DEKRA-zertifizierte/r Berater/in für Elektromobilität und alternative Antriebe

Online-Live-Lehrgang, Dauer 6 Tage + Selbstlernphase

Aktuelles Know-how von Speicher- und Antriebstechnologien bis hin zur Ladeinfrastruktur 

Die Anzahl öffentlich zugänglichen Ladepunkte hat sich laut Bundesnetzagentur binnen 5 Jahren bereits verfünffacht. Kein Wunder, dass die Nachfrage nach kompetenter Beratung im Bereich E-Mobilität steigt! Trotzdem fehlt es in Unternehmen beim Umrüsten der Fahrzeugflotte auf alternative Antriebe an entscheidendem Know-how. 

Wer kompetent beraten oder eigene Projekte realisieren möchte, muss die zahlreichen gesetzlichen Neuerungen sowie Innovationen und Förderprogramme im Blick haben: Der 6-tägige Lehrgang qualifiziert zum Experten bzw. zur Expertin in dieser wachsenden Branche.

  • Ziele & Nutzen

    Umfassendes Know-how: Der Online-Live-Lehrgang vermittelt das aktuelle Know-how aus dem Bereich Elektromobilität – von rechtlichen Rahmenbedingungen bis hin zu technischen Fahrzeugdetails. Fallbeispiele und konkrete Beratungskonzeptansätze runden die Inhalte ab.  

     

    Praxisnahe und direkt umsetzbare Inhalte: Durch die Praxisnähe können Absolventinnen und Absolventen Kunden direkt bei der Planung individueller Lademöglichkeit unterstützen, Unternehmen, Kommunen und Fuhrparkbetreiber beim Aufbau und der Erweiterung einer Flotte mit alternativen Antrieben beraten oder im eigenen Unternehmen alle Aspekte rund um die Elektromobilität abdecken.

     

    Online-Lehrgang mit vielen Vorteilen: Der Lehrgang findet online und live statt, sodass Teilnehmende Fragen direkt an den Referenten stellen und sich mit Kolleginnen und Kollegen austauschen können. 

     

    Anerkanntes Zertifikat: Nach bestandener Online-Prüfung durch die DEKRA Certification GmbH erhalten Absolventinnen und Absolventen ein DEKRA-Zertifikat. 

    Zur Terminübersicht >

  • Methodik

    Der Lehrgang findet online und live an mehreren Terminen (jeweils von 9-17 Uhr) verteilt über mehrere Wochen statt. Während der gesamten Lernphase haben die Teilnehmenden Zugriff auf ein Online-Lernportal, in dem ihnen Begleitskripte zur Verfügung gestellt werden. Während des Live-Lehrgangs haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Fallbeispiele zu diskutieren.


    Unmittelbar im Anschluss (am gleichen Tag oder zeitnah im Anschluss) an den letzten Online-Seminartag findet die optionale Online-Prüfung der DEKRA Certification GmbH im Multiple-Choice-Verfahren statt. Der Prüfungstermin wird zu Beginn des Lehrgangs bekannt gegeben. 
    Die Zugangsdaten zum virtuellen Schulungsraum sowie zum Online-Lernportal erhalten die Teilnehmenden einige Tage vor dem Start.

    Zur Terminübersicht >

  • Inhalte

    Tag 1: Grundlagen alternativer Speicher- und Antriebstechnologien
    • Vor- und Nachteile alternativer Antriebe Energieträger | Energie für den Antrieb
    • Primärenergie-Einsatz unterschiedlicher Antriebsarten
    • Alternative Antriebs- und Speichertechnologien im Überblick
      • Batterien: Aufbau, Technik, Anwendung
      • Rohstoffe: Entwicklung & Zukunft
      • Wasserstoff: Was ist Wasserstoff, wie kann er in der Mobilität eingesetzt werden?
      • Erd- bzw. Biogas: Unterschiede, Besonderheiten, Einsatz in der Mobilität
      • Synthetische Kraftstoffe: Herstellung, Verwendung, Zukunft?
    • Bedeutung alternativer Antriebe für Klima und Energiewende
      • CO2 Fussabdruck alternativer Antriebe
      • Alternative Antriebe als Energiespeicher V2G, V2H, V2L – Bidirektionalität & Co.
      • Wie Energiespeicher in der Energiewende nutzbar sind Strommarkt Design
      • Herausforderungen und sinnvoller Einsatz alternativer Antriebe (Beispiele)

