Informationssicherheitsbeauftragte/r

Zertifikats-Lehrgang, Dauer 3 Tage

IT-Sicherheit schaffen und gewährleisten gemäß ISO/IEC 27001

Zunehmende Digitalisierung und Globalisierung machen Unternehmen von einer funktionierenden digitalen Infrastruktur abhängig. Doch gerade in der aktuellen Zeit sind Unternehmen einer erhöhten Bedrohungslage aus dem Netz ausgesetzt. Deshalb nimmt die Bedeutung der IT-Sicherheit stetig zu: Sie steht nicht nur für die Sicherung von sensiblen Informationen oder den Schutz vor ständig neuen Gefährdungslagen, sondern gilt als existentieller Wettbewerbsfaktor. Darüber hinaus stellt der Gesetzgeber hohe Anforderungen an die gesamte Informationssicherheit.


Die Aus- und Weiterbildung von Informationssicherheitsbeauftragten leistet einen wichtigen Schritt zur Absicherung vor ständig neuen Risiken und Gefahren. Das notwendige Fachwissen, um die entscheidenden Maßnahmen zu ergreifen, vermittelt dieser Zertifikats-Lehrgang.

  • Ziele & Nutzen

    • Die Teilnehmenden erhalten das notwendige rechtliche und fachliche Grundlagenwissen sowie praxiserprobte Tipps, um die Maßnahmen zur IT-Sicherheit entsprechend aller gesetzlichen Vorgaben umzusetzen.
    • Die Teilnehmenden kennen die Aufgaben von Informationssicherheitsbeauftragten und wissen, wie sie gemeinsam mit der Geschäftsführung die Ziele des Unternehmens und der IT-Sicherheit optimal vereinbaren und verfolgen können.
    • Die Teilnehmenden erfahren die rechtlichen Grundlagen, wie sie ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) gemäß des internationalen Standards der ISO/IEC 27001 im Unternehmen einführen, verbessern und aufrechterhalten.

    Zur Terminübersicht >

  • Methodik

    Der Lehrgang kann als Präsenzveranstaltung oder als Online-Live-Lehrgang gebucht werden. Die drei aufeinanderfolgenden Lehrgangstage bestehen aus einer Kombination aus Fachvortrag, Praxisbeispielen, Quiz-Komponenten, Erfahrungsberichten und Diskussionsrunden. Die Teilnehmenden haben Gelegenheit, ihre Fragen zu stellen und profitieren vom Erfahrungsaustausch mit den Expertinnen, Experten und anderen Teilnehmenden. Nach erfolgreichem Bestehen der Online-Abschlussprüfung innerhalb von 14 Tagen erhalten die Teilnehmenden das Zertifikat „Informationssicherheitsbeauftragte/r“.

    Online-Lernportal
    Die Teilnehmenden erhalten Zugang zum Online-Lernportal der AKADEMIE HERKERT. Dort finden Sie alle Informationen zur Veranstaltung und Seminarunterlagen in digitaler Form.

    Zur Terminübersicht >

  • Inhalte

    Tag 1 – Rechtliche Grundlagen

    1. IT-Security und IT-Compliance
    • Überblick: Gesetzliche Grundlagen
    • Problemfelder bei der praktischen Umsetzung
    • Was ist IT-Compliance?

    2. Einführung in den Datenschutz
    • Was ist Datenschutz?
    • Recht auf informationelle Selbstbestimmung
    • Computergrundrecht
    • Die Grundrechte im Vergleich
    • IT-Sicherheit und Datenschutz

    3. Die DS-GVO
    • Aufbau der DS-GVO
    • Definitionen
    • Geltungsbereich der DS-GVO
    • Datenschutzrechtliche Grundsätze
    • Verbot mit Erlaubnisvorbehalt
    • Betroffenenrechte
    • Pflichten des Verantwortlichen
    • Datensicherheit in der DS-GVO
    • Datenschutz-Folgenabschätzung
    • Zuständigkeiten im Datenschutzrecht
    • Der Datenschutzbeauftragte

