Design Thinking

Inhouse-Workshop, Dauer 2 Tage

Agile Problemlösung und Innovation

Andreas Varesi
 
Die Entwicklung von Produkten, die nah am Kunden und an seinen Bedürfnissen sind und die Gewinnung neuer, innovativer Ideen – mit der Methode des Design Thinking können Unternehmen genau diese Ziele erreichen. 
Denn in Desing-Thinking-Prozessen werden agil und dennoch strukturiert Probleme gelöst und durch kreative Techniken wirtschaftliche Innovationen ermöglicht. 

Im zweitägigen Workshop trainieren die Teilnehmer wie Design-Thinking funktioniert, welche Phasen, Tools und Strategien es dazu gibt und wie das Team von der Methode überzeugt wird. 
  • Ziele & Nutzen

  • Methodik

  • Inhalte

  • Teilnehmerkreis

  • Die Teilnehmer wissen, wann Design Thinking funktionieren kann und welche Voraussetzungen dafür geschaffen werden müssen.
  • Die Teilnehmer lernen den Prozess des Design Thinking in seinen Schritten kennen und gewinnen durch das anschließende Praxis-Training Sicherheit in der praktischen Umsetzung.
  • Die Teilnehmer lernen konkrete Methoden und Techniken kennen, die im Design Thinking-Prozess eingesetzt werden können.
  • Die Teilnehmer wissen, welche Impulse sie für eine gelungene Zusammenarbeit im Team mit Design Thinking einbringen können.

Davon profitiert das Unternehmen, wenn es Design Thinking einsetzt:
  • Steigerung der Kundenloyalität und –zufriedenheit
  • Wettbewerbsvorteil durch intensiv-Fokus auf die Kundenwünsche
  • Motivation der Mitarbeiter durch aktive Beteiligung und Kompetenzerleben
  • Förderung innovativer Lösungen und Ideen
Trainer-Input, Workshop, Kreativitätstechniken, Erfahrungsaustausch
Was ist Design Thinking? Entstehung, Hintergrund, Entwicklung

Voraussetzungen für erfolgreiches Design Thinking: Arbeitskultur, Setting und Equipment
  • Unternehmenskultur im Design Thinking
  • Interdisziplinäre Teams
  • Das T-Profil von Design Thinkern (ideales Kompetenzprofil von Teammitgliedern)
  • Räumliche Voraussetzungen

Die Phasen des Design Thinking
  • Verstehen – Welches Problem soll gelöst werden?
  • Beobachten – Wer ist der Nutzer und welche Bedürfnisse bringt er mit?
  • Synthese – Welche gemeinsame Sichtweise entsteht aus den ersten Schritten?
  • Ideengenerierung – Welche Ideen lösen unser Problem?
  • Prototypen entwickeln – Wie kann die Idee zur Realität werden?
  • Testen – Was kann am Prototypen verbessert werden?

Wichtige Techniken im Design Thinking
  • Recherche
  • Kreativitätstechniken
  • Methoden der Visualisierung

Wichtige Impulse
  • Teamarbeit fördern
    • Teamrollen und –dynamiken kennen
    • Teams sinnvoll zusammenstellen
    • Reibungspunkte in der Teamarbeit kennen
  • Feedbackkultur etablieren und Iteration anregen
  • Kommunikation im Team fördern
Fach- und Führungskräfte, Produktmanager und kreative Köpfe, die Design Thinking als kreativen Problemlöseansatz einführen möchten

Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an

Referenzen


Inhouse-Beratung

Miriam Gebauer

+49 (0)8233 381-229

miriam.gebauer@forum-verlag.com

Kundenbetreuerin

Denise Burba

+49 (0)8233 381-559

denise.burba@forum-verlag.com

Assistenz & Office-Management | Datenschutz & IT-Sicherheit | Elektrosicherheit & Elektrotechnik | Führung

Elisabeth Fritz

+49 (0)8233 381-215

elisabeth.fritz@forum-verlag.com

Arbeitsschutz & Arbeitssicherheit | Bau, Immobilien & Kommunales | Einkauf | Personal, Ausbildung & Recht

Ljiljana Jeremic

+49 (0)8233 381-544

ljiljana.jeremic@forum-verlag.com

Gefahrstoffe & REACH | Produktion & Maschinensicherheit | Steuern, Bilanzen & BWL | Zoll, Export & Fuhrpark

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
Produktcode: 7529
Weitere Veranstaltungsempfehlungen
Change Management
Inhouse-Training, Dauer 2 Tage
Kommunikationstraining
Inhouse-Training, Dauer 2 Tage
Coaching-Methoden für Führungskräfte in der agilen Arbeitswelt
Training, Dauer 2 Tage
Erfolgreiches Selbst- und Zeitmanagement
Inhouse-Seminar, Dauer 2 Tage