    Tag 2: Fahrzeuge mit alternativen Antrieben
    • Fakten und Entwicklung
      • Marktübersicht
      • (voll) elektrisch | (teil) elektrisch Wasserstoffantrieb | eFuels (synthetische Kraftstoffe)
      • Gasantrieb
      • Wie verändert sich Mobilität?
    • Antriebstechnik und Effizienz
    • Energieeinsatz und Emissionen
    • Alternative Antriebe im Alltagseinsatz
      • Antriebswechsel | Was muss beachtet werden?
      • Mobilität der Zukunft | 10 Punkte Plan Vorteile und Nachteile von alternativer Mobilität
      • Zukunftsthesen zur Mobilität
      • Was bei der Fahrzeugbeschaffung sinnvoll ist
      • Alternative Mobilität | Vor – und Nachteile
      • Transportaufgaben | Zukunftsthesen
      • Konnektivität | Arten und Technologie
    • Kosten alternativer Antriebe im Vergleich zum Verbrenner
    • Welche Änderungen wir nun erwarten können

    Tag 3: Infrastruktur für alternative Antriebe
    • Alternative Antriebe
    • Standards für E-Mobilitäts-Ladesysteme | Stecker eMobilität
    • Infrastruktur Gas/Wasserstoff
    • Ladebetriebsarten und Anschlussleistung
      • Öffentliche und nicht-öffentliche Ladestationen
      • Lastmanagementsysteme
      • Schieflast und Checkliste
      • Ladestationen am Unternehmenssitz
      • Das Eichrecht
      • Laden in Unternehmen | Anwendungsfälle
      • Arten der Abrechnung für verschiedene Anwendungsfälle
      • Individuelle Lösungen | Drittmengenabgrenzung
      • Einbinden von Photovoltaik in Ladeprozesse
      • Kosten von Ladeinfrastruktur Lösungen
      • Ladekarten | Zugänge | Anforderungen
      • Von der Idee bis zur Umsetzung | Planung und Aufbau von Infrastruktur
      • Das Backend | Möglichkeiten | Funktionen
      • Geschäftsmodell Ladeinfrastruktur
      • Anforderungen für den Fuhrpark | Planungsgrundlagen
    • Speicherung und Verteilung von Erd-/Biogas und Wasserstoff
    • Tankinfrastruktur Wasserstoff /Gas
    • Zukunft der Mobilität

    Tag 4: Rechtliche Anforderungen und Förderprogramme
    • Rechtliche Anforderungen:
      • Richtlinien und Gesetze mit Bezug auf E-Mobilität
      • Ladesäulenverordung, Elektromobilitätsgesetz, GEIG, WEMoG u.a.
    • Die neue KfW Förderung | PV und eMobilität
      • Förderrichtlinien | Förderbeispiel
      • Projektbeispiele
      • Was allgemein gilt
      • Fördermittel Check
      • Antragstellung, Berichterstellung, Besonderheiten
      • Herausforderungen für Förderungen von Infrastruktur
      • Herausforderungen für Förderungen von Fahrzeugen
      • Förderungen für Solartechnik mit / ohne Solarspeicher
      • Fahrzeugförderungen
      • Herausforderungen für Förderungen von Beratungen und Konzepten
      • mögliche sonstige Förderungen
    • Übersicht Versicherungen und mögliche Finanzierungsformen