    4.  BSIG und KRITIS
    • Das IT SiG, BSIG und KRITIS
    • BSIG und Unternehmen in besonderem öffentlichen Interesse

    5. Home-Office und mobiles Arbeiten
    • Grundsätzliche Herausforderungen
    • Technische und organisatorische Maßnahmen

    6. Computerstrafrecht und Cybercrime
    • Überblick
    • Illegaler Zugriff auf Daten
    • Datenhehlerei
    • Rechtswidriges Abfangen von Daten
    • Vorbereitungshandlung – „Hacker-Paragraph“
    • Datenveränderung
    • Computersabotage
    • Computerbezogene Delikte
    • Phishing
    • Relevanz des Strafrechts

    7. Haftung des Informationssicherheitsbeauftragten


    Tag 2 – Grundlagen Informationssicherheitsmanagement auf Basis ISO 27001 und IT-Grundschutz

    1. Penetrationstests
    • Was sind Penetrationstests?
    • Wie läuft ein Pentest ab?
    • Welche Arten von Pentests gibt es?
    • Rechtliche Seite von Pentests
    • Inhalt der vertraglichen Regelungen
    • Gibt es eine Verpflichtung zur Durchführung von Pentests?

    2. Stellung und Abgrenzung des Informationssicherheitsbeauftragten zum Datenschutzbeauftragten
    • Der Informationssicherheitsbeauftragte
    • Abgrenzung zum Datenschutzbeauftragten
    • Rechte, Aufgaben und Pflichten

    3. Grundlagen Informationssicherheit
    • Einführung in die Informationssicherheit / IT-Sicherheit
    • Ziele der Informationssicherheit
    • Informationssicherheit und Datenschutz

    4. Normen und Standards – die ISO 27000
    • Informationssicherheitsmanagement nach Normen und Standards
    • ISO 27000er Reihe
    • Grundsätze der ISO 27000

    5. Einführung eines ISMS auf Basis ISO/IEC 27001
    • Einführung und Überblick
    • Bestimmung des Kontextes
    • Aufbau der Führung des ISMS
    • Planung und Risikomanagement
    • Ressourcen und Kompetenzen
    • Umsetzung und Betrieb
    • Qualitätssicherung
    • Optimierung und Wirksamkeit
    • Konkrete Maßnahmen
    • Aktualisierung der ISO 27001:2022
    • Zusammenfassung / Fazit
    • Überblick ISO 27002

    6. Der BSI IT-Grundschutz
    • Einführung
    • Vorgehensweise
    • Schichtenmodell
    • Aufbau eines ISMS nach IT-Grundschutz
    • BSI Standards (200-1, 200-2, 200-3, 200-4)


    Tag 3 – Grundlagen der Informations- und IT-Sicherheit

    1.    Grundlagen der Informations- und IT-Sicherheit
    • Hacker, Cracker, Phisher – wer ist wer?
    • Kategorien von Hackern
    • Hackertypen

    2.    Typische Angriffsszenarien
    • Spoofing
    • Sniffing
    • Weitere Angriffsszenarien
    • Webbasierte Angriffsszenarien
    • Social Engineering
    • Fehler in der Hardware
    • Supply-Chain-Angriffe

    3.    Finden und Bewerten von Sicherheitslücken
    • Was ist CVE?
    • Die Rolle des BSI
    • Weitere Quellen

    4. Physikalische Sicherheit / Infrastrukturelle Maßnahmen
    • Zutrittskontrolle
    • Zugangskontrolle
    • Zugriffskontrolle
    • Zusätzliche bauliche Maßnahmen

