+++ Wichtige Informationen zu unseren Präsenz-Veranstaltungen 2020 +++

IT-Wissen für Datenschutzbeauftragte und Entscheider

Online-Seminar, Dauer 1 Tag

Technische Herausforderungen im Datenschutz kennen, verstehen und bewältigen

Aufgrund der rasch zunehmenden Digitalisierung im Zuge der Corona-Situation ist Datenschutz aktuell wichtiger denn je. Um die hohen Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) an die technische Sicherheit der personenbezogenen Daten korrekt umzusetzen, benötigen Datenschutzverantwortliche/r ausreichend technisches Know-how. Nur so können sie die IT-Sicherheit richtig einschätzen und gemeinsam mit der IT-Abteilung die entscheidenden Maßnahmen zum Schutz der Unternehmensdaten ergreifen. 
Der Datenschutzexperte Jan Morgenstern und IT-Sicherheits-Profi Christian Kremer vermitteln an nur einem Tag alle relevanten Grundlagen der Informationstechnologie.
  • Ziele & Nutzen

    • IT-Fachkenntnisse: Die wichtigsten IT-Begriffe sind den Teilnehmern vertraut. Sie haben ein solides Verständnis für die IT-Prozesse in ihrem Unternehmen und kennen die typischen Angriffsszenarien und Absicherungsmaßnahmen.
    • Effektive Zusammenarbeit: Die Teilnehmer sind in der Lage kompetent mit der IT-Abteilung zu kommunizieren, damit sie ihre Ziele im Datenschutz optimal platzieren und geeignete Schutzvorkehrungen treffen können.
    • Rechtliche Sicherheit: Die Teilnehmer dokumentieren alle technisch-organisatorischen Maßnahmen (TOM) korrekt und gewährleisten so die rechtskonforme Verarbeitung der personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen.
    • Interaktiv und doppeltes Experten-Knowhow: Zwei Referenten stehen live zur Verfügung und beantworten jederzeit die individuellen Fragen der Teilnehmer.

    Zur Terminübersicht >

  • Methodik

    Das Online-Seminar besteht aus einer Kombination aus Fachvortrag, Erfahrungsberichten, Lösung praxisorientierter Fallbeispiele und Besprechung von Gestaltungsmöglichkeiten. Mit zwei Experten und interaktiven Quizfragen ist das Online-Seminar abwechslungsreich gestaltet und die Teilnehmer haben jederzeit Gelegenheit live ihre Fragen zu stellen.

    Weitere Besonderheiten des Online-Seminars:
    • Gleichwertige Alternative zur Präsenzveranstaltung dank innovativer Technik
    • Mittels Video- und Audioübertragung stellen die Teilnehmer, wie in einer echten Seminaratmosphäre ihre individuellen Fragen und tauschen sich interaktiv aus.
    • Die Agenda des virtuellen Seminars orientiert sich am Tagesablauf der Präsenzveranstaltung. Auch hier sind Pausen vorgesehen.
    • Es entstehen keine Reise- und Übernachtungskosten.
    meine.akademie-herkert.de
    Die Teilnehmer erhalten Zugang zum Weiterbildungs- und Serviceportal „meine.akademie-herkert.de“. Dort finden sie alle Informationen zur Veranstaltung und Seminarunterlagen in digitaler Form.
     