    Tag 5: Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Beratungsansätze
    • Fragestellung und Zielsetzung der Beratung
      • Warum ein Kurzkonzept sinnvoll ist
      • Arten der Beratung und deren Unterschiede
      • Fragen von Beratern und Projektplanern
      • Beratungsberichte
      • Förderungen für Beratungen
      • Förderbeispiel
    • Mindestanforderungen an einen Beratungsbericht
    • Beispiele aus der Praxis
      • Beispiel für ein Beratungskonzept
      • Beispiel für ein Umsetzungskonzept
    • Wirtschaftlichkeit | Ermittlung der CO2 Minderung bei e-Mobilität
      • CO2 Preis und die Auswirkungen
      • Gegenüberstellung Kosten Verbrenner/e-Mobil
      • EU Taxonomie | Was man wissen sollte
    • allgemeine Empfehlungen
    • Mögliche Stolpersteine und die passende Absicherung dagegen
    • Berater Haftpflicht
    • Kostenfreie Hilfsmittel im Internet

    Tag 6: Prüfungsvorbereitung anhand praxisnaher Beispiele
    • Als Zusammenfassung: Komplettes Ladeinfrastruktur-Projekt mit allen Anforderungen (Beispiel aus der Praxis)
    • Elektromobilität mit Solarenergie
    • kurze Fakten für die Zukunft
    • Prüfungsvorbereitung: mögliche Prüfungsfragen und Test
      • Thematische Zusammenfassung des Zertifikatskurses
      • Die wichtigsten Mythen der Elektromobilität
      • Ihre Fragen | Ihr Feedback

    Zur Terminübersicht >

  • Zielgruppe

    • (Beratende) Ingenieurinnen/Ingenieure
    • Bauingenieurinnen/-ingenieure, Architektinnen/Architekten, 
    • Stadtplanerinnen/Stadtplaner, 
    • Spezialistinnen/Spezialisten aus dem Bereich Automotive, 
    • Fuhrparkmanager/-innen,
    • Umwelt- und/oder Energieberater/-innen,
    • KFZ-Mechatroniker/-innen,
    • KFZ-Facharbeiter/-innen,
    • KFZ-Meister/-innen,
    • Techniker/-innen oder Meister/-innen im Elektrobereich, 
    • Ingenieurinnen/Ingenieure für Elektrotechnik oder Maschinenbau,
    • Spezialistinnen/Spezialisten aus weiteren verwandten Branchen

    die ihre Kenntnisse als Berater/-in für Elektromobilität und alternative Antriebe mit einem Zertifikat belegen möchten.

     

    Die angegebenen Personengruppen gelten als Empfehlung. Eine Teilnahme am Lehrgang bzw. eine DEKRA-Zertifizierung ist für alle Personen möglich, die den zu absolvierenden Zulassungstest (s. „Beschreibung für Zertifikatserwerb“) erfolgreich ablegen. 


    Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, öffentliche Verwaltung, Selbstständige und Freiberufler/-innen.

    Zur Terminübersicht >

  • Beschreibung Verfahren für Zertifikatserwerb

    Vor Beginn des Online-Live-Lehrgangs erhalten Teilnehmende einen Zugang zur Online-Lernplattform. Auf dem Portal muss vor Beginn des Online-Live-Lehrgangs ein Online-Zulassungstest (ca. 20 Minuten) abgelegt werden.
    Der Zulassungstest besteht aus 20 Fragen, die im Multiple-Choice-Verfahren absolviert werden. Die Fragen innerhalb des Zulassungstest zielen auf grundlegende Kenntnisse aus dem Bereich Elektromobilität und Ladetechnologien ab. Die Beantwortung der Fragen nimmt ca. 20 Minuten in Anspruch. Der Test kann bei Nichtbestehen wiederholt werden. Erst bei bestandenem Zulassungstest wird eine verbindliche Einbuchung in den Lehrgang vorgenommen. 


    Nach dem letzten Online-Seminartermin erhalten die Teilnehmenden eine Teilnahmebescheinigung und können damit an der optionalen Online-DEKRA-Prüfung teilnehmen. Die Online-Prüfung (ca. 90 Minuten) wird von der DEKRA Certification GmbH durchgeführt. Hinweise zu Anmeldung und Durchführung sowie den Termin der Prüfung erhalten Teilnehmende zu Beginn des Lehrgangs. 


