Das Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG)

E-Learning, On Demand, Dauer 60 Minuten

Rechtliche Vorgaben und Handlungsbedarf für Unternehmen

Nach dem Telekommunikation-Telemedien-Datenschutzgesetz (TTDSG) müssen alle Unternehmen, die Werbe-E-Mails versenden, einen Online-Shop haben oder einfach nur eine Webseite betreiben, wesentliche Vorgaben umsetzen. Bspw. gibt es im digitalen Marketing Regelungen zum Einwilligungsmanagement und zum Einsatz von Cookies. Weitere Inhalte des TTDSG betreffen u. a. das Fernmeldegeheimnis, den digitalen Nachlass und Bußgelder.

Wie die Anforderungen rechtskonform umgesetzt werden können, erklärt die Expertin in diesem Schulungs-Video.
 

  • Ziele & Nutzen

    • Rechtssicher: Die Teilnehmenden erfahren kurz und knapp die wichtigsten Inhalte des TTDSG und welche Pflichten für ihr Unternehmen daraus resultieren.
    • Praxisnah: Die Teilnehmenden erhalten hilfreiche Handlungsempfehlungen und Tipps, wie sie die Vorschriften in der Praxis umsetzen.
    • Jederzeit abrufbar: Das Schulungs-Video steht den Teilnehmenden jederzeit zur Verfügung und sie können sich – wann und wo auch immer sie möchten – informieren und weiterbilden.

  • Methodik

    Das E-Learning besteht aus einem 60-minütigen Schulungs-Video zu den wichtigsten Inhalten des TTDSG mit hilfreichen Handlungsempfehlungen.
  • Inhalte

    1.    Einführung
    • Kurzer Überblick
    • Ziele des TTDSG

    2.    Wesentliche Neuerungen und Handlungsempfehlungen
    • Sachlicher Anwendungsbereich
    • Einige wichtige Begriffsbestimmungen gemäß § 2 TTDSG
    • Neue Regelungen nach dem TTDSG
    • (neue) Vorgaben in Bezug auf den Einsatz von Cookies
    • Exkurs: Cookie-Banner
    • Personal Information Management Services (PIMS)
    • Digitaler Nachlass
    • Aufsicht (§§ 29, 30 TTDSG)
    • Sanktionen (§ 28 TTDSG)

    3.    Konsequenzen für die Praxis 

  • Zielgruppe

    Betriebliche Datenschutzbeauftragte, Leitung und Mitarbeitende aus den Bereichen Marketing, Vertrieb und Werbung, IT-Verantwortliche und Geschäftsführung.
  • Häufig gestellte Fragen

    Die Teilnahme am E-Learning ist nicht zulassungsbeschränkt. Unter dem Reiter „Zielgruppe“ finden Sie eine Empfehlung zu der Zielgruppe, die für das E-Learning geeignet ist.  
     
    1.    E-Learning ohne Starttermin
    Bei einem E-Learning ohne Starttermin erhalten Sie kurz nach Ihrer Buchung eine Einladungs-E-Mail, die den Link zum Lernportal sowie den Aktivierungscode für Ihr gebuchtes E-Learning enthält. Sie können mit dem Lernen starten, sobald Sie sich registriert und das E-Learning aktiviert haben. 

    2.    E-Learning mit Starttermin
    Sollte Ihr E-Learning feste Kurszeiten haben, erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Start des E-Learnings eine Einladungs-E-Mail, die den Link zum Lernportal sowie den Aktivierungscode für Ihr gebuchtes E-Learning enthält. Bei späterer Buchung erhalten Sie diese Einladungs-E-Mail direkt nach Ihrer Buchung. Den Aktivierungscode geben Sie nach Ihrer Registrierung im Lernportal ein und schalten so Ihr E-Learning frei. Ihre Lernzeit beginnt mit dem Starttermin Ihres E-Learnings.
     
    Das Lernen findet auf dem Lernportal statt. Die Themen sind in kompakte Lernhäppchen eingeteilt. Selbstkontrolltests und vertiefende Skripte sichern Ihren Lernerfolg. Die meisten E-Learnings verfügen über weitere Elemente, wie z.B. Checklisten, Videos oder interaktive Lernübungen. Nachdem die jeweiligen Module freigeschaltet wurden, können Sie selbst entscheiden, wann und wo Sie lernen. 
    Ablauf E-Learning
    a.    Wo findet das Lernen statt? Erhalte ich Unterlagen zu meinem E-Learning?
     