    Zur Terminübersicht >

  • Inhalte

    1. Schnittstelle zur IT-Sicherheit: Einführung und Grundlagen
    • Überblick über die IT-Security: Rechtliche, organisatorische und technische Problemfelder
    •  Einführung in die Informationssicherheit/IT-Sicherheit, Definitionen wichtiger Begriffe
    • Ziele der Informationssicherheit, v. a. Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit
    • Überblick Informationssicherheitsmanagement
    2. Überblick Standard-Datenschutzmodell (SDM)
    Eine Methode zur Datenschutzberatung und -prüfung der Deutschen Datenschutzbehörden
    • Gewährleistungsziele
    • Anforderungen der DS-GVO
    • Umsetzung in die Praxis
    3. Grundlagen der IT
    Wichtige IT-Grundbegriffe einfach erklärt, z. B. 
    • IT-Infrastruktur, Netzwerk, Virtual Private Network (VPN)
    • Clients und Serversysteme
    • Domänenverwaltungsdienste (Active Directory)
    • Patchmanagement
    4. IT-Grundlagen zu Website und Social Media, z. B. 
    • Verschlüsselte Internetkommunikation
    • Cloud-Dienste und Cloud-Speicher
    • Cookies und Tracking
    5. Angriffsszenarien und Schutzmechanismen 
    • Arten von Schadsoftware, z. B. Malware und Cryptoviren
    • Typische Angriffsszenarien, z. B. Man-in-the-Middle, Phishing, Social Engineering
    • Technische Absicherungsmaßnahmen, B. Firewall, Paketfilter, Contentfilter, Endpoint Security
    • Netzwerksegmentierung
    • Sichere Datenspeicherung
    • Penetration Tests
    6. Schnittstellen zur Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter
    > Rolle des Datenschutzbeauftragten, des IT-Sicherheitsbeauftragten und des Verantwortlichen
    > Technisch-organisatorische Maßnahmen (TOM): 
    • Vertraulichkeit: Zutritts-, Zugangs- und Zugriffskontrolle, Trennungskontrolle und Pseudonymisierung
    • Integrität: Weitergabe- und Eingabekontrolle (u. a. Verschlüsselung, Authentifizierung und Protokollierungssysteme)
    • Verfügbarkeit und Belastbarkeit: Verfügbarkeitskontrolle und Wiederherstellbarkeit
    • Regelmäßige Überprüfung, Bewertung und Evaluierung, z. B. Auftragskontrolle, Incident-Response-Management, datenschutzfreundliche Voreinstellungen
    > Gesetzliche Grundlagen und Aufbau der Dokumentation
    > Aufbau eines Datenschutzmanagement-Systems
     

    Zur Terminübersicht >

  • Teilnehmerkreis

    Neu bestellte und erfahrene, interne und externe Datenschutzbeauftragte und Datenschutzkoordinatoren, Geschäftsführer sowie Fach- und Führungskräfte mit datenschutzrechtlicher Verantwortung, Compliance-Beauftragte, Mitarbeiter aus dem Bereich Risikomanagement und Betriebsräte.

    Zur Terminübersicht >

  • Häufig gestellte Fragen

    1. Einige Tage vor Ihrer Online-Live-Schulung senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Zugangslink und allen wichtigen Informationen, um am Veranstaltungstag den virtuellen Schulungsraum betreten zu können. 
    2. Ihre digitalen Schulungsunterlagen laden Sie sich im Idealfall bereits vor der Veranstaltung auf meine.akademie-herkert.de herunter. Die Zugangsdaten dafür erhalten Sie per E-Mail. Einige Teilnehmer drucken sich diese bereits vorab aus, um sich während der Schulung darin Notizen machen zu können. 
    3. Am Veranstaltungstag klicken Sie, ausgestattet mit Headset und idealerweise Webcam, auf Ihren Zugangslink. Zunächst gelangen Sie in den sogenannten Warteraum. Hier können Sie nochmals einen Technik-Check machen oder die anderen Teilnehmer begrüßen. Pünktlich zum Start öffnen wir den virtuellen Schulungsraum. Dort erklären wir Ihnen die Funktionen des Meetingraums.  
    4. Sobald sich alle Teilnehmer eingewählt haben, begrüßt Sie der Referent und beginnt mit der Online-Weiterbildung. 
    5. Es werden regelmäßig Pausen gemacht. Diese können Sie gerne auch zum Austausch mit anderen Teilnehmern nutzen. 
    6. Fragen an die Referenten oder anderen Teilnehmer sind jederzeit über den Chat willkommen. 
    Nein, ein spezieller Download ist nicht nötig. Es genügt ein Klick auf den Link zum virtuellen Schulungsraum, den wir Ihnen zusammen mit den Zugangsdaten per E-Mail senden.  
     