    5. Technische Absicherungsmaßnahmen im Netzwerk
    • Firewalls
    • Intrusion Detection System (IDS) und Intrusion Prevention System (IPS)
    • Endpoint Security
    • Netzwerksegmentierung
    • Sichere Datenübertragung
    • Sichere Datenspeicherung
    • Prinzip des geringsten Rechts

    6. Fragerunde und Praxistipps

    Zur Terminübersicht >

  • Zielgruppe

    Angehende Informationssicherheitsbeauftragte, IT-Projektleitung, IT-Administratorinnen und –Administratoren, Mitarbeitende der IT-Abteilung, die IT-Sicherheit im Unternehmen organisieren und gewährleisten müssen.
    Ebenfalls interessant für die IT-Leitung.

    Bitte beachten Sie, dass die IT-Leitung u. U. aufgrund von Interessenskonflikten nicht zu Informationssicherheitsbeauftragten bestellt werden sollten. Informationssicherheitsbeauftragte/r und IT-Sicherheitsbeauftragte/r – wo liegt der Unterschied?
    Während Informationssicherheitsbeauftragte die unternehmensweite Informationssicherheit verantwortet, sind IT-Sicherheitsbeauftragte nur für den Teilbereich der technischen Sicherheit der IT-Infrastruktur, Systeme und Applikationen verantwortlich. Häufig werden die beiden Funktionen von der gleichen Person begleitet. Im englischen Sprachgebrauch wird nicht unterschieden (Chief Information Security Officer = CISO). In diesem Lehrgang wird das Wissen für angehende Informationssicherheitsbeauftragte vermittelt, welches das notwendige Wissen für IT-Sicherheitsbeauftragte miteinschließt. 

    Zur Terminübersicht >

  • Abschluss / Prüfung

    Online-Abschlusstest im Multiple-Choice-Verfahren (innerhalb von 14 Tagen nach Ende der Präsenzveranstaltung). Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmenden das Zertifikat „Informationsicherheitsbeauftragte/r“. Dies befähigt sie, die Funktion des CISO (Chief Information Security Officer) zu übernehmen.

    Zur Terminübersicht >

  • Referententeam

    Die MORGENSTERN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (www.morgenstern-legal.com) ist eine hochspezialisierte und bundesweit führende Kanzlei mit den Tätigkeitsschwerpunkten IT-Recht, Medien und e-Commerce. Sämtliche Anwältinnen und Anwälte verfügen über umfangreiche Erfahrung beim Aufbau und der Implementierung von Datenschutzorganisationen in Unternehmen sämtlicher Größenordnung. 
    An der Schnittmenge zur IT-Sicherheit sind ergänzend die Berater/-innen der MORGENSTERN consecom GmbH tätig (www.morgenstern-privacy.com), die sowohl Unternehmen im Bereich der IT-Sicherheit unterstützen, als auch die Aufgabe als externe Datenschutz- oder IT-Sicherheitsbeauftragte wahrnehmen.

    Bitte beachten:
    Unsere Referentinnen und Referenten sind praktizierende Anwältinnen und Anwälte und Unternehmensberater/-innen. Daher kann es u. U. zu kurzfristigen Referentenwechsel kommen.
     

