NEU

Kommunale Wärmeversorgung

Online-Live-Seminar, Dauer 4 Stunden

Anforderungen und praxisnahe Tipps zur sicheren Umsetzung

Am 01.01.2024 ist das neue Wärmeplanungsgesetz in Kraft getreten und soll für eine klimafreundliche, zukunftsfähige und bezahlbare Wärmeversorgung in Deutschland sorgen. Kommunen sind innerhalb der nächsten vier Jahre dazu verpflichtet einen Wärmeplan zu erstellen. Die Fristen richten sich nach der Einwohnerzahl der Gemeinde und dem Bundesland.

Im Online-Live-Seminar erfahren die Teilnehmenden, welche vergaberechtlichen, fördermittelrechtlichen, beihilfenrechtlichen und kartellrechtlichen Herausforderungen bei der Planung der Errichtung von Fernwärmenetzen zu erwarten sind und wie man damit umgeht.
  • Ziele & Nutzen

    • Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick der rechtlichen Vorgaben des neuen Wärmeplanungsgesetzes und kennen danach die Anforderungen sowie die Fristen für Ihre Gemeinde.
    • Durch hilfreiche Tipps, Praxisbeispiele und die Möglichkeit individuelle Fragen zu stellen, sind die Teilnehmenden nach dem Seminar gewappnet für die Umsetzung.
    • Die Teilnehmenden erfahren außerdem, welche Unterstützungen vom Bund angeboten werden und welche finanziellen Fördermöglichkeiten es gibt.

    Zur Terminübersicht >

  • Methodik

    Fachvortrag, der auf die aktuelle Gesetzeslage des Wärmeplanungsgesetzes eingeht, Hilfestellung für die Umsetzung gibt und individuelle Fragen klärt.

    Zur Terminübersicht >

  • Inhalte

    1.    Einführung: Umfang der kommunalen Wärmeversorgung 
    • Gesetzliche Ausgangslage
    • Notwendige Leistungen: Vorleistungen, Planung, Bau, Betrieb

    2.    Förderfähigkeit von Projekten der kommunalen Wärmeversorgung
    • Maßgebliche Förderprogramme im Zusammenhang mit der kommunalen Wärmeversorgung
    • Allgemeine Fördervoraussetzungen
    • Besondere Fördervoraussetzungen für Planung, Bau und Betrieb

    3.    Vergaberechtliche Einordung der Leistungen der kommunalen Wärmeversorgung 
    • Anwendungsvoraussetzungen
    • Bewertung der Leistungen der kommunalen Wärmeversorgung als öffentlicher Auftrag oder Konzession
    • Beauftragung kommunaler Einrichtungen mit Leistungen der kommunalen Wärmeversorgung im Wege der Inhouse-Vergabe 

    4.    Maßgebliche Rechtsfragen im Zusammenhang mit Projekten der kommunalen Wärmeversorgung
    • Vorzeitiger Vorhabenbeginn der Baumaßnahme durch die Vergabe von Planungsleistungen
    • Projektantenproblematik
    • Generalunternehmervergabe
    • Zulässigkeit der finanziellen Unterstützung kommunaler Fernwärmeunternehmen 
    • Vergabe wegerechtlicher Gestattungsverträge 
    • Übertragung kommunaler Wärmenetze und deren Folgen

    Zur Terminübersicht >

  • Zielgruppe

    Akteuren in der Kommune (Eigentümer, Projektentwickler, Energieversorger, Netzbetreiber, Stadtwerke, Servicedienstleister, Bauhöfe)

    Zur Terminübersicht >

  • Häufig gestellte Fragen

    1. Einige Tage vor Ihrer Online-Live-Schulung senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Zugangslink und allen wichtigen Informationen, um am Veranstaltungstag den virtuellen Schulungsraum betreten zu können. Am Veranstaltungstag erhalten Sie eine weitere E-Mail, die nochmals alle wichtigen Informationen zusammengefasst enthält.  
    2. Ihre digitalen Schulungsunterlagen laden Sie sich im Idealfall bereits vor der Veranstaltung von der Online-Lernplattform herunter. Die Zugangsdaten dafür erhalten Sie per E-Mail. Einige Teilnehmende drucken sich diese bereits vorab aus, um sich während der Schulung darin Notizen machen zu können. 
    3. Am Veranstaltungstag klicken Sie, ausgestattet mit Headset und idealerweise Webcam, auf Ihren Zugangslink. Zunächst gelangen Sie in den sogenannten Warteraum. Hier können Sie nochmals einen Technik-Check machen. Pünktlich zum Start öffnen wir den virtuellen Schulungsraum. Dort erklären wir Ihnen die Funktionen des Meetingraums.  
    4. Sobald sich alle Teilnehmenden eingewählt haben, begrüßt Sie die Referentin bzw. der Referent und beginnt mit der Online-Weiterbildung. 
    5. Es werden regelmäßig Pausen gemacht. Diese können Sie gerne auch zum Austausch mit anderen Teilnehmenden nutzen. 
    6. Fragen an die Referentin oder an den Referenten oder an die anderen Teilnehmenden sind jederzeit über den Chat willkommen. 
     
