Seminar, Dauer 1 Tag

Die aktuellen Arbeitsschutzvorschriften 2018

Alle relevanten Änderungen im Gesetzes- , Verordnungs- und Vorschriftenwerk
Unsere Arbeitsschutzexperten
 
Arbeitsschutzverantwortliche müssen ständig gesetzliche Neuerungen umsetzen und regelmäßig ihre Schutzmaßnahmen anpassen. Nur so vermeiden sie gesundheitliche Gefahren für Mitarbeiter und schützen sich vor Bußgelder und Regressforderungen.

Über die gravierenden Auswirkungen der aktuellen Vorschriften auf betroffene Unternehmen informiert das Tagesseminar schnell, einfach und praxisbezogen.
 
  • Ziele & Nutzen

  • Methodik

  • Inhalte

  • Teilnehmerkreis

Die Teilnehmer
  • erhalten mit minimalem Zeitaufwand einen Überblick über die aktuell gültige Rechtslage in allen Bereichen des Arbeitsschutzes.
  • wissen, wo in ihrem Unternehmen konkreter Handlungsbedarf besteht und leiten alle Änderungen in ihren betrieblichen Arbeitsschutzmaßnahmen mit Hilfe von Expertentipps rechtssicher ein.
Kombination aus Fachvortrag, Praxisbeispielen und Diskussionsrunde
Die Inhalte des Seminars werden tagesaktuell angepasst.

Einführung in die Rechtssystematik
  • Übersicht über die Rechtsgrundlagen des Arbeitsschutzes (Gesetze, Verordnungen, UVV, Regelwerk, Normen usw.)
Wichtiges aus den neuen Arbeitsschutzartikelverordnungen von Dezember 2016
  • Die EU-Arbeitsschutz-Richtlinie 2013/35/EU über Mindestvorschriften zum Schutz von Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer vor Gefährdungen durch physikalische Einwirkungen (elektromagnetische Felder) EMFV
Handlungshilfen zur praktischen Umsetzung der EMFV
  • Band 1: Praktischer Leitfaden
  • Band 2: Fallstudien
  • Band 3: Leitfaden für KMU
Wichtige Informationen der BAuA, u. a. 
  • die Handlungsanleitungen guten Arbeitspraxis „Befüllen von Behältnissen mit organischen Flüssigkeiten“
  • alterns- und altersgerechte Arbeitsgestaltung
  • funktionelle, sichere und nutzerfreundliche Treppen
  • zur Produktsicherheit, konkret zu den gefährlichen Produkten
Das Schutzleitfadenkonzept, z.B. Mindeststandards im Brandschutz 
  • Praktische Umsetzung der Maßnahmenstufe-1
  • Praktische Umsetzung der Maßnahmenstufe-2
  • Praktische Umsetzung der Maßnahmenstufe-3
Die neue Arbeitsstättenverordnung
  • Fachkundeerfordernis
  • Praktische Umsetzungstipps Telearbeit / Homeoffice
  • Versicherungsrechtliche Aspekte der Telearbeit / Homeoffice
Neuerungen im Arbeitsstättenrecht
  • ASR V3 "Gefährdungsbeurteilung" 
  • ASR A1.6 „Fenster, Oberlichter, lichtdurchlässige Wände“
Neues aus den Regelwerken
  • Übersicht zum aktuellen Stand von TRBS, TRGS, TRBA usw.
  • Übersicht zum aktuellen Stand neuer DGUV-Regeln, -Informationen und relevanter Normen
Diskussion, Umsetzungstipps und Erfahrungsaustausch
Das Seminar richtet sich an alle Arbeitsschutzverantwortliche wie z.B. an Unternehmer, Führungskräfte, Sicherheitsfachkräfte, Betriebsräte, Sicherheits-, Logistik-, Gefahrstoff-, Brandschutz-, verantwortliche Elektrofachkräfte usw.

