Veranstaltungen beinhaltet die Teilnahmegebühr:
  • Getränke (Kaffee, Tee, Softdrinks und Wasser)
  • Verschiedene Snacks in den Pausen
  • Mittagessen als 3-Gang Menü oder Buffet
  • Umfangreiche Arbeitsunterlagen
Hotelübernachtungen sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten. Gerne sind wir Ihnen aber bei der Hotelreservierung behilflich. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu telefonisch.
Produktcode: 77796
Buchen Sie diese Veranstaltung als INHOUSE-SCHULUNG
Passgenau. Individuell. Persönlich.
  • Fokus: Firmeninterne Anforderungen
  • Auch als Live-Online-Schulung möglich
  • Flexible Planung (Ort, Dauer, Termin)
  • Kosteneffizient schon ab 4-5 Teilnehmern
Sie möchten sich weiter informieren?
+49 (0)8233 381-555
Weitere Veranstaltungsempfehlungen
Die neue Maschinenverordnung (EU) 2023/1230
Online-Live-Seminar, Dauer 1 Tag
E-Learning SICHERHEITSBEAUFTRAGTE FÜR INDUSTRIE UND TECHNIK
Variante 1: Ausbildung
Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Geräte, Arbeits- und Betriebsmittel
Seminar, Dauer 1 Tag
Die Beschaffung von Maschinen und Anlagen rechtssicher und reibungslos abwickeln
Seminar, Dauer 1 Tag
Newsletter
aktuelle Neuigkeiten
wertvolles Fachwissen
verschiedene Themengebiete