    Nein, ein spezieller Download ist nicht nötig. Es genügt ein Klick auf den Link zum virtuellen Schulungsraum, den wir Ihnen zusammen mit den Zugangsdaten per E-Mail senden.  
     
    Folgende Systemvoraussetzungen sind erforderlich: 
    • Windows-PC (ab 7, 8.1, 10), Apple (ab OS X 10.12) oder Linux 
    • Internet-Zugang mit mind. 500 kBit/s Bandbreite (z. B. DSL – mindestens DSL 2000, empfohlen DSL 6000 Anschluss) 
    • Internetbrowser: Google Chrome (v70.0 und höher), Mozilla Firefox (v65.0 und höher), Edge (v42.0 und höher) und Apple Safari (v12.0 oder höher) - Wir empfehlen die Verwendung des Internetbrowsers Google Chrome 
    • Soundkarte mit Lautsprecher (bzw. Headset) und idealerweise eine Webcam 
    Die zu Ihrer Weiterbildung gehörenden Unterlagen sind auf unserer Online-Lernplattform für Sie abrufbar. Die Zugangsdaten dafür erhalten Sie per E-Mail. 
     
    Bitte laden Sie sich die Unterlagen rechtzeitig vor der Weiterbildung herunter.
     
    Ihre Teilnahmebescheinigung ist, wie auch die Schulungsunterlagen, auf unserer Online-Lernplattform für Sie abrufbar. Dort finden Sie nach der Veranstaltung Ihre Teilnahmebescheinigung zum Download bzw. für den Fall, dass eine Abschlussprüfung vorgesehen und bestanden ist, Ihr Zertifikat.
    Gerne steht Ihnen unsere technische Hotline vor und während des Online-Veranstaltung zur Verfügung, um technische Probleme zu lösen und ggf. auch einen Technik-Check mit Ihnen zu machen:  Telefon 08233/381 112 (von Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr)
     

    Zur Terminübersicht >


Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Expertinnen und Experten
Dr.
Christian Kokew
Dr.
Jan Bernd Seeger
Einfach Termin auswählen und anmelden:
Online
25.07.2024 | Virtueller Schulungsraum | 395,00 € zzgl. MwSt.
PDF
Jetzt anmelden > Noch 31 Tage bis zum Anmeldeschluss am 19.07.2024.
Online
Speaker
Dr. Christian Kokew
Dr. Jan Bernd Seeger
Das Seminar findet online live von 09:00 bis ca. 13:00 Uhr statt.
Die Akademie Herkert
Maximaler Praxisbezug
Professionelles Referententeam
Top-Service und Beratung
Seit
1988
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
Preis / Teilnahmegebühr pro Person:
395,00 € zzgl. MwSt.
470,05 € inkl. MwSt.
Produktcode: 70303
Buchen Sie diese Veranstaltung als INHOUSE-SCHULUNG
Passgenau. Individuell. Persönlich.
  • Fokus: Firmeninterne Anforderungen
  • Auch als Live-Online-Schulung möglich
  • Flexible Planung (Ort, Dauer, Termin)
  • Kosteneffizient schon ab 4-5 Teilnehmern
Sie möchten sich weiter informieren?
+49 (0)8233 381-555
Weitere Veranstaltungsempfehlungen
Update Bundesmeldegesetz 2024
Online-Kurz-Schulung, Dauer 3 Stunden
Zertifizierte Fachkraft Meldewesen
Online-Live-Lehrgang, Dauer 3 Tage
Staatsangehörigkeitsrecht im Meldewesen
Online-Seminar, Dauer 3 Stunden
Allgemeine Meldepflicht, besondere Meldepflicht und Ausnahmen
Online-Seminar, Dauer 3 Stunden
Zertifizierte Fachkraft Pass- und Ausweisrecht
Online-Live-Lehrgang, Dauer 2 Tage
Newsletter
aktuelle Neuigkeiten
wertvolles Fachwissen
verschiedene Themengebiete