Einfach Termin auswählen und anmelden:
Gemeinsam sparen!
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
06.06.2018 | Köln | 655,00 € zzgl. MwSt.
Noch 31 Tage bis zum Anmeldeschluss am 23.05.2018.
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
Mercure Hotel Köln Belfortstraße
Unsere Arbeitsschutzexperten
20.06.2018 | Frankfurt am Main | 655,00 € zzgl. MwSt.
Noch 45 Tage bis zum Anmeldeschluss am 06.06.2018.
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
Mercure Hotel Frankfurt Eschborn Ost
Unsere Arbeitsschutzexperten
27.06.2018 | Nürnberg | 655,00 € zzgl. MwSt.
Noch 52 Tage bis zum Anmeldeschluss am 13.06.2018.
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
Novotel Nürnberg am Messezentrum
Unsere Arbeitsschutzexperten
04.07.2018 | Stuttgart | 655,00 € zzgl. MwSt.
Noch 59 Tage bis zum Anmeldeschluss am 20.06.2018.
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
Mercure Hotel Stuttgart Airport Messe
Unsere Arbeitsschutzexperten
27.09.2018 | Frankfurt am Main | 655,00 € zzgl. MwSt.
Noch 144 Tage bis zum Anmeldeschluss am 13.09.2018.
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
Mercure Hotel Frankfurt Eschborn Ost
Unsere Arbeitsschutzexperten
18.10.2018 | München | 655,00 € zzgl. MwSt.
Noch 165 Tage bis zum Anmeldeschluss am 04.10.2018.
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
Azimut Hotel München
Unsere Arbeitsschutzexperten
24.10.2018 | Stuttgart | 655,00 € zzgl. MwSt.
Noch 171 Tage bis zum Anmeldeschluss am 10.10.2018.
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
Mercure Hotel Stuttgart Airport Messe
Unsere Arbeitsschutzexperten
mehr Termine anzeigen
"Professioneller Vortrag mit praxisnahen Beispielen. Gut aufgearbeitete Arbeitsgrundlage."
T. Böttger, Joh. Wilh. von Eicken GmbH
"Seminar ist weiter zu empfehlen."
I. Pust, Joh. Wilh. von Eicken GmbH
"Kurzeinleitung in die geänderten Vorschriften"
U. Lüdtke, Robert Krebs KG
"Hilft mir weiter!"
H. Samens, Hydro Aluminium rolled Procucts GmbH
"Neue Erkenntnisse erworben."
C. Pironti, Studentenwerk Darmstadt
"Gute Ergänzung zur Praxis."
R. Askani, Kraftanlagen Heidelberg GmbH
"Praxisbezogene Informationen"
L. Gasch, Mitras Composites Systems GmbH
"Sehr gut!"
Dr. A. Genske, EVH GmbH
"Es wurden fachlich, sachlich und teilnehmerbezogen alle Fragen erläutert."
C. Thorn, Carl Stahl GmbH
"Sehr viele Anhaltspunkte für Verbesserungen."
H. Müller, Karl Späh GmbH & Co. KG
"Wichtige Hilfe für praktische Umsetzung!"
U. Kistner, MHC Anlagentechnik GmbH
"Guter Vortrag, gute Atmosphäre. Genau das, was ich mir erhofft hatte!"
S. Ross, Kommunaler Arbeitgeberverband Bayern E. V.
"Kurze und intensive Auffrischung des Wesentlichen."
K. Zillien, Awista GmbH
"Der trockene Stoff war sehr gut verständlich aufbereitet."
J. Stuckenholz, SABIC Polyolefine GmbH
"Sehr übersichtlich für den FASi."
S. Neuwirth, EPS Engine Power Systems Thomsen & Co. GmbH
"Sehr informativ und praxisbezogen."
A. Reinisch, Justizbehörde Hamburg
"Verständliches, strukturiertes Seminar."
N. Kriest, Briones-Kriest Consulting
"Alles in allem ein gutes Seminar."
C. Hummel, HOCHTIEF Engineering GmbH
"Interessant und kurzweilig. Untersetzt mit vielen Beispielen. Angenehme Seminargruppe."
H. Hillemann, Berufliches Bildungswerk e. V. Halle-Saalkreis
"Ein verständliches und praxisnahes Seminar."
J. Langefeld, MEA Tief- und Rohrleitungsbau GmbH
"Seminar war sehr lehrreich und konstruktiv."
J. Tietze, BKM - Beratung und Management