    Nach Ihrer Buchung erhalten Sie Ihre Zugangsdaten zum Lernportal. Dort finden Sie nach Ihrer Registrierung und Freischaltung des E-Learnings alle entsprechenden Unterlagen und Lerninhalte. Alle E-Learnings verfügen über digitale Unterlagen, die Sie sich herunterladen und abspeichern können.
     
    b.    Muss ich zu einer bestimmten Zeit am Computer sein?
     
    Unsere E-Learnings sind so entwickelt, dass Sie zu keiner bestimmten Zeit online sein müssen. Die Inhalte sind in kleine „Lernhäppchen" unterteilt. Die Lerninhalte stehen Ihnen bis zum Ende des Lernzeitraums zur Verfügung stehen. So entscheiden Sie selbst, wann, wo und wie viel Sie lernen möchten.
     
    c.    Wie viel Zeit muss ich für das E-Learning einplanen? Was ist, wenn ich keine Zeit habe, krank werde oder im Urlaub bin?
     
    Jedes E-Learning hat einen eigenen methodisch-didaktischen Ansatz und führt Sie so optimal durch das selbständige Lernen. Pro Woche sollten Sie ca. 3-4 Stunden aktive Lernzeit einplanen, um das E-Learning optimal berufsbegleitend absolvieren zu können. Unsere E-Learnings sind jedoch so konzipiert, dass Sie zeitunabhängig lernen können. Innerhalb des Zugriffszeitraums können Sie Ihre Lernzeit selbst einteilen. Daher ist es kein Problem, wenn Sie z.B. eine Woche mit dem Lernen aussetzen, weil Sie in den Urlaub fahren. 
     
    d.    Kann ich Inhalte überspringen?
     
    Sobald die Module des E-Learnings freigeschaltet wurden, können Sie zwischen den Inhalten wechseln, so oft Sie möchten. Bereits freigeschaltete Lektionen bleiben vollumfänglich bis zum Ende des Lernzeitraums verfügbar.

     e.    Kann ich inhaltliche Fragen stellen?
     
    Sie können sich bei inhaltlichen Fragen jederzeit per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden. Ihre Anfrage wird dann zeitnah vom Experten des jeweiligen Themas beantwortet. 
     
    f.    Kann ich meinen Lernzeitraum verlängern?
     
    Die E-Learnings der AKADEMIE HERKERT sind so konzipiert, dass sie im dafür vorgesehenen Zugriffszeitraum absolvierbar sind. Wenn Sie dennoch eine Verlängerung in Anspruch nehmen möchten, können Sie diese bequem im Lernportal buchen.
     
    g.    Welche technischen Voraussetzungen gibt es und wie bekomme ich technischen Support?
     
    Für die Teilnahme am E-Learning sind folgende Systemvoraussetzungen notwendig: 
    • Windows-PC (ab 7, 8.1, 10), Apple (ab OS X 10.12) oder Linux 
    • Internet-Zugang mit mind. 500 kBit/s Bandbreite (z. B. DSL – mindestens DSL 2000, empfohlen DSL 6000 Anschluss) 
    • Internetbrowser:  Google Chrome (v70.0 und höher), Mozilla Firefox (v65.0 und höher), Edge ( v42.0 und höher) und Apple Safari (v12.0 oder höher) (Wir empfehlen die Verwendung des Internetbrowsers Google Chrome.)
    • Soundkarte mit Lautsprecher (bzw. Headset)
     
    Die meisten aktuellen Endgeräte verfügen bereits standardmäßig über diese Einstellungen, sodass keine besonderen technischen Mittel notwendig sind. Gerne steht Ihnen unsere technische Hotline vor und während des E-Learnings zur Verfügung, um technische Probleme zu lösen und ggf. auch vor Start des E-Learnings einen Technik-Check mit Ihnen zu machen. Sie erreichen unsere technische Hotline von Montag bis Freitag, von 8 bis 15 Uhr unter der Rufnummer 08233/381 112. Gerne können Sie bei Bedarf auch unseren Rückrufservice in Anspruch nehmen oder eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

     
    E-Learnings, bei denen die Teilnehmer ein Zertifikat erhalten können, enden immer mit einer Prüfung. Die Prüfung findet im Lernportal statt. Die Prüfung wird zum Abschluss des E-Learnings freigeschaltet. Zeitgleich erhalten Sie Informationen zum Bearbeitungszeitraum. Die Prüfung besteht aus Multiple-Choice-Fragen und/oder offenen Fragen, die zeitunabhängig bearbeitet werden können. Jeder Teilnehmer eines E-Learnings erhält zudem immer eine Teilnahmebescheinigung. 
     
    Bei allen E-Learnings können Sie sich die Teilnahmebescheinigung im Lernportal herunterladen und ausdrucken, sobald Sie alle Inhalte eingesehen haben. Bei E-Learnings, die mit einer Zertifikatsprüfung abschließen, steht Ihnen nach bestandener Prüfung Ihr Zertifikat digital zur Verfügung. 

Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Expertinnen und Experten
Ilona Wahl
 
Die Akademie Herkert
Maximaler Praxisbezug
Professionelles Referententeam
Top-Service und Beratung
Seit
1988
17 Geprüfte Bewertungen

Alle Veranstaltungsbewertungen wurden von Teilnehmenden der AKADEMIE HERKERT abgegeben. Eine Überprüfung der Bewertungen hat wie folgt stattgefunden:

Im Nachgang zu jeder Veranstaltung erhalten alle Teilnehmenden eine E-Mail mit dem Link zum Bewerten der jeweiligen Veranstaltung. Es handelt sich dabei um einen individualisierten Link.

Diese Feedbacks zu jedem Veranstaltungstermin gehen gesammelt bei uns ein und werden zeitnah durch unsere Organisation ausgewertet und eingetragen.

 (4.8/5)
" Kurzweilige, informative Veranstaltung! Besonders gute Idee: die Umfragen im Anschluss an die einzelnen Themenblöcke!"
" Sehr gute und wichtige Informationen für private Anwendung und Unternehmensbereiche."
" Die Weiterbildung hat mir gut gefallen, interessante und nützliche Inhalte, das Wichtigste wurde gut zusammengefasst und verständlich dargestellt sowie erklärt."
" Ich war überrascht, wie gut das Zusammenspiel zw. uns Teilnehmern und der Dozentin geklappt hat. Super kurzweilig und gut verständlich aufgebaut."
" Es wurde ein guter Gesamtüberblick über den Themenkomplex gegeben."
R. Maas, CITTI Handelsges. mbH & Co. KG
" Mir hat das online Seminar gut gefallen und ich konnte einiges für die Praxis mitnehmen. Zudem kann ich mir vorstellen, erneut Seminare bei der Akademie Herkert zu besuchen."
" Gerne wieder"
" Note eins"
" Gute Zusammenfassung einer noch recht schwammigen Materie. Es wurde gut dargestellt, was konkret geregelt wurde und was alles noch in der Schwebe ist. Soweit dies möglich war, wurden Handlungsempfehlungen gegeben. Die Veranstaltung online zu besuchen, war genau richtig."
R. Reußner, Nachsorgeklinik Tannheim gGmbH
" gut bis sehr gut. Aufgrund der noch offenen Fragen aus der Rechtsverordnung etwas schwer darzustellen"
" Sehr gut!!!"
G. H. Ostermann, Ostermann Consulting
" Ich würde diese Veranstaltung weiterempfehlen. Weiter so!"
J. Vanhnadak, Lay Gewürze GmbH
" sehr gut"
J. Bruss
" Gut, aber zu kurz"
" Sehr positiv, die entsprechenden Inhalte konnten gut aufgenommen und verarbeitet werden."
" Ich fühle mich nach der Veranstaltung gut, denn einerseits ist bereits vorhandenes Wissen aktiviert worden und andererseits konnte dieses Wissen sehr gut mit den Neuerungen verknüpft und erweitert werden. Es wird hervorragend auf individuelle Fragen eingegangen - top!!! Schnell, präzise, umfassend und verständlich!"
S. Bentz - Sozialkasse des Berliner Baugewerbes
" Immer wieder weiter zuempfehlen!"
C. Wille Fa. Benning GmbH & Co. KG
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
Preis / Teilnahmegebühr pro Person:
150,00 € zzgl. MwSt.
178,50 € inkl. MwSt.
Produktcode: 70054
Buchen Sie diese Veranstaltung als INHOUSE-SCHULUNG
Passgenau. Individuell. Persönlich.
  • Fokus: Firmeninterne Anforderungen
  • Auch als Live-Online-Schulung möglich
  • Flexible Planung (Ort, Dauer, Termin)
  • Kosteneffizient schon ab 4-5 Teilnehmern
Sie möchten sich weiter informieren?
+49 (0)8233 381-555
Weitere Veranstaltungsempfehlungen
Das Update im Datenschutz 2024
Seminar, Dauer 1 Tag
Grundlagen im Datenschutz sicher umsetzen
Online-Seminar, Dauer 1 Tag
Betriebliche/r Datenschutzbeauftragte/r
Zertifikats-Lehrgang, Dauer 3 Tage
Die Umsetzung von Whistleblower-Richtlinie und Hinweisgeberschutzgesetz
Online-Seminar, Dauer 1 Tag
Newsletter
aktuelle Neuigkeiten
wertvolles Fachwissen
verschiedene Themengebiete