+++ Aktuelle Informationen zu unseren Präsenz-Veranstaltungen +++ Buchen Sie risikolos mit unserer kostenlosen Umbuchungsgarantie +++

Gefahrstoffmanagement 2021

Fachkongress, Dauer 2 Tage

Ihr jährliches Update für die Praxis

Unternehmen, die mit Gefahrstoffen arbeiten, müssen stets die aktuellen Entwicklungen im Gefahrstoffwesen im Blick behalten. Dazu gehören Neuerungen aus der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV), den TRGS und REACH. Rechtsverstöße im Unternehmen führen zu empfindlichen Strafen. Im Ernstfall steht die Sicherheit der Mitarbeiter und Kollegen auf dem Spiel. Der Fachkongress vermittelt daher kompakt, was für das sichere Gefahrstoffmanagement in der betrieblichen Praxis wichtig ist, um den rechtlichen Anforderungen gerecht zu werden und die Gesundheit der Mitarbeiter zu schützen.Ein besonderes Augenmerk der Vorträge liegt dabei auf den praktischen Anwendungshinweisen für den Betriebsalltag und dem offenen Austausch zwischen Teilnehmern und Referenten.
  • Ziele & Nutzen

    • Die Teilnehmer profitieren von praxisnahen Vorträgen renommierter Experten und erhalten so aktuelle und relevante Informationen für ihren Arbeitsalltag.
    • Die Vorträge liefern praxisnahe Impulse für das sichere Gefahrstoffmanagement im Betrieb.
    • Netzwerkpausen laden die Teilnehmer ein, Erfahrungen aus der betrieblichen Praxis über Gefahrstoffe und Chemikalienrecht mit Fachkollegen zu teilen und mit den Experten zu diskutieren.
  • Methodik

    Der Online-Kongress besteht aus einer Kombination von Fachvorträgen, Praxisbeispielen und Diskussion. Die Teilnehmer erhalten Antworten auf ihre Fragen und profitieren vom Erfahrungsaustausch mit den Experten und Fachkollegen.

    Besonderheiten eines Online-Kongresses: 
    • Live & flexibel: Sie bilden sich dort weiter, wo es für Sie passt: Von zu Hause, aus dem Büro oder unterwegs und sparen dabei ganz nebenbei noch Reisezeit und -kosten.
    • Aktiv weiterbilden: Das Referententeam gestaltet den Kongress abwechslungsreich und unterhaltsam. Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre individuellen Fragen zu stellen.
    • Networking: In den Pausen haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Online-Teilnehmern im virtuellen Kongressraum zu Netzwerken.

    Mehr Informationen finden Sie auf www.akademie-herkert.de/online-weiterbildung

    meine.akademie-herkert.de
    Die Teilnehmer erhalten Zugang zum Weiterbildungs- und Serviceportal „meine.akademie-herkert.de“. Dort finden Sie die Veranstaltungsunterlagen in digitaler Form.
  • Inhalte