    Zur Terminübersicht >

  • Häufig gestellte Fragen

    1. Einige Tage vor Ihrer Online-Live-Schulung senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Zugangslink und allen wichtigen Informationen, um am Veranstaltungstag den virtuellen Schulungsraum betreten zu können. Am Veranstaltungstag erhalten Sie eine weitere E-Mail, die nochmals alle wichtigen Informationen zusammengefasst enthält.
    2. Ihre digitalen Schulungsunterlagen laden Sie sich im Idealfall bereits vor der Veranstaltung im Lernportal herunter. Die Zugangsdaten dafür erhalten Sie per E-Mail. Einige Teilnehmende drucken sich diese bereits vorab aus, um sich während der Schulung darin Notizen machen zu können. 
    3. Am Veranstaltungstag klicken Sie, ausgestattet mit Headset und idealerweise Webcam, auf Ihren Zugangslink. Zunächst gelangen Sie in den sogenannten Warteraum. Hier können Sie nochmals einen Technik-Check machen. Pünktlich zum Start öffnen wir den virtuellen Schulungsraum. Dort erklären wir Ihnen die Funktionen des Meetingraums.  
    4. Sobald sich alle Teilnehmenden eingewählt haben, begrüßt Sie der Referent oder die Referentin und beginnt mit der Online-Weiterbildung. 
    5. Es werden regelmäßig Pausen gemacht. Diese können Sie gerne auch zum Austausch mit anderen Teilnehmenden nutzen. 
    6. Fragen an die Referentin oder an den Referenten oder an die anderen Teilnehmenden sind jederzeit über den Chat willkommen.
    Nein, ein spezieller Download ist nicht nötig. Es genügt ein Klick auf den Link zum virtuellen Schulungsraum, den wir Ihnen zusammen mit den Zugangsdaten per E-Mail senden.  
    Folgende Systemvoraussetzungen sind erforderlich: 
    • Windows-PC (ab 7, 8.1, 10), Apple (ab OS X 10.12) oder Linux 
    • Internet-Zugang mit mind. 500 kBit/s Bandbreite (z. B. DSL – mindestens DSL 2000, empfohlen DSL 6000 Anschluss) 
    • Internetbrowser: Google Chrome (v70.0 und höher), Mozilla Firefox (v65.0 und höher), Edge ( v42.0 und höher) und Apple Safari (v12.0 oder höher) - Wir empfehlen die Verwendung des Internetbrowsers Google Chrome 
    • Soundkarte mit Lautsprecher (bzw. Headset) und idealerweise eine Webcam 
    Die zu Ihrer Weiterbildung gehörenden Unterlagen sind auf unserem Lernportal für Sie abrufbar. Bitte laden Sie sich die Unterlagen rechtzeitig vor der Veranstaltung herunter. Einige Teilnehmer drucken sich diese bereits vor der Schulung aus, um sich darin Notizen machen zu können. 

    So gehen Sie vor:
    1. Eröffnen Sie ein Benutzerkonto. An die angegebene E-Mail-Adresse erhalten Sie anschließend einen Aktivierungslink zugesendet. 
    2. Klicken Sie den Aktivierungslink in der E-Mail.
    3. Melden Sie sich mit Ihren zuvor vergebenen Daten an. 
    4. Schalten Sie Ihre Veranstaltung über Eingabe dieses Aktivierungscodes frei.
    Ihre Teilnahmebescheinigung ist, wie auch die Schulungsunterlagen, auf unserem Lernportal für Sie abrufbar. Nach der Veranstaltung finden Sie dort Ihre Teilnahmebescheinigung zum Download bzw. für den Fall, dass eine Abschlussprüfung vorgesehen und bestanden ist, Ihr Zertifikat.
    Gerne steht Ihnen unsere technische Hotline vor und während des Online-Veranstaltung zur Verfügung, um technische Probleme zu lösen und ggf. auch einen Technik-Check mit Ihnen zu machen:  Telefon 08233/381 112 (von Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr)
     
    Bei Präsenz-Veranstaltungen beinhaltet die Teilnahmegebühr:
    • Getränke (Kaffee, Tee, Softdrinks und Wasser)
    • Verschiedene Snacks in den Pausen
    • Mittagessen als 3-Gang Menü oder Buffet
    • Umfangreiche Arbeitsunterlagen, 
      • die Ihnen auf der Veranstaltung ausgedruckt in einem Ordner überreicht werden und 
      • zusätzlich in digitaler Form im Lernportal zur Verfügung stehen. 
    Hotelübernachtungen und Parkgebühren sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten. Gerne sind wir Ihnen aber bei der Hotelreservierung behilflich. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu telefonisch unter 08233/381 123.
     
