Brandschutz bei E-Ladestationen

INHOUSE-SCHULUNG, Dauer 4 Stunden

Handlungshilfen für den (rechtlich) sicheren Betrieb

Die Nachfrage an E-Autos boomt – mit ihr steigt der Bedarf an Ladestationen in (Tief-)Garagen und Stellplätzen. Gleichzeitig sind Regelungen, wie mit Elektrofahrzeugen umgegangen werden soll, z. B. in den Garagenbauverordnungen der Bundesländer meist noch nicht enthalten.
Im Online-Live-Seminar erfahren die Teilnehmenden, welche neuen Brandgefahren und -merkmale durch Elektromobilität in unterschiedlicher baulicher Umgebung entstehen, welche präventiven Maßnahmen existieren und wie E-Ladestationen brandsicher errichtet und betrieben werden.
 

  • Ziele & Nutzen

    Die Teilnehmenden erfahren in nur vier Stunden,

    • welche neuen Brandgefahren durch Elektromobilität entstehen
    • mit welchen Brandmerkmalen in unterschiedlicher baulicher Umgebung gerechnet werden muss
    • welche präventiven Maßnahmen existieren 
    • wie E-Ladestationen sicher errichtet und betrieben werden – inklusive aller aktuellen rechtlichen Entwicklungen (u. a. GaVO)

  • Inhalte

    Rechtsgrundlagen 

    • E-Ladestationen aus Sicht unterschiedlicher Verordnungen, und Gesetze (Baurecht, öffentliches Recht, Arbeitsschutz, Privatrecht)
    • Unterschiede Bauordnung - ASR 
    • Abgrenzung Ladesäulenverordnung 
    • Genehmigungspflichtige Vorhaben 
    • Neues zur Garagenbauverordnung 

     

    Arten von Ladestationen

    Aufstellorte von Ladestationen

    Was Sie bei der Elektroinstallation beachten müssen

    Möglichkeiten der Schadensminimierung

  • Zielgruppe

    • Verantwortliche Personen im Brandschutz (Brandschutzbeauftragte und -manager/-innen, Brandschutzhelfer/-innen) 
    • Eigentümer/-innen von Gewerbeimmobilien 
    • Mitarbeitende der öffentlichen Hand als Immobilienverantwortliche 
    • Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Sicherheitsbeauftragte 
    • Facility Manager/-innen


Inklusive Nachweis über Unterrichtseinheiten:
Brandschutzbeauftragte sind gemäß DGUV-Information 205-003 verpflichtet, Fortbildungen mit insgesamt 16 Unterrichtsstunden innerhalb von drei Jahren zu besuchen. Die Teilnehmenden erhalten nach dem Seminar einen Nachweis über vier absolvierte Unterrichtseinheiten.
Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Expertinnen und Experten
Matthias Zähringer
 

KLINGT INTERESSANT? FORDERN SIE IHR UNVERBINDLICHES ANGEBOT AN.

Wenn Sie möchten, passen wir die Schulung gerne an Ihre Bedürfnisse an.


Referenzen

Rund 400 Kunden vertrauen uns jährlich aufgrund unserer langjährigen Expertise.



Dieses Thema bieten wir auch als offene Veranstaltung in zahlreichen Orten bundesweit an.

Offene Termine anzeigen
Die Akademie Herkert
Maximaler Praxisbezug
Professionelles Referententeam
Top-Service und Beratung
Seit
1988
6 Geprüfte Bewertungen

Alle Veranstaltungsbewertungen wurden von Teilnehmenden der AKADEMIE HERKERT abgegeben. Eine Überprüfung der Bewertungen hat wie folgt stattgefunden:

Im Nachgang zu jeder Veranstaltung erhalten alle Teilnehmenden eine E-Mail mit dem Link zum Bewerten der jeweiligen Veranstaltung. Es handelt sich dabei um einen individualisierten Link.

Diese Feedbacks zu jedem Veranstaltungstermin gehen gesammelt bei uns ein und werden zeitnah durch unsere Organisation ausgewertet und eingetragen.

 (5/5)
" Eine sehr lehrreiche und informative Schulung. Die bedrohliche Wolke "Teilwissen" ist nun gottseidank viel dünner geworden. Sehr eindrucksvoll war, dass die Schulung mit eigenen Erfahrungen des Referenten aus seiner Praxis untermalt wurde. Top"
J. Fleischer
" Das komplexe Thema ist sehr gut ausgeführt worden"
T. Koppensteiner, EUKOS GmbH
" Die Veranstaltung hat mir gut gefallen. Alles einfach und unkompliziert - von der Anmeldung bis zur Verabschiedung und auch im Nachgang. Gerne wieder einmal."
M. Kuk, Kuk - Brand- und Gefahrenschutz UG
" Empfehlenswert"
" Ich konnte viel mitnehmen, das Thema wurde gut vorbereitet und war stimmig"
D. Urban, Urban-Safety@Work
" War ein guter Mix aus Wiederholung von Dingen, die man beim Thema Genehmigung gerne außer acht lässt und neuem Wissen speziell zu den E-Ladesäulen und Akkus."
L. Hahn, Kliniken Ostalb

Wir beraten Sie gerne!

Miriam Gebauer

+49 (0)8233 381-229

[email protected]

Kundenbetreuerin | alle Themen

Denise Hufnagel

+49 (0)8233 381-559

[email protected]

Leitung Inhouse-Schulungen

Elisabeth Fritz

+49 (0)8233 381-215

[email protected]

Einkauf & Vertrieb | Personal, Ausbildung & Recht

Ljiljana Jeremic

+49 (0)8233 381-544

[email protected]

Energie & Umwelt | Gefahrstoffe & REACH | Zoll, Export & Fuhrpark | Assistenz & Office-Management

Vivian Bodenlosz

+49 (0)8233 381-560

[email protected]

Business Development & KI | Datenschutz & IT-Sicherheit | Elektrosicherheit & Elektrotechnik | Gesundheits- und Zeitmanagement | Reisekosten & Finanzen

Flora Scholz

+49 (0)8233 381-289

[email protected]

Bau & Immobilien | Energie & Umwelt | Führungskräftetraining | Kommunales | Kommunikation & Gesprächsführung | Produktion & Maschinensicherheit

Kristina Neunhoeffer

+49 (0)8233 381-130

[email protected]

Arbeitsschutz & Arbeitssicherheit

Christina Graf

+49 (0)8233 381-662

[email protected]

Personal, Ausbildung & Recht | Reisekosten & Finanzen

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Sie erwerben folgende VDSI Punkte:
VDSI Punkt Brandschutz
Produktcode: 70293
Weitere Veranstaltungsempfehlungen
Elektrotechnische Prüfung von Ladeinfrastruktur
Online-Live-Seminar, Dauer 1 Tag
Brandschutz-Fachgespräche
Live Online-Seminarreihe, Dauer jeweils 3 Stunden
DEKRA-zertifizierte/r Berater/in für Elektromobilität und alternative Antriebe
Online-Live-Lehrgang, Dauer 6 Tage + Selbstlernphase
Update: Brandschutzbeauftragte/r 2024
Seminar, Dauer 2 Tage | Online-Seminar, Dauer 3 Tage
Newsletter
aktuelle Neuigkeiten
wertvolles Fachwissen
verschiedene Themengebiete