SEPA, IBAN, BIC: SEPA-Umstellung „einfach erklärt“

Exkurs | SEPA | Bargeldloser Zahlungsverkehr

Playroom interior.

SEPA (Single Euro Payments Area) – Spätestens zum 01.02.2013 sollte dies für Unternehmen keine kryptische Abkürzung mehr sein. Denn zu diesem Zeitpunkt wird das nationale Zahlungsverfahren durch europaweit einheitliche Verfahren für den bargeldlosen Zahlungsverkehr ersetzt, die die 28 EU-Staaten, Island, Liechtenstein, Norwegen, Monaco und die Schweiz umfassen.

Was das Ganze für Unternehmen und Vereine, aber auch für Bürger konkret bedeutet, zeigt der 3:29 Minuten lange animierte Film, den das Bundesministerium für Finanzen am 24.10.2013 veröffentlicht hat.
Den Film aus der Reihe Einfach erklärt finden Sie unter http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Video/Einfach_erklaert/2013-10-24-Einfach-Erklaert-SEPA/2013-10-24-einfach-erklaert-sepa.html

Weitere Informationen für Unternehmen und den Handel stehen für Sie unter https://www.sepadeutschland.de/sepa-fuer-unternehmen-und-handel bereit.

Schreibe einen Kommentar