    Fachkongress Gefahrstoffmanagement 2021 - Agenda

    1. Kongresstag
    08:30 Uhr    Eröffnung des Kongresses durch den Moderator Dr. Michael Hagel
    08:45 Uhr Gefahrgut-Transport - Ab wann endet die Verantwortung des Gefahrstoffbeauftragten? Dr. Michael Hagel
    • Verantwortliche Akteure und Schnittstellen beim Gefahrgut-Transport
    • Wann ist ein Gefahrgut-Transport erforderlich?
    • Was beim Transport von Gefahrgütern zu beachten ist
    09:45 Uhr SCIP-Datenbank: Praktische Tipps für die effiziente Notifikation Dr. Friederike Danneberg
    • Aktuelles zur seit Anfang 2021 geltenden Meldepflicht: Hintergründe, Anforderungen, Zuständigkeiten
    • Kurze Einführung ins IUCLID-Format für SCIP-Meldungen
    • Möglichkeiten einer vereinfachten Meldung
    • Kommunikation in der Lieferkette: wie gelangen Sie an Informationen?
    • Wie Sie die Informationen in der SCIP-Datenbank für sich nutzen können
    10:30 Uhr Netzwerkpause
    11:00 Uhr TRGS 402 – Tipps für Umsetzung in der Praxis Dr. Birgit Stöffler
    • Grenzwerte: Wo finden? Welche Arten gibt es? Was sind weitere relevante TRGS bzgl. Messung von Gefahrstoffen? 
    • Arbeitsbereichsanalyse bzw. Gefährdungsbeurteilung: Gruppierung bzw. Priorisierung bei vielen Arbeitsplätzen und vielen Stoffen – Wie geht das?
    • Irrtümer und Halbwahrheiten: Messverpflichtung: ja - nein? Messung im Labor - sinnvoll?
    12:00 Uhr Mittagspause
    13:00 Uhr Störfallrechtliche Fragen im Spannungsfeld aktueller Entwicklungen Peter Duschek
    • Grundlegendes zur Genehmigungspflicht und wo das Störfallrecht - auch "plötzlich - für Sie relevant wird
    • Hier werden Pflichten aktiv eingefordert! Überblick und Handlungstipps zu aktuellen Verschärfungen
    • Risikoerzeugnis Lithium-Ionen-Batterie: Mit welchen Regelungen, Auflagen und Kosten Sie künftig rechnen müssen
    14:00 Uhr Lagerung von Lithium-Ionen Batterien Düperthal Sicherheitstechnik GmbH & Co. KG
    14:45 Uhr Netzwerkpause
    15:15 Uhr Gefahrstoff im Fokus: Persistente organische Schadstoffe (POP) Michael Öttinger
    • Grundlegendes zu Persistenten organischen Schadstoffen und POP-Verordnung: Bezüge zu und Abgrenzung von REACH, ROHS, GefStoffVO etc.
    • Stoffverbote und -beschränkungen: Wen betreffen sie, wie relevant sind sie, welche Sanktionen sind möglich? Ausblick auf absehbare Entwicklungen
    • Verlauf der Beschränkungsverfahren und Möglichkeiten der Einflussnahme
    • Konkretes Anwendungsbeispiel anhand eines geltenden Stoffverbots 
    16:15 Uhr Abschluss des ersten Kongresstages, Diskussion und Ausblick

    2. Kongresstag
    08:30 Uhr     Ausblick auf den zweiten Kongresstag Dr. Michael Hagel
    08:45 Uhr Erweiterter Anwendungsbereich beim Explosionsschutz (TRGS 720): Welche neuen Gefährdungen und Maßnahmen beachtet werden müssen Susanne Rötche 
    09:45 Uhr Novellierung der REACH- und CLP-Verordnung: Aktueller Stand und absehbare Änderungen Jochen Dettke
    • Überblick: Die von der EU-Kommission geplanten (umfassenden) Änderungen
    • Wo und wie sich der Green-Deal der und die Nachhaltigkeitsstrategie für Chemikalien bemerkbar machen
    • Welche Unternehmen die Änderungen konkret betreffen und wie für diese die Zeitschiene aussieht
    10:30 Uhr Netzwerkpause
    11:00 Uhr Gefahrstoff-Unfall: Ablauf, Maßnahmen, Prävention Tobias Authmann
    • Den normalen Betrieb sichern: Präventivmaßnahmen
    • Wenn doch etwas schiefläuft: Praxisbeispiel Leckage-Notfall
      • Selbstgefährdung der Mitarbeiter ausschließen, Schadensausmaß minimieren
      • Zuständigkeiten, Behördenmaßnahmen und Haftungsfragen
    • Klassifizierung und Bewertung von Schadensereignissen: Welche Konsequenzen aus unterschiedlichen Vorfällen resultieren
    12:00 Uhr Mittagspause
    13:00 Uhr Sicherer Umgang mit gefährlichen Abfällen Dr. Joachim Brand
    • Geltende Vorschriften und welche Schutzziele das Abfallrecht und das Gefahrstoffrecht verfolgen
    • Merkmale [gefährlicher] Abfälle / Abfallstoffe / -gemische und deren Relation zu Gefahrstoffen und Gefahrgütern
    • Gefahrstoff Abfall: Welche besonderen Gefahren gibt es?
    • Umsetzung der Rechtsanforderungen am konkreten Beispiel: Erfassen, Beurteilen, Sammeln, Lagern, Bereitstellen, Befördern und Entsorgen eines gefährlichen Abfalls
    14:00 Uhr Sicherheitsdatenblatt aktuell Dr. Michael Hagel
    • Überblick und Abgleich: Welche Inhalte sind neu hinzugekommen?
    • Relevante Kapitel im Fokus: Diese Änderungen erfordern besondere Beachtung
    • Umsetzungstipps zum aktuellen Stand: So handeln Gefahrstoff-Verantwortliche SDB-konform
    15:00 Uhr Abschluss des Kongresses, Diskussion und Ausblick