    Auf unserem Lernportal finden Sie alle Details wie Zeit, Dauer und Hotelinformationen zu Ihrer gebuchten Veranstaltung kompakt zusammengefasst. Sie können dort ebenfalls die zu Ihrer Weiterbildung gehörenden Schulungs-Unterlagen in digitaler Form, Ihre Teilnahmebescheinigung und gegebenenfalls Zusatzmaterialen downloaden. Viele Unterlagen stehen bereits ca. 10 Tage vor Beginn und für zwei Wochen nach der Veranstaltung zur Verfügung. 
     
    1. Eröffnen Sie ein Benutzerkonto. An die angegebene E-Mail-Adresse erhalten Sie anschließend einen Aktivierungslink zugesendet. 
    2. Klicken Sie den Aktivierungslink in der E-Mail.
    3. Melden Sie sich mit Ihren zuvor vergebenen Daten an. 
    4. Schalten Sie Ihre Veranstaltung über Eingabe dieses Aktivierungscodes frei.
    Wir empfehlen Ihnen, sich zeitnah zu registrieren, damit Sie alle Online-Services nutzen können. 
     
    Ihre Teilnahmebescheinigung steht Ihnen nach Weiterbildungsende als Download im Lernportal zur Verfügung.
    Die AKADEMIE HERKERT bietet Ihnen in Kooperation mit der Deutschen Bahn ein exklusives Angebot für eine bequeme An- und Abreise. Machen Sie Reisezeit zu Ihrer Zeit und nutzen Sie die An- und Abreise zum Arbeiten, Entspannen oder Genießen – mit 100% Ökostrom im Fernverkehr. Ihr Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis, von jedem DB-Bahnhof. Beim Veranstaltungsticket (Reisestrecke größer 100 km) ist das City-Ticket in über 120 deutschen Städten im jeweiligen Geltungsbereich inklusive.

    Detailliertere Informationen und den Buchungslink finden Sie unter: www.akademie-herkert.de/bahn

    Zur Terminübersicht >


Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Expertinnen und Experten
Anna Flor
 
Kevin Kraus
 
Jan Morgenstern
 
Patrick Weber
 
Terminliste (7 Treffer):
OnlineOnline
Düsseldorf40210
Hamburg20095
Einfach Termin auswählen und anmelden:
Online
08.04.2024 - 10.04.2024 | Virtueller Schulungsraum | 1.595,00 € zzgl. MwSt.
PDF
Jetzt anmelden > Noch 30 Tage bis zum Anmeldeschluss am 01.04.2024.
Online
Speaker
Anna Flor
Patrick Weber
1. Tag:  08.04.2024, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
2. Tag:  09.04.2024, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr 
3. Tag:  10.04.2024, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Online
11.06.2024 - 13.06.2024 | Virtueller Schulungsraum | 1.595,00 € zzgl. MwSt.
PDF
Jetzt anmelden > Noch 94 Tage bis zum Anmeldeschluss am 04.06.2024.
Online
Speaker
Anna Flor
Patrick Weber
1. Tag:  11.06.2024, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
2. Tag:  12.06.2024, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr 
3. Tag:  13.06.2024, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
20095
02.07.2024 - 04.07.2024 | Hamburg | 1.695,00 € zzgl. MwSt.
PDF
Jetzt anmelden > Noch 108 Tage bis zum Anmeldeschluss am 18.06.2024.
Veranstaltungshotel folgt
Speaker
Kevin Kraus
1. Präsenztag: 02.07.2024, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
2. Präsenztag: 03.07.2024, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
3. Präsenztag: 04.07.2024, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Online
02.09.2024 - 04.09.2024 | Virtueller Schulungsraum | 1.595,00 € zzgl. MwSt.
PDF
Jetzt anmelden > Noch 177 Tage bis zum Anmeldeschluss am 26.08.2024.
Online
Speaker
Anna Flor
Patrick Weber
1. Tag:  02.09.2024, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
2. Tag:  03.09.2024, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr 
3. Tag:  04.09.2024, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Online
15.10.2024 - 17.10.2024 | Virtueller Schulungsraum | 1.595,00 € zzgl. MwSt.
PDF
Jetzt anmelden > Noch 220 Tage bis zum Anmeldeschluss am 08.10.2024.
Online
Speaker
Jan Morgenstern
Patrick Weber
1. Tag:  15.10.2024, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
2. Tag:  16.10.2024, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr 
3. Tag:  17.10.2024, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
40210
Online
mehr Termine anzeigen
Die Akademie Herkert
Maximaler Praxisbezug
Professionelles Referententeam
Top-Service und Beratung
Seit
1988
37 Geprüfte Bewertungen