    Nach Ablegen der Prüfung wertet die DEKRA Certification GmbH die Prüfungsergebnisse aus versendet das Zertifikat an die Absolventinnen und Absolventen. Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von 3 Jahren und muss innerhalb dieser Zeit rezertifiziert werden.


    Die Prüfungsgebühr beträgt EUR 350,00 zzgl. MwSt. und ist nicht in der Lehrgangsgebühr enthalten. Sie wird nach der Prüfung gesondert durch die DEKRA Certification GmbH in Rechnung gestellt. 


    Die Prüfungsordnung finden Sie hier.

    Bitte beachten Sie: Erst nach Bestehen der optionalen DEKRA-Abschlussprüfung(en) sind Sie berechtigt, den Titel „DEKRA-zertifiziert“ zu tragen.

    Zur Terminübersicht >

  • Teilnahmevoraussetzungen

    • Teilnahmevoraussetzungen für den Online-Live-Lehrgang: Erfolgreich bestandener Zulassungstest*
    • Teilnahmevoraussetzungen für die DEKRA-Prüfung: Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang zur/m Berater/in für Elektromobilität und alternative Antriebe (Teilnahmebescheinigung) sowie ein erfolgreich bestandener Zulassungstest. 
       

    *Bei Anmeldung zum Online-Live-Lehrgang werden den Teilnehmenden in der Anmeldebestätigungs-Mail Zugangsdaten zum Zulassungstest mitgeteilt. In diesem Test werden Grundlagen zu den Themen Elektromobilität und Ladetechnologien abgefragt. Sollte ein/e Teilnehmer/in nicht bestehen, kann der Test wiederholt werden. Erst nach Bestehen wird die Anmeldung verbindlich eingebucht.

    Zur Terminübersicht >

  • Häufig gestellte Fragen

    1. Einige Tage vor Ihrer Online-Live-Schulung senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Zugangslink und allen wichtigen Informationen, um am Veranstaltungstag den virtuellen Schulungsraum betreten zu können. Am Veranstaltungstag erhalten Sie eine weitere E-Mail, die nochmals alle wichtigen Informationen zusammengefasst enthält.  
    2. Ihre digitalen Schulungsunterlagen laden Sie sich im Idealfall bereits vor der Veranstaltung im Lernportal herunter. Die Zugangsdaten dafür erhalten Sie per E-Mail. Einige Teilnehmende drucken sich diese bereits vorab aus, um sich während der Schulung darin Notizen machen zu können. 
    3. Am Veranstaltungstag klicken Sie, ausgestattet mit Headset und idealerweise Webcam, auf Ihren Zugangslink. Zunächst gelangen Sie in den sogenannten Warteraum. Hier können Sie nochmals einen Technik-Check machen. Pünktlich zum Start öffnen wir den virtuellen Schulungsraum. Dort erklären wir Ihnen die Funktionen des Meetingraums.  
    4. Sobald sich alle Teilnehmenden eingewählt haben, begrüßt Sie die Referentin bzw. der Referent und beginnt mit der Online-Weiterbildung. 
    5. Es werden regelmäßig Pausen gemacht. Diese können Sie gerne auch zum Austausch mit anderen Teilnehmenden nutzen. 
    6. Fragen an die Referentin oder an den Referenten oder an die anderen Teilnehmenden sind jederzeit über den Chat willkommen. 
     
    Nein, ein spezieller Download ist nicht nötig. Es genügt ein Klick auf den Link zum virtuellen Schulungsraum, den wir Ihnen zusammen mit den Zugangsdaten per E-Mail senden.  
     