    *Änderungen der Programmstruktur oder Programminhalten aus wichtigen Gründen vorbehalten.
  • Teilnehmerkreis

    Gefahrstoffbeauftragte, Leiter Arbeitsschutz, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsingenieure und -beauftragte, Umweltbeauftragte, Betriebsleiter, Technische Leiter, Betriebsräte sowie Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen, die mit Gefahrstoffen arbeiten (u.a. Metallverarbeitende Industrie, Textil- / Elektroindustrie, Chemische Industrie, Pharmaindustrie, Lagerwesen / Logistik, Betreiber und Planer von Lager- und Umschlagseinrichtungen, Entsorgungsunternehmen) sowie Unternehmen in deren Produktionsprozessen Gefahrstoffe entstehen
  • Häufig gestellte Fragen

    1. Einige Tage vor Ihrer Online-Live-Schulung senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Zugangslink und allen wichtigen Informationen, um am Veranstaltungstag den virtuellen Schulungsraum betreten zu können. Am Veranstaltungstag erhalten Sie eine weitere E-Mail, die nochmals alle wichtigen Informationen zusammengefasst enthält.  
    2. Ihre digitalen Schulungsunterlagen laden Sie sich im Idealfall bereits vor der Veranstaltung auf meine.akademie-herkert.de herunter. Die Zugangsdaten dafür erhalten Sie per E-Mail. Einige Teilnehmer drucken sich diese bereits vorab aus, um sich während der Schulung darin Notizen machen zu können. 
    3. Am Veranstaltungstag klicken Sie, ausgestattet mit Headset und idealerweise Webcam, auf Ihren Zugangslink. Zunächst gelangen Sie in den sogenannten Warteraum. Hier können Sie nochmals einen Technik-Check machen. Pünktlich zum Start öffnen wir den virtuellen Schulungsraum. Dort erklären wir Ihnen die Funktionen des Meetingraums.  
    4. Sobald sich alle Teilnehmer eingewählt haben, begrüßt Sie der Referent und beginnt mit der Online-Weiterbildung. 
    5. Es werden regelmäßig Pausen gemacht. Diese können Sie gerne auch zum Austausch mit anderen Teilnehmern nutzen. 
    6. Fragen an die Referenten oder anderen Teilnehmer sind jederzeit über den Chat willkommen. 
     
    Nein, ein spezieller Download ist nicht nötig. Es genügt ein Klick auf den Link zum virtuellen Schulungsraum, den wir Ihnen zusammen mit den Zugangsdaten per E-Mail senden.  
     
    Folgende Systemvoraussetzungen sind erforderlich: 
    • Windows-PC (ab 7, 8.1, 10), Apple (ab OS X 10.12) oder Linux 
    • Internet-Zugang mit mind. 500 kBit/s Bandbreite (z. B. DSL – mindestens DSL 2000, empfohlen DSL 6000 Anschluss) 
    • Internetbrowser: Google Chrome (v70.0 und höher), Mozilla Firefox (v65.0 und höher), Edge (v42.0 und höher) und Apple Safari (v12.0 oder höher) - Wir empfehlen die Verwendung des Internetbrowsers Google Chrome 
    • Soundkarte mit Lautsprecher (bzw. Headset) und idealerweise eine Webcam 
    Die zu Ihrer Weiterbildung gehörenden Unterlagen sind auf unserem Weiterbildungs- und Serviceportal meine.akademie-herkert.de für Sie abrufbar. Bitte laden Sie sich die Unterlagen rechtzeitig vor der Veranstaltung herunter. Einige Teilnehmer drucken sich diese bereits vor der Schulung aus, um sich darin Notizen machen zu können. 
    Zum Weiterbildungs- und Serviceportal gelangen Sie folgendermaßen:
    1. Eröffnen Sie unter meine.akademie-herkert.de/registrierung ein Benutzerkonto. An die angegebene E-Mail-Adresse erhalten Sie anschließend einen Aktivierungslink zugesendet. 
    2. Klicken Sie den Aktivierungslink in der E-Mail.
    3. Melden Sie sich mit Ihren zuvor vergebenen Daten an.
    4. Schalten Sie Ihre Veranstaltung über Eingabe dieses Aktivierungscodes frei.
    Zugangsdaten Aktivierungscode
    Ihre Teilnahmebescheinigung ist, wie auch die Schulungsunterlagen, auf unserem Weiterbildungs- und Serviceportal meine.akademie-herkert.de für Sie abrufbar. Dort finden Sie, links unter dem Menüpunkt „Meine Lernnachweise“, nach der Veranstaltung Ihre Teilnahmebescheinigung zum Download bzw. für den Fall, dass eine Abschlussprüfung vorgesehen und bestanden ist, Ihr Zertifikat.
    Teilnahmebescheinigung-Zertifikat
    Gerne steht Ihnen unsere technische Hotline vor und während des Online-Veranstaltung zur Verfügung, um technische Probleme zu lösen und ggf. auch einen Technik-Check mit Ihnen zu machen:  Telefon 08233/381 112 (von Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr)
     

