Zoll-Fachtagung Schweiz 2020

Fachtagung, Dauer 1 Tag

Im- und Exportgeschäfte mit der Schweiz reibungslos abwickeln

Prof. Dr.
Uwe Böhm
Manuel Krafft
 
Volker Struppek
 
Um den Waren- und Dienstleistungsverkehr mit der Schweiz sicher abzuwickeln, ist spezielles Fachwissen erforderlich, da es einige Besonderheiten zu beachten gibt. Dazu gehören u.a. die gesondert definierten Anforderungen bei Ursprungsangaben, spezielle Meldepflichten bei der Dienstleistungserbringung, sowie die Angabe von Brutto- und Nettogewichten bei jeder Warendisposition.

Auf der Zoll-Fachtagung Schweiz stellen Experten alle wichtigen Regelungen und Änderungen für 2020 vor und erläutern deren Auswirkungen auf die Praxis. Neben praxisnahen Vorträgen bietet die Tagung auch die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit Fachkollegen aus anderen Unternehmen.
  • Ziele & Nutzen

  • Methodik

  • Inhalte

  • Teilnehmerkreis

  • An nur einem Tag erhalten die Teilnehmer kompakte Informationen zu den Neuerungen im Zoll-, Import- und Exportbereich mit der Schweiz und erfahren, wie sie diese in ihrer täglichen Arbeit umsetzen.
  • Alle Vorträge sind top-aktuell, praxisorientiert und leicht verständlich.
  • Auf der Tagung laden die Netzwerkpausen zum intensiven Erfahrungsaustausch mit anderen Zollverantwortlichen ein. Auch stehen die Experten nach den Vorträgen für individuelle Fragen zur Verfügung.
Kombination aus Fachvorträgen, Best Practice Beispielen, Diskussionen und Austausch zwischen Teilnehmern und Experten.

meine.akademie-herkert.de
Die Teilnehmer erhalten Zugang zum Weiterbildungs- und Serviceportal „meine.akademie-herkert.de“. Dort finden Sie alle Informationen zur Veranstaltung und Seminarunterlagen in digitaler Form.

Agenda der Zoll-Fachtagung Schweiz 2020

08:00 – 08:30 Uhr

Empfang der Teilnehmer und Begrüßungskaffee

08:30 – 08:40 Uhr

Begrüßung durch den Moderator Volker Struppek 

08:40 – 09:00 Uhr

Der Umgang mit Schweizer Kollegen – eine Einführung
Volker Struppek

09:00 – 10:00 Uhr Grundlagen zur Ursprungskalkulation
Volker Struppek
  • Gesetzliche Grundlagen
  • In House Zollmanagement für die Präferenzkalkulation
10:00 – 10:15 Uhr

Kaffeepause

10:15 – 11:15 Uhr Das muss im Zoll- und Exportbereich mit der Schweiz beachtet werden
Prof. Dr. Uwe Böhm
  • Die Schweiz im Überblick 
  • Ein- und Ausfuhrbestimmungen an der deutsch-schweizerischen Grenze
  • Auf was muss man bei der aktiven Veredelung achten?
  • Zukunftsaussicht: DaZit der Schweizer Zollverwaltung
11:15 – 12:15 Uhr Praktische Anwendungen in der Ursprungskalkulation
Volker Struppek
  • Bedienung des WuP Online Portals
  • Beispielkalkulationen
12:15 – 13:15 Uhr Mittagspause
13:15 – 14:15 Uhr Erbringung von Montage- und Dienstleistungen in der Schweiz
Prof. Dr. Uwe Böhm
  • Meldeverfahren bei Dienstleistungserbringung 
  • Ermittlung des Mindestlohns
  • Die Schweizer MwSt.-Pflicht bei Dienstleistungserbringung
14:15 - 15:15 Uhr  Das Carnet ATA
Manuel Krafft
  • Wann und für was benötigt man das Carnet
  • Wo bekomme ich das Carnet ATA
  • Wie muss es beantragt werden
  • Wie muss es ausgefüllt werden
  • Beendigung des Carnet, mögliche Problembehandlung
15:15 - 15:30 Uhr Kaffeepause
15:30 – 16:30 Uhr Überblick über die Änderungen der neuen Incoterms® 2020
Volker Struppek
  • Neuerungen für das Jahr 2020
  • Einfluss der Incoterms®2020 auf die Umsatzsteuer
16:30 – 16:45 Uhr Zusammenfassung der Vorträge und Ende der Veranstaltung 

Änderungen der Programmstruktur oder Programminhalte aus wichtigen Gründen vorbehalten.

Export-, Vertriebs- und Versandleiter, Mitarbeiter und Zollverantwortliche in Exportabteilungen sowie Ausfuhrverantwortliche der Geschäftsführung von Unternehmen, die Geschäfte mit der Schweiz tätigen.

Einfach Termin auswählen und anmelden:
Gemeinsam sparen!
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
19.03.2020 | Frankfurt am Main | 550,00 € zzgl. MwSt.
Noch 101 Tage bis zum Anmeldeschluss am 20.02.2020.
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
Sparen Sie 10% mit unseren Frühbucherkonditionen bei Buchungen bis zum 20.12.2019.
PDF
Mercure Hotel Frankfurt Eschborn Ost
Speaker
Prof. Dr. Uwe Böhm
Manuel Krafft
Volker Struppek
4 Teilnehmerstimmen
 (4.8/5)
" Sehr positiv."
G. Tritscher, Gebrüder Weiss AG Altenrhein
" Informative Tagung. Die Referenten konnten sich sehr gut den Fragen der Teilnehmer stellen."
V. Peter, Dynamit Nobel Defence GmbH
" Hat alles gepasst."
R. Traut, Portas Deutschland Folien GmbH & Co. Fabrikations KG
" Fachbezogen und sehr informativ."
E. Dincer, Va-Q-Tec AG
Termin & Ort wählen >
1 Termin am 19.03.2020
Tagung
congress
an 1 Ort verfügbar
08.30 Uhr - 16.35 Uhr
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
Preis / Teilnahmegebühr:
550,00 € zzgl. MwSt.
654,50 € inkl. MwSt.
Die Teilnahmegebühr beinhaltet:
  • Getränke (Kaffee, Tee, Softdrinks und Wasser)
  • Verschiedene Snacks in den Pausen
  • Mittagessen als 3-Gang Menü oder Buffet
  • Umfangreiche Arbeitsunterlagen
Hotelübernachtungen sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten. Gerne sind wir Ihnen aber bei der Hotelreservierung behilflich. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu telefonisch.
Produktcode: 7147
Auch als Inhouse-Schulung verfügbar
Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an
Partner / Aussteller werden
Fordern Sie hier Ihr Infopaket an
Weitere Veranstaltungsempfehlungen
Jahrestagung Zoll & Export 2020
Fachtagung, Dauer 1 Tag
Fachkraft für die Zollabwicklung
Zertifikats-Fernlehrgang (Blended Learning), Dauer 3 Monate
Fachkraft für die Zollabwicklung
Schriftlicher Zertifikats-Lehrgang, Dauer 3 Monate
Fachkraft für die Zollabwicklung
Kompakt-Zertifikats-Lehrgang, Dauer 4 Wochen
Die richtige Tarifierung von Gütern bei Import- und Exportgeschäften
Inhouse-Seminar, Dauer 1 Tag
www.training-zoll.de
E-Learning
Zollabwicklung: DVD
Schulungs-DVD, Dauer ca. 330 Minuten, Stand Oktober 2019