BMF-Schreiben klärt Zweifelsfragen zur lohnsteuerlichen Behandlung von Dienstwagen

Überlassung | Nutzungswertmethode | BMF-Schreiben

Ein neues BMF-Schreiben vom 04.04.2018, das am 11.04.2018 veröffentlicht worden ist, klärt zahlreiche Zweifelsfälle zur lohnsteuerlichen Behandlung der Überlassung eines Dienstfahrzeugs an Arbeitnehmer (IV C 5 – S 2334/18/10001): Von der pauschalen und der individuellen Nutzungswertmethode bis hin zu Zuzahlungen des Arbeitnehmers.

Dabei werden aber auch bisherige BMF-Schreiben ersetzt. Welche das sind, erfahren Sie im heutigen Beitrag.

Weiterlesen

Lohnsteuerliche Behandlung von unentgeltlichen oder verbilligten Mahlzeiten ab 2017

Verpflegungsmehraufwand | Mahlzeitengestellung | BMF-Schreiben
Mit dem Schreiben vom 08.12.2016 veröffentlichte das BMF die Regelungen im Hinblick auf die lohnsteuerliche Behandlung von unentgeltlichen oder verbilligten Mahlzeiten ab 2017.

Damit passte das Bundesfinanzministerium die Werte entsprechend der Neunten Verordnung zur Änderung der Sozialversicherungsentgeltverordnung vom 21.11.2016 an und erhöhte diese jeweils um 0,07 Euro.

Weiterlesen

Großbuchstabe M auf der Lohnsteuerbescheinigung 2016

Aufzeichnungspflicht | Verpflegung | Lohnsteuerbescheinigung

LohnsteuerbescheinigungAuf Bund-/Länderebene wurde beschlossen, die Übergangsregelung für den Großbuchstaben „M“ (vgl. ergänztes BMF-Schreiben zur Reisekostenreform vom 24.10.2014, Rz. 92) nun um zwei Jahre zu verlängern, um weiterhin zu kennzeichnen, ob ein Arbeitnehmer eine unentgeltliche Mahlzeit vom Arbeitgeber erhalten hat.

Weiterlesen

Auslandspauschalen für 2016 veröffentlicht

Länderpauschalen | Verpflegung | Übernachtung

composite of calendar and world map and airplane.Am 09.12.2015 hat das BMF die Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungen für beruflich und betrieblich veranlasste Auslandsdienstreisen für 2016 veröffentlicht. Dabei wurden die Pauschalen u. a. für die Hauptreiseländer China, Indien, Kanada, Schweiz und für das Vereinigte Königreich, aber auch für Südafrika angepasst.

Weiterlesen

BMF-Schreiben: Reisekosten anlässlich von Betriebsveranstaltungen

Betriebsveranstaltung | Reisekosten | BMF-Schreiben

BetriebsausflugAm 15.10.2015 veröffentlichte das BMF in einem Schreiben vom 14.10.2015 (IV C 5 – S 2332/15/10001), welche Grundsätze bzgl. der lohn- und umsatzsteuerlichen Behandlung von Betriebsveranstaltungen bei der Anwendung des § 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1a EStG anzuwenden sind.

In dem BMF-Schreiben wird u. a. auf die Begriffe der Betriebsveranstaltung und Zuwendung, auf den Freibetrag und dessen Berechnung, auf die Besteuerung der Zuwendungen und auf die Reisekosten anlässlich von Betriebsveranstaltungen eingegangen.

In diesem Beitrag gehen wir auf letztere näher ein.

Weiterlesen

Dienstreise-Kaskoversicherung des Arbeitgebers

Kaskoversicherung | Kilometerpauschale | BMF-Schreiben

Ei Auto UnfallWir sind zurück aus der Sommerpause! Los geht es mit einem BMF-Schreiben zur „Dienstreise-Kaskoversicherung des Arbeitgebers für Kraftfahrzeuge des Arbeitnehmers und steuerfreier Fahrtkostenersatz“, das das Bundesfinanzministerium zum 09.09.2015 veröffentlicht hat.

Weiterlesen

Bestätigung von Rechtsansichten zum Reisekostenrecht

Mahlzeiten | Flugzeug | Sammelbeförderung | BMF-Schreiben
an illustration of a tray of food served on an aeroplane including cup of coffee salad crackers butter jam bread bun and an asian meal with chapatis on a beige background

d

Mit einem heute veröffentlichten Schreiben (vom 19.05.2015) bestätigt das Bundesfinanzministerium im Rahmen einer Antwort an die acht Wirtschaftsverbände (wie der Deutsche Industrie- und Handelskammertag e.V. oder Handelsverband Deutschland (HDE) e.V.) verschiedene Aussagen zum seit dem 01.01.2014 geltenden Reisekostenrecht, nämlich zur Sammelbeförderung von Arbeitnehmern und zur Frage, was genau als „Mahlzeit“ im Flugzeug zu zählen ist, die zur Kürzung des Verpflegungsmehraufwands führt.

Weiterlesen

BMF-Schreiben: Pauschalierung bei Sachzuwendungen nach § 37b EStG

Sachzuwendungen | Pauschalierung | BMF-Schreiben
Note with gifts and laptop on wooden table. Above view.

j

Das Bundesfinanzministerium hat zum 19.05.2015 ein Schreiben zur Pauschalierung der Einkommensteuer bei Sachzuwendungen nach § 37b EStG veröffentlicht (IV C 6 – S 2297 – b/14/10001). Vier BFH-Urteile von 2013 (VI R 52/11, VI R 57/11, VI R 78/12, VI R 47/12) hatten die Pauschalierung der Einkommensteuer nach § 37b EStG eingegrenzt und setzten für die Pauschalierung die Steuerpflicht der Sachzuwendungen voraus.

Unter Berücksichtigung der Grundsätze dieser BFH-Entscheidungen sowie weitere inzwischen geklärter Zweifelsfragen wurde das BMF-Schreiben vom 29.04.2013 nun neu gefasst.

Weiterlesen

Jetzt neu: Whitepaper „Verpflegungsmehraufwand und Mahlzeitengestellung 2015“

Verpflegungsmehraufwand 2015 | kostenloses Whitepaper | Christian Ziesel
Smiling business woman during company lunch buffetIhr Mitarbeiter ist auf einer Auswärtstätigkeit und erhält Verpflegungsmehraufwendungen von Ihnen. Wann dürfen Sie keine Sachbezugswerte zugrunde legen?

Unentgeltliche oder verbilligte Mahlzeiten ab 2015

Verpflegungsmehraufwand | Mahlzeitengestellung | BMF-Schreiben
Catering at the business event.Am 16.12.2014 veröffentlichte das BMF ein Schreiben zur lohnsteuerlichen Behandlung von unentgeltlichen oder verbilligten Mahlzeiten ab 2015.

 
Wenn der Arbeitgeber danach arbeitstäglich Mahlzeiten unentgeltlich oder verbilligt an die Arbeitnehmer abgibt, sind diese mit dem anteiligen amtlichen Sachbezugswert nach der Verordnung über die sozialversicherungsrechtliche Beurteilung von Zuwendungen des Arbeitgebers als Arbeitsentgelt (Sozialversicherungsentgeltverordnung – SvEV) zu bewerten. Weiterlesen