Import und Zoll für Einsteiger: Das 1x1 der Importabwicklung

Inhouse-Seminar, Dauer 1 Tag

Importgeschäfte reibungslos und kosteneffizient abwickeln

Stefan Balling
 
Bernd Seemann
 
Für die einwandfreie Importabwicklung ist aktuelles Know-how über die zollrechtlichen Bestimmungen zur Einfuhr unerlässlich. Die komplexen Vorschriften nicht zu kennen, birgt enorme Risiken. Den Erfolg seiner Importgeschäfte sollte man also nicht dem Zufall überlassen. Denn nur wer seine Importprozesse und -verfahren richtig gestaltet, kann schnell und kostengünstig handeln. Wie man Zollfehler sowie Haftungsrisiken beim Import vermeidet und die Importabwicklung vorteilhaft und gewinnbringend organisiert, erfahren die Teilnehmer jetzt an nur einem Tag in diesem Seminar.
 
  • Ziele & Nutzen

  • Methodik

  • Inhalte

  • Teilnehmerkreis

  • Die Teilnehmer erhalten kompakt an nur einem Tag das nötige Grundlagenwissen, um sämtliche Import- und Zollprozesse rechtssicher abzuwickeln und kostspielige Haftungsrisiken zu vermeiden.
  • Die Teilnehmer lernen praktische Maßnahmen kennen, um anhand der richtigen Verfahren Kosten bei der Einfuhr zu senken, Lieferzeiten zu verkürzen und Zollvorteile gewinnbringend zu nutzen.
  • Die Teilnehmer erfahren, welche Neuerungen der kommende Unionszollkodex für Importeure bringt und können die Umsetzung im Unternehmen planen und organisieren.
Fachvortrag, Arbeitsgespräch (Workshop), praxisorientierte Beispielfälle, Diskussion und Beantwortung der Fragen
Überblick Außenwirtschaftsrecht aktuell
  • Völkerrecht
  • EU-Recht (Zollkodex und Durchführungs-VO)
  • Nationales Recht (AWG, AWV, Zollverwaltungsgesetz, AO, Statistik, Steuerrecht)
  • Verbote und Beschränkungen
  • Ausblick: Neuerungen aus dem Unions-Zollkodex
 
Importabwicklung
  • Anmeldung im Normalverfahren
  • Anmeldung im vereinfachten Zollverfahren
  • Befreiungen bei der Einfuhr
 
Zollverfahren beim Import
  • Freier Verkehr (passive Veredelung, Rückwaren, Erprobung...)
  • Aktive Veredelung
  • Zolllagerverfahren
  • Versandverfahren
 
Eintarifierung von Waren
  • Harmonisiertes System
  • Einreihung in den Zolltarif
  • Verbindliche und unverbindliche Zolltarifauskunft
  • Tarifgerechte Anmeldung
  • Auswirkung falscher Eintarifierung
 
Zollwert
  • Zollwert als Richtmaß für die Einfuhrabgaben
  • Zollwert und Incoterms
  • Transaktionswert
  • Weitere Methoden zur Zollwertermittlung
  • Hinzu- und Abzugsposten
  • Zollwert von Datenträgern
  • Konsequenzen bei falscher Zollwertanmeldung
 
Warenursprung und Präferenzen bei der Einfuhr
  • Nicht-präferenzieller Ursprung (Bedeutung, Nachweis, Auswirkungen...)
  • Präferenzieller Ursprung (Bedeutung, Präferenzabkommen, Präferenznachweise)
  • Konsequenz bei falschen Ursprungs- und Präferenznachweisen
 
Importprozesse effizient gestalten
  • Organisation im Unternehmen
  • Zollbeauftragter
  • Optimierung der Zollprozesse
  • Kosten- und Risikominimierung im Zollgeschäft
  • Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter/ AEO
  • Zollprüfung, Dokumentation und Archivierung
 
Ergänzt um die Praxisfragen der Teilnehmer
Geschäftsführer, Leiter und Mitarbeiter Importabteilungen, Leitung und Sachbearbeiter aus Einkauf und Beschaffung/Zollabteilungen, Leitung Vertrieb, Fach- und Führungskräfte, die im grenzüberschreitenden Warenverkehr tätig sind.

Aktuell keine offenen Termine oder derzeit nur als Inhouse verfügbar. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse oder Fragen zu dieser Veranstaltung.
Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an
" Sehr umfangreich. Zusammenhänge und Abläufe gut erklärt."
R. Schmolke, Alpine Electronics GmbH
" Sehr praxisbezogen!"
M. Kiener, Schneider Electric GmbH
" Sehr aufschlussreich. Hat mir viele Prozesse, welche ich schon ausführe, erklärt."
I. Senger-Perkins, Schill GmbH & Co. KG
" Das Seminar war äußerst gut verständlich gestaltet und trotz der Komplexität des Themas interessant und nachvollziehbar präsentiert."
M. Döpper, DS Tankers GmbH & Co. KG
" Sehr informativ, gut dargestellt und erklärt."
S. Podubrin, Lindopharm GmbH
" Sehr guter Überblick und viele Informationen, die branchenrelevant sind. Erklärungen immer im Bezug auf unsere Tätigkeit/ Produkte."
" Sehr angenehme Atmosphäre. Der Ablauf war sehr gut organisiert. Alle Themen waren sehr verständlich rübergebracht. Wir hatten die Möglichkeit Fragen zu stellen und zu klären."
A. Kozak, Highyag Lasertechnologie GmbH
" Die Inhouse Schulung hat alle Kollegen aus unserer Abteilung auf ein einheitliches Wissens-Niveau gehoben und war auch für die "Importneulinge" sehr gut verständlich."
A. Boldt, Highyag Lasertechnologie GmbH
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
Produktcode: 7906
Weitere Veranstaltungsempfehlungen
Jahrestagung Zoll & Export 2020
Fachtagung, Dauer 1 Tag
Fachkraft für die Zollabwicklung
Zertifikats-Fernlehrgang (Blended Learning), Dauer 3 Monate
Die richtige Tarifierung von Gütern bei Import- und Exportgeschäften
Inhouse-Seminar, Dauer 1 Tag
Warenursprung und Präferenzen
Inhouse-Seminar, Dauer 1 Tag
Fachkraft für die Zollabwicklung
Kompakt-Zertifikats-Lehrgang, Dauer 4 Wochen
www.training-zoll.de
E-Learning
Zollabwicklung: DVD
Schulungs-DVD, Dauer ca. 330 Minuten, Stand 2017