    Folgende Systemvoraussetzungen sind erforderlich: 
    • Windows-PC (ab 7, 8.1, 10), Apple (ab OS X 10.12) oder Linux 
    • Internet-Zugang mit mind. 500 kBit/s Bandbreite (z. B. DSL – mindestens DSL 2000, empfohlen DSL 6000 Anschluss) 
    • Internetbrowser: Google Chrome (v70.0 und höher), Mozilla Firefox (v65.0 und höher), Edge (v42.0 und höher) und Apple Safari (v12.0 oder höher) - Wir empfehlen die Verwendung des Internetbrowsers Google Chrome 
    • Soundkarte mit Lautsprecher (bzw. Headset) und idealerweise eine Webcam 
    Die zu Ihrer Weiterbildung gehörenden Unterlagen sind auf unserem Lernportal für Sie abrufbar. Bitte laden Sie sich die Unterlagen rechtzeitig vor der Veranstaltung herunter. Einige Teilnehmende drucken sich diese bereits vor der Schulung aus, um sich darin Notizen machen zu können. 
    So gehen Sie vor:
    1. Eröffnen Sie ein Benutzerkonto. An die angegebene E-Mail-Adresse erhalten Sie anschließend einen Aktivierungslink zugesendet. 
    2. Klicken Sie den Aktivierungslink in der E-Mail.
    3. Melden Sie sich mit Ihren zuvor vergebenen Daten an.
    4. Schalten Sie Ihre Veranstaltung über Eingabe dieses Aktivierungscodes frei.
    Ihre Teilnahmebescheinigung ist, wie auch die Schulungsunterlagen, auf unserem Lernportal für Sie abrufbar. Dort finden Sie nach der Veranstaltung Ihre Teilnahmebescheinigung zum Download bzw. für den Fall, dass eine Abschlussprüfung vorgesehen und bestanden ist, Ihr Zertifikat.
    Gerne steht Ihnen unsere technische Hotline vor und während des Online-Veranstaltung zur Verfügung, um technische Probleme zu lösen und ggf. auch einen Technik-Check mit Ihnen zu machen:  Telefon 08233/381 112 (von Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr)
     

    Zur Terminübersicht >


Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Expertinnen und Experten
Harald M. Depta
 
Einfach Termin auswählen und anmelden:
Online
27.02.2024 - 14.03.2024 | Virtueller Schulungsraum | 2.195,00 € zzgl. MwSt.
Online
Speaker
Harald M. Depta
Der Lehrgang findet an folgenden Tagen online live statt:
Tag 1: 27.02.2024, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 2: 29.02.2024, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 3: 05.03.2024, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 4: 07.03.2024, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 5: 12.03.2024, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 6: 14.03.2024, 09:00 - 17:00 Uhr

Optionale Online-DEKRA-Prüfung: 15.03.2024
Partner anzeigen
Online
04.06.2024 - 20.06.2024 | Virtueller Schulungsraum | 2.195,00 € zzgl. MwSt.
PDF
Jetzt anmelden > Noch 92 Tage bis zum Anmeldeschluss am 30.05.2024.
Online
Speaker
Harald M. Depta
Der Lehrgang findet an folgenden Tagen online live statt:
Tag 1: 04.06.2024, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 2: 06.06.2024, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 3: 11.06.2024, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 4: 13.06.2024, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 5: 18.06.2024, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 6: 20.06.2024, 09:00 - 17:00 Uhr

Optionale Online-DEKRA-Prüfung: 21.06.2024
Partner anzeigen
Online
12.09.2024 - 01.10.2024 | Virtueller Schulungsraum | 2.195,00 € zzgl. MwSt.
PDF
Jetzt anmelden > Noch 190 Tage bis zum Anmeldeschluss am 05.09.2024.
Online
Speaker
Harald M. Depta
Der Lehrgang findet an folgenden Tagen online live statt:
Tag 1: 12.09.2024, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 2: 17.09.2024, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 3: 19.09.2024, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 4: 24.09.2024, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 5: 26.09.2024, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 6: 01.10.2024, 09:00 - 17:00 Uhr

