Doppelte Haushaltsführung mit der ganzen Familie

Doppelte Haushaltsführung | Beschäftigungsort | Familienheimfahrten

Die Finanzrichter aus Münster hatten darüber zu entscheiden, wie es mit der Anerkennung einer doppelten Haushaltsführung aussieht, wenn ein Ehepaar mit dem gemeinsamen Kind zusammen am Beschäftigungsort wohnt. Damit stellte sich auch die Frage, wie mit dem Werbekostenabzug für die Kosten für wöchentliche Fahrten ins Heimatdorf zu verfahren ist.

Das Urteil vom 26.09.2018 (Az. 7 K 3215/16 E) wurde am 15.10.2018 veröffentlicht.

Weiterlesen

Ein weiteres BFH-Urteil: Hauptwohnung am Beschäftigungsort

Doppelte Haushaltsführung | Beschäftigungsort | Wohnort

Der Bundesfinanzhof hat in einem weiteren Fall zum Thema Doppelte Haushaltsführung sein Urteil gefällt. Am 16.05.2018 wurde die Entscheidung veröffentlicht, in der es darum ging, unter welchen Voraussetzungen im Rahmen der doppelten Haushaltsführung eine Wohnung, in der der eigene Hausstand unterhalten wird, als noch zum Beschäftigungsort gehörend anzusehen ist.

Wie sieht es also mit einer doppelten Haushaltsführung aus, wenn der Ort des eigenen Hausstands und der Beschäftigungsort in derselben politischen Gemeinde liegt?

Weiterlesen

Doppelte Haushaltsführung: Hauptwohnung am Beschäftigungsort

Beschäftigungsort | Zweitwohnung | BFH-Urteil

Am 24.01.2018 veröffentlichte der BFH ein Urteil zur doppelten Haushaltsführung – genauer gesagt zur Klärung, ob eine solche vorliegt, wenn die Hauptwohnung ebenfalls am Beschäftigungsort liegt.

Damit wurde also darüber entschieden, unter welchen Voraussetzungen eine Wohnung, in der der eigenen Hausstand unterhalten wird, als noch zum Beschäftigungsort gehörend anzusehen ist. Und hier kommt auch noch die Frage ins Spiel, ob der tägliche Arbeitsweg von einer Stunde für die einfache Strecke zwischen Beschäftigungsort und Wohnung bei Großstädten und umliegenden Gemeinden zumutbar ist oder nicht.

Weiterlesen

Doppelte Haushaltsführung: Mietzins und Besuchsfahrten

Doppelte Haushaltsführung | Beschäftigungsort | Besuchsfahrten

Der BFH hatte in seinem Urteil vom 12.07.2017 entschieden, wie im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung die durchschnittliche ortsübliche Miete bei der Beschränkung der Kosten einer Eigentumswohnung des Steuerpflichtigen auf den Betrag einer durchschnittlichen 60qm-Wohnung am Beschäftigungsort zu bemessen ist (VI R 42/15).

Weiterlesen

Entfernungspauschale: Hin- und Rückfahrt an verschiedenen Tagen

Entfernungspauschale | erste Tätigkeitsstätte | Gleichbehandlung

Das Finanzgericht Münster hatte in seinem Urteil vom 14.07.2017 zu entscheiden, ob die Entfernungspauschale für Fahrten zum Beschäftigungsort auch dann nur einmal zu gewähren ist, wenn die Rückfahrt auf einen anderen Tag als die Hinfahrt fällt (6 K 3009/15 E).

Weiterlesen

Wenn der Arbeitnehmer seine Zweitwohnung 170 km vom Arbeitsplatz wegverlegt

Doppelte Haushaltsführung | Zweitwohnsitz | Familienheimfahrten

Wohnt ein Arbeitnehmer noch am „Beschäftigungsort“, wenn er seine Zweitwohnung ca. 170 km von seiner Arbeitsstätte wegverlegt? Diese Frage klärte aktuell das FG Münster in seinem Urteil vom 10.02.2017 (4 K 1429/15 E), das am 15.03.2017 veröffentlicht worden ist.

Weiterlesen

Auswärts tätige Ehepartner: Wie sieht es mit Besuchsfahrten aus?

Auswärtstätigkeit | Besuchsfahrten | doppelte Haushaltsführung

Wenn Ehepaare aufgrund einer Auswärtstätigkeit längere Zeit getrennt sind, sind Besuchsfahrten ein wichtiges Thema. Der BFH hat dazu am 28.12.2015 ein Urteil veröffentlicht, in dem er zum Abzug der Aufwendungen als Werbekosten Stellung genommen hat.

Weiterlesen

Arbeitswege: Zumutbare Fahrzeit in Ballungsgebieten

Doppelte Haushaltsführung | Fahrzeit | FG-Urteil

????Laut Finanzgericht Hamburg (Urteil vom 17.12.2014 – 2 K 113/14) sind Arbeitswege von etwa einer Stunde in Ballungszentren üblich und daher ohne Weiteres zumutbar. Durch eine angespannte Verkehrslage kann damit eine doppelte Haushaltsführung notwendig sein.

In der Pressemitteilung vom 31.03.2015 ist dazu zu lesen:

Weiterlesen