Alle Veranstaltungsbewertungen wurden von Teilnehmenden der AKADEMIE HERKERT abgegeben. Eine Überprüfung der Bewertungen hat wie folgt stattgefunden:

Im Nachgang zu jeder Veranstaltung erhalten alle Teilnehmenden eine E-Mail mit dem Link zum Bewerten der jeweiligen Veranstaltung. Es handelt sich dabei um einen individualisierten Link.

Diese Feedbacks zu jedem Veranstaltungstermin gehen gesammelt bei uns ein und werden zeitnah durch unsere Organisation ausgewertet und eingetragen.

 (4.9/5)
" Empfehlenswert, fachlich und menschlich sehr gut vorbereitet, klare Inhalte"
M. Pooch, Gemeinde Großhansdorf
" Sehr Informativ. Hat sich gelohnt. Kann ich weiterempfehlen."
" Weiter so, ich werde gerne an weiteren Veranstaltungen teilnehmen!"
S. Friedrich, NABICON IT-Business Consulting GmbH
" Sehr Gute Kurz für die die eine Zertifiziering erreichen müssen/möchten. Auch ohne Kentnissen vorab wird alles was benotigt werd Tief erklärt. Er ist genug Zeit geplant für Fragen oder wiederholung wenn Themen ihnen nicht klar sind. "
P. Weerdenburg, Leibniz Institut für Resilienzforschung (LIR) gGmbH
" umfangreiche Informationen für den Alltag im Betrieb und die Chancen die Prüfung zu bestehen sehr gut sind"
B. Hofmann, Stadt Obertshausen
" Sehr hilfreiche Veranstaltung."
" Präsentation, Auf die Teilnehmer eingehen, Organisation über die Webseite, Support falls etwas nicht klappt, Zur Verfügung gestellte Unterlagen: Alles Top!"
" Die Weiterbildung hat mir sehr gut gefallen, viel Inhalt für 3 Tage, die aber mit der entsprechenden Nacharbeitung verinnerlicht werden können. "
" Daumen hoch, vielen Dank!"
" Ein sehr gelungenes Seminar!"
" Die Weiterbildung hat mir gut gefallen.
Auch die Online-Form hat für mich mehr Vor- als Nachteile.
Es könnte noch etwas mehr Raum / Zeit für Diskussion mit den Teilnehmern geben."
" Hat mir gut gefallen und die Punkte auf die besonders zu achten sind deutlich geworden."
" Ich fand die Weiterbildung fand ich sehr gut!"
" War interessant und hat gezeigt, dass wir mit unseren Unternehmensrichtlinien nicht ganz verkehrt unterwegs sind"
" Empfehle ich gerne weiter."
" Sehr empfehlenswert"
S. Hartmann, NOVAPAX Kunststofftechnik
" Sehr informativ und auch gut für Einsteiger."
" Sehr gutes Webinar könnte mit etwas mehr Praxisbeispielen ergänzt werden."
" 5 Sterne von mir! Herr Kraus war auch professionell und konnte alle Fragen von allen Teilnehmer beantworten."
" Informativ und auf den Punkt gebracht."
T. Zimmerer, Baerlocher GmbH
" 10/10 klare empfehlung"
" Ich werde Kollegen die Akademie Herkert weiterempfehlen!"
" Ich würde es wieder so machen.
Ich werde die Weiterbildung weiter empfehlen."
M. Singer, Stadt Schwandorf
" Sehr gute Inhalte und sehr guter Vortrag"
" sehr zufrieden"
" Sehr gut, weiter so :)"
K. Stuppi, Stadtwerke Ditzingen
" Sehr gute Weiterbildung, auch die Vorträge wurden sehr gut abgehalten"
Awite Bioenergie GmbH
" Sehr gut."
A. Maack, Nahverkehr Schwerin GmbH
" Ich werde diesen Lehrgang weiterempfehlen."
" Werde den Kurs und die Akademie weiterempfehlen."
" Die Dozenten haben einen guten Job gemacht so ein schwieriges Thema in einer digitalen Veranstaltung an die Person zu bringen."
P. Kirst, Messe Erfurt GmbH
" Ich würde auf jeden Fall diese Art von Weiterbildung wiederholen. Kein Stress mit Anfahrt, Zeitdruck etc. Ganz entspannt Rechner hochfahren, am Kurs anmelden, vorbereiten und teilnehmen. Was gefehlt hat sind natürlich die Erfahrungsaustausche mit den anderen Kursteilnehmern vor Ort."
H. Stutt, Magistrat der Stadt Raunheim
" Uneingeschränkte Weiterempfehlung!"
" Tolle Moderatoren und sehr Informativ. Danke"
" Erwartungshaltung wurde voll erfüllt."
Schwarz, GNYS GmbH
" Fundiert, praxisnah, Expertensicher."
U. Hofmann, o-Company GmbH
" Die Dozenten besitzen ein umfangreiches Wissen auf ihrem Gebiet und können dieses sehr gut vermitteln."
Abschluss:
Zertifikat (bei erfolg. Prüfung) oder Teilnahmebescheinigung 
 