Optionale Online-DEKRA-Prüfung: 02.10.2024
Partner anzeigen
Online
05.11.2024 - 21.11.2024 | Virtueller Schulungsraum | 2.195,00 € zzgl. MwSt.
PDF
Jetzt anmelden > Noch 244 Tage bis zum Anmeldeschluss am 29.10.2024.
Online
Speaker
Harald M. Depta
Der Lehrgang findet an folgenden Tagen online live statt:
Tag 1: 05.11.2024, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 2: 07.11.2024, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 3: 12.11.2024, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 4: 14.11.2024, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 5: 19.11.2024, 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 6: 21.11.2024, 09:00 - 17:00 Uhr

Optionale Online-DEKRA-Prüfung: 22.11.2024
Partner anzeigen
Die Akademie Herkert
Maximaler Praxisbezug
Professionelles Referententeam
Top-Service und Beratung
Seit
1988
5 Geprüfte Bewertungen

Alle Veranstaltungsbewertungen wurden von Teilnehmenden der AKADEMIE HERKERT abgegeben. Eine Überprüfung der Bewertungen hat wie folgt stattgefunden:

Im Nachgang zu jeder Veranstaltung erhalten alle Teilnehmenden eine E-Mail mit dem Link zum Bewerten der jeweiligen Veranstaltung. Es handelt sich dabei um einen individualisierten Link.

Diese Feedbacks zu jedem Veranstaltungstermin gehen gesammelt bei uns ein und werden zeitnah durch unsere Organisation ausgewertet und eingetragen.

 (5/5)
" Die Weiterbildung erfüllte voll und ganz meine Vorstellungen. Sämtliche Themen aus dem Bereich der Elektromobilität wurden umfassend und tagesaktuell diskutiert und erläutert. Ich fühle mich dadurch gut gerüstet, das neue Geschäftsfeld Elektromobilität noch intensiver bearbeiten zu können."
M. Blechschmidt, Licht- und Kraftwerke Sonneberg GmbH
" mir ging es um mein bisheriges Fachwissen zum Thema : E Mobilität anzureichern, vertiefen und stärken.   oprimal erfüllt DANKE"
A. Sujata
" gewinnbringende Veranstaltung, welches ein gutes Fundament für meine anstehende Selbstständigkeit darstellt. "
J. Gehenzig
" Sehr nützlich und in der Praxis anwendbar."
Y. Yukarki, Zausinger GmbH Co. KG
" Sehr gut und verständlich erklärt. Sehr viele Interessante und neue Themen dabei."
Abschluss:
  • Teilnahmebescheinigung
  • Optional: DEKRA-Zertifikat Berater/in für Elektromobilität und alternative Antriebe

 
Preis / Teilnahmegebühr pro Person:
2.195,00 € zzgl. MwSt.
2.612,05 € inkl. MwSt.
Produktcode: 70064
Buchen Sie diese Veranstaltung als INHOUSE-SCHULUNG
Passgenau. Individuell. Persönlich.
  • Fokus: Firmeninterne Anforderungen
  • Auch als Live-Online-Schulung möglich
  • Flexible Planung (Ort, Dauer, Termin)
  • Kosteneffizient schon ab 4-5 Teilnehmern
Sie möchten sich weiter informieren?
+49 (0)8233 381-555
Für Zertifizierungsverfahren:
Weitere Veranstaltungsempfehlungen
Corporate Carbon Footprint – Welchen Klimafußabdruck hinterlässt Ihr Unternehmen?
Online-Seminar, Dauer 4 Stunden
Nachhaltigkeitsberichterstattung kompakt
Online-Seminar, Dauer 1 Tag
Nachhaltiges Lieferkettenmanagement rechtssicher im Unternehmen umsetzen
Online-Seminar, Dauer 1 Tag
Zertifizierte/r Klimaschutzmanager/in
Online-Live-Lehrgang, Dauer 2,5 Tage
Newsletter
aktuelle Neuigkeiten
wertvolles Fachwissen
verschiedene Themengebiete