"Das Seminar war informativ. Der Referent konnte die Themen anschaulich rüberbringen."
R. Jax, Südwestdeutsche Salz Werke AG
"Empfehlenswerte Veranstaltung."
R. Schmitt, Daimler AG Global Logistics Center
"Gute Fortbildung, in der auf Fragen ausführlich eingegangen und genügend Zeit für Diskussionen bereitgestellt wird."
J. Stolte, Oxxynova GmbH
"Sehr gute Zusammenfassung."
H.P. Bacha, Hamburger Rieger Gelsenkirchen GmbH & Co. KG
"Veranstaltung wurde gut moderiert und die Inhalte verständlich dargestellt."
U. Thiel-Salz, Gesa Beteiligungs gGmbh
"Guter Überblick und Schwerpunktdiskussion, abhängig von den Teilnehmern und deren Erfahrungen."
T. Ludwig, Deutsche Infineum GmbH
"Strukturierter und kompetenter Referent. Austausch und Diskussion okay. Gutes Seminar!"
B. Diederichs, Pierburg GmbH
"Gutes Seminar zum Auffrischen der Kenntnisse und um wieder auf den aktuellen Stand der Gesetze/Vorschriften zu kommen."
"Gutes Seminar, sehr gute Einbeziehung der Teilnehmer."
R. Grunwald, ASZ in Thüringen Ingenieurbüro Hönl
"sehr gut, roter Faden wurde beibehalten"
Blutspendedienst des BRK
"Hat mir gut gefallen + viele neue Informationen."
RWE Westnetz GmbH
"Praxisnah und gute Beispiele"
"Mehrmals ok (kurz gesagt)."
J-m. Favoli, Technische Universität München Forschungsneutronenquelle FRM II
"Super zufrieden."
L. Runge, GDV Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft
"Fachlich orientiertes Seminar mit ausreichend Diskussionsmöglichkeiten. "
A. Pauls, Heidelberg Cement AG Zementwerk Hannover
"Tolle Veranstaltung, klasse Referent."
T. Koch, Nerak GmbH Fördertechnik
"Sehr interessant und hilfreich."
H. Hettwer, Leistungsgesellschaft Haus & Grund Leipzig GmbH
"Sehr gutes Seminar, insbesondere die Heranstellung der aktuellsten Änderungen in dem arbeitsschutzrechtlichen Regelwerk."
AVR Kommual GmbH
"Sehr zu empfehlen."
Isopan Deutschland GmbH
"Eine interessante Bereicherung über das Thema Arbeitsschutz."
A. Vitagliano, Isopan Deutschland GmbH
"Eine sinnvolle Ergänzung zu Sicherheitsfachtagen, die die BG jedes Jahr für die SIFAs durchführt."
G. Hiederer, GEA Food Solutions Germany GmbH
"Sehr gutes Seminar, die Änderung werden verständlicherklärt und mit Praxis-Beispielen untermauert."
R. Kretz, RB Messwerkzeuge
"Eine sehr gute Veranstaltung, habe sie schon weiter empfohlen und werde - wenn es thematisch passt - wieder einen Lehrgang bei der Akademie Herkert buchen."
"Der Inhalt und die Vortragsweise von Herrn Norbey war sehr gut. Auch waren sehr praxisbezogene Beispiele dabei. Sehr gut,weiter so."
Rolf
"Gut."
H. Kupsch, Hochschule Hannover
8 Termine ab 06.06.2018
an 6 Orten verfügbar
09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Sie erwerben folgende VDSI-Punkte:

VDSI Punkt Arbeisschutz
Preis / Teilnahmegebühr:
655,00 € zzgl. MwSt.
779,45 € inkl. MwSt.
Produktcode: 7465
Max. Teilnehmerzahl: 20
Auch als Inhouse-Schulung Verfügbar
Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an
Weitere Veranstaltungsempfehlungen
Gefahrstoffbeauftragter
Kompakt-Ausbildung, Dauer 2 Tage
Jahrestagung Lagersicherheit 2018
Fachtagung, Dauer 1 Tag
Die aktuelle Betriebssicherheitsverordnung
Inhouse-Seminar, Dauer 1 Tag
Gefahrstoffverordnung
Seminar, Dauer 1 Tag
Gefährdungsbeurteilung 2018
Seminar, Dauer 1 Tag
Haftungsrisiken im Arbeitsschutz vermeiden
Inhouse-Seminar, Dauer 1 Tag
Update: Brandschutzbeauftragter 2018
Seminar, Dauer 2 Tage
Jahrestagung Arbeitsschutz 2018
Fachtagung, Dauer 1 Tag
Elektrosicherheit im Betrieb für Nicht-Elektrotechniker
Inhouse-Seminar, Dauer 1 Tag