    Folgende Systemvoraussetzungen sind erforderlich: 
    • Windows-PC (ab 7, 8.1, 10), Apple (ab OS X 10.12) oder Linux 
    • Internet-Zugang mit mind. 500 kBit/s Bandbreite (z. B. DSL – mindestens DSL 2000, empfohlen DSL 6000 Anschluss) 
    • Internetbrowser: Google Chrome (v70.0 und höher), Mozilla Firefox (v65.0 und höher), Edge (v42.0 und höher) und Apple Safari (v12.0 oder höher) - Wir empfehlen die Verwendung des Internetbrowsers Google Chrome 
    • Soundkarte mit Lautsprecher (bzw. Headset) und idealerweise eine Webcam 
    Die zu Ihrer Weiterbildung gehörenden Unterlagen sind auf unserem Weiterbildungs- und Serviceportal meine.akademie-herkert.de für Sie abrufbar. Bitte laden Sie sich die Unterlagen rechtzeitig vor der Veranstaltung herunter. Einige Teilnehmer drucken sich diese bereits vor der Schulung aus, um sich darin Notizen machen zu können. 
    Zum Weiterbildungs- und Serviceportal gelangen Sie folgendermaßen:
    1. Eröffnen Sie unter meine.akademie-herkert.de/registrierung ein Benutzerkonto. An die angegebene E-Mail-Adresse erhalten Sie anschließend einen Aktivierungslink zugesendet. 
    2. Klicken Sie den Aktivierungslink in der E-Mail.
    3. Melden Sie sich mit Ihren zuvor vergebenen Daten an.
    4. Schalten Sie Ihre Veranstaltung über Eingabe dieses Aktivierungscodes frei.
    Ihre Teilnahmebescheinigung ist, wie auch die Schulungsunterlagen, auf unserem Weiterbildungs- und Serviceportal meine.akademie-herkert.de für Sie abrufbar. Dort finden Sie, links unter dem Menüpunkt „Meine Lernnachweise“, nach der Veranstaltung Ihre Teilnahmebescheinigung zum Download bzw. für den Fall, dass eine Abschlussprüfung vorgesehen und bestanden ist, Ihr Zertifikat.
     
    Gerne steht Ihnen unsere technische Hotline vor und während des Online-Veranstaltung zur Verfügung, um technische Probleme zu lösen und ggf. auch einen Technik-Check mit Ihnen zu machen:  Telefon 08233/381 112 (von Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr)
     

    Zur Terminübersicht >


Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Referenten und Experten
Christian Kremer
 
Jan Morgenstern
 
Einfach Termin auswählen und anmelden:
10.12.2020 | Virtueller Schulungsraum | 695,00 € zzgl. MwSt.
Noch 35 Tage bis zum Anmeldeschluss am 04.12.2020.
PDF
online
am PC/Mobilgerät
Speaker
Christian Kremer
Jan Morgenstern
ONLINE-TERMIN

Das Seminar findet online live von 09:00 bis ca. 16:00 Uhr statt.
 

Die Akademie Herkert
Maximaler Praxisbezug
Professionelle Referenten
Top-Service und Beratung
Seit
1988
Termin wählen >
1 Termin am 10.12.2020
am PC/Mobilgerät
Preis / Teilnahmegebühr:
695,00 € zzgl. MwSt.
Produktcode: 7426
Auch als Inhouse-Lösung verfügbar
Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an
Weitere Veranstaltungsempfehlungen
Betriebliche/r Datenschutzbeauftragte/r
Zertifikats-Lehrgang, Dauer 3 Tage
IT-Sicherheitsbeauftragte/r
Zertifikats-Lehrgang, Dauer 3 Tage
Behördliche/r Datenschutzbeauftragte/r
Zertifikats-Lehrgang, Dauer 3 Tage
Datenschutz
E-Learning

Sie interessieren sich für Weiterbildungen zum Thema Digitalisierung? Hier finden Sie viele spannende Angebote sowie nützliche Fachartikel.