Preis / Teilnahmegebühr pro Person:
ab 1.595,00 € zzgl. MwSt.
ab 1.898,05 € inkl. MwSt.
Bei Präsenz-Veranstaltungen beinhaltet die Teilnahmegebühr:
  • Getränke (Kaffee, Tee, Softdrinks und Wasser)
  • Verschiedene Snacks in den Pausen
  • Mittagessen als 3-Gang Menü oder Buffet
  • Umfangreiche Arbeitsunterlagen
Hotelübernachtungen sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten. Gerne sind wir Ihnen aber bei der Hotelreservierung behilflich. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu telefonisch.
Produktcode: 77637
Max. Anzahl an Teilnehmenden: 25
Buchen Sie diese Veranstaltung als INHOUSE-SCHULUNG
Passgenau. Individuell. Persönlich.
  • Fokus: Firmeninterne Anforderungen
  • Auch als Live-Online-Schulung möglich
  • Flexible Planung (Ort, Dauer, Termin)
  • Kosteneffizient schon ab 4-5 Teilnehmern
Sie möchten sich weiter informieren?
+49 (0)8233 381-555
Weitere Veranstaltungsempfehlungen
Einführung eines Informationssicherheits­managementsystems (ISMS)
Inhouse-Schulung, Dauer 2 Tage
Aktuelle Risiken der Informationssicherheit kennen und vermeiden
Online-Seminar, Dauer 3,5 Stunden
Maßnahmen zum Schutz vor Cyber Bedrohungen
Online-Seminar, Dauer 1 Tag
Microsoft 365 rechtssicher einsetzen
Online-Seminar, Dauer 1 Tag
Betriebliche/r Datenschutzbeauftragte/r
Zertifikats-Lehrgang, Dauer 3 Tage
Newsletter
aktuelle Neuigkeiten
wertvolles Fachwissen
verschiedene Themengebiete