Eindrücke von der Weiterbildung:
Aktuell keine offenen Termine oder derzeit nur als Inhouse verfügbar. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse oder Fragen zu dieser Veranstaltung.
Die Akademie Herkert
Maximaler Praxisbezug
Professionelle Referenten
Top-Service und Beratung
Seit
1988
15 Teilnehmerstimmen
 (4.6/5)
" Interessante Vorträge, kompetente Referenten."
M. Pantel, Koenen GmbH
" Gut, sehr informativ."
A. Reinking, Siegfried PharmaChemikalien Minden GmbH
" Viele Inspirationen als FASI für die Umsetzung in den Betrieben."
B. Demas, Ingenieur- & Sachverständigenbüro DEMAS
" Der Besuch der Veranstaltung hat sich auf jeden Fall gelohnt."
T. Papenbrock, AGT Logistik Thomas Papenbrock e. K.
" Gut."
K. Dahms, Greiwing logistics for you GmbH
" War für mich als Anfänger sehr wichtig, um meine Arbeit zu erledigen und auf jeden Fall wieder (wennmöglich) teilnehmen."
M. Langguth, Klingele Papierwerke GmbH & Co. KG Wellpappenwerk Hilpoltstein
" Sehr zufriedenstellender Kongress mit guter Rundumbetreuung, breitgefächertes Informationsmaterial das mich auch zukünftig noch beschäftigen & unterstützen wird."
Y. Wagner, Rösler Oberflächentechnik GmbH
" Durchweg positiv, auflockernde Moderation und beeindruckendes Wissen von Herrn Voss."
A. Perfoll, MVA Zweckverband Müllverwertungsanlage Ingolstadt
" Themenvielfalt sehr gut."
" Gute Einblicke, praxisnah und übersichtlich. "
" Es war eine gute Veranstaltung, sehr informativ. "
" Sehr interessanter Kongress mit breit gefächerten und vor allem aktuellen Themen."
" Den Gefahrstoffbereich umfassend abgehalten."
" Informativ, gute Präsentation."
" Themen waren informativ, daher auch meine Teilnahme am Kongress; Gesamurteil: gut. Referenten geben praxisnahe Tipps, haben Erfahrungswerte."
T. Bunnenberg, Westfalen Weser Netz GmbH
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
Preis / Teilnahmegebühr:
1.030,00 € zzgl. MwSt.
1.225,70 € inkl. MwSt.
Produktcode: 77065
Max. Teilnehmerzahl: 100
Buchen Sie diese Veranstaltung als INHOUSE-SCHULUNG
Passgenau. Individuell. Persönlich.
  • Fokus: Firmeninterne Anforderungen
  • Auch als Live-Online-Schulung möglich
  • Flexible Planung (Ort, Dauer, Termin)
  • Kosteneffizient schon ab 4-5 Teilnehmern
Sie möchten sich weiter informieren?
+49 (0)8233 381-555
inhouse@akademie-herkert.de
Weitere Veranstaltungsempfehlungen
Gefahrstoffrecht - Update
Seminar, Dauer 1 Tag
Gefahrstoffbeauftragter
Lehrgang, Dauer 2 Tage
REACH: Grundlagen-Schulung zur EU-Chemikalienverordnung
E-Learning, Dauer 3 Wochen

Sie interessieren sich für Weiterbildungen zum Thema Digitalisierung? Entdecken Sie hier viele spannende Angebote sowie nützliche Fachartikel.