Betriebsveranstaltungen… Feiern ohne Ende

Betriebsveranstaltung | 110 € Freigrenze | Claudia Auernhammer

Betriebsveranstaltungen richtig abrechnenDie 110 € Grenze für Betriebsveranstaltungen wurde erst vor Kurzem vom Bundesfinanzhof bestätigt. Aktuell ist von einer Anpassung nicht auszugehen. Es stellt sich daher die Frage, welche Kosten in diese Freigrenze mit einzurechnen sind.

Essen und Trinken stellen im Rahmen solcher Veranstaltungen wohl den am einfachsten zu beurteilenden Bestandteil dar. Die Gewährung von Speisen und Getränken ist auf jeden Fall in der 110 € Freigrenze zu berücksichtigen. Weiter mit allen Arten von Genussmitteln: Süßigkeiten und Zigaretten gehören auch dazu.Nun zu den Räumen: Alle Kosten für Raummieten, Saalmieten, Kegelbahnen, Event Areas oder anderen besonderen Eventräumlichkeiten sind in der Freigrenze zu berücksichtigen.

Eintrittskarten zu Theater, Museen, Schlössern oder Konzerten müssen ebenfalls im Rahmen der 110 € Grenze erfasst werden.

Die Kosten, die sich aus Übernachtungen oder Fahrkosten im Rahmen einer Betriebsveranstaltung vergeben, auch Ausflugsfahrten mit Dampfern, Schiffen oder Flößen, Seilbahnen oder Bergbahnen sind im Rahmen der 110 € Freigrenze mit einzurechnen.

In der Praxis wird gerne übersehen, dass die 110 € Freigrenze eine Bruttogrenze ist. Alle Beträge sind somit mit Ihren tatsächlichen Auszahlungen zu berücksichtigen. Über diese kleine, aber wichtige Detail, sollten Sie in der Praxis nicht stolpern.

Schreibe einen Kommentar