Seminar: Verrechnungspreise 2017

Steuerprüfungsrisiken kennen und vermeiden

Präsenz-Seminar, Dauer 1 Tag

13 Teilnehmerstimmen
"Sehr praxisnahe, lebendige und informative Veranstaltung mit hochqualifizierten Dozent. "
"Gute Einführung in die komplexe Problematik."
"Dynamischer Redner, Referent mit Praxisbezug und sehr guter Dokumentation. Aktive Teilnahme der Seminarteilnehmer."
"Gut verständlich und praxisnah!"
"Sehr informativ, gute Erklärung!"
"Sehr praxisorientiert. Verständnisvoll übermittelt."
"Informativ und praxisnah."
"Lockerer Vortrag mit relevanten Praxisbezug!"
"Gute Mischung aus Theorie und Praxis."
"Gelungen… "
"Sehr informativ und verwendbare Unterlagen…"
"Sehr gute Übersicht über das komplexe Thema, gut umsetzbar…"
"Gute Grundlagenveranstaltung und gute Beispiele. Komplexes Themengebiet verständlich vorgetragen."
Unternehmen mit grenzüberschreitenden internen Geschäftsbeziehungen werden mit zahlreichen Vorschriften zu steuerlichen Verrechnungspreisen und deren rechtssicheren Dokumentation konfrontiert. Im Fall einer Betriebsprüfung liegt es ausschließlich in der Verantwortung der betroffenen Unternehmen, die „Angemessenheit“ der Verrechnungspreise ausreichend nachzuweisen. Gelingt das nicht, sind erhebliche Steuernachzahlungen und sogar Strafzuschläge die Folge. Im Praxisseminar Verrechnungspreise 2017 erfahren die Teilnehmer, wie sie die vorhandenen Spielräume optimal zugunsten ihrer Unternehmen nutzen und das Risiko minimieren.

  • Ziele & Nutzen

    • Die Teilnehmer erhalten einen systematischen Überblick über alle relevanten Vorschriften zur Ermittlung, Gestaltung und Dokumentation der Verrechnungspreise.
    • Die Teilnehmer wählen die für sie geeignete Berechnungsmethode aus, bestimmen den steuerlich optimalen Preis und bringen bei Problemen schnell effektive Lösungsansätze ein.
    • Die Teilnehmer dokumentieren die Ermittlung ihrer Verrechnungspreise „finanzamtsicher“ und profitieren von zahlreichen konkreten Praxistipps und Beispielfällen zur effektiven Klärung von Streitfällen. Ein umfangreiches Vertiefungsskript überstützt sie nach dem Seminar bei der Umsetzung im Unternehmen.
  • Methodik

    Kombination aus Fachvortrag, Praxisbeispielen, Erfahrungsberichten in Verbindung mit aktiver Mitarbeit und Diskussionen.
  • Inhalte

    Rechtliche Grundlagen im In- und Ausland

    • BMF-Schreiben, Gesetze, Verordnungen und Verwaltungsanweisungen im In- und Ausland
    • Rechtsprechung
    • Methodendiskussion durch die OECD, aktuelle Entwicklungen

    Verrechnungspreismethoden und deren Anwendungen

    • Transaktionsbezogene und Gewinnorientierte Methoden
    • die richtige Auswahl der Verrechnungsmethode je nach Transaktionstyp: Güter- und Warenlieferungen, Dienstleistungen, Immaterielle Wirtschaftsgüter, Finanzierungsleistungen, Personalentsendung, Funktionsverlagerungen
    • Einbeziehung des Verrechnungspreises in die Steuergestaltung
    • Probleme und Lösungen bei Verrechnungspreisen aus steuerlicher und betriebswirtschaftlicher Sicht

    Besonderheiten bei Funktionsverlagerungen ins Ausland


    Angemessene Dokumentation für den Mittelstand

    • gesetzliche Dokumentationspflichten
    • Form, Tiefe und Management der Dokumentation
    • praktischer Leitfaden zur Dokumentation: Erklärung anhand eines Fallbeispiels
    • Erfahrungen aus Betriebsprüfungen

    Kurzer Exkurs zu Prüfpraxis, Sanktionen und internationalen Lösungen

    • Advanced Pricing Agreements, Verständigungs- und Schiedsverfahren

    Erfahrungsberichte aus Betriebsprüfungen: So geht man zukünftig vor


    Diskussion und Beantwortung individueller Teilnehmerfragen

  • Teilnehmerkreis

    Mitarbeiter aus den Unternehmensbereichen Steuern Rechnungswesen, Bilanzen und Controlling sowie Manager, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Mitar-beiter aus Steuerpraxen, die mehr über theoretische Hintergründe, aktuelle Erkenntnisse und vor allem praktische Lösungsansätze erfahren wollen.

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

Zeitraum Ort Referent Veranstaltungsort   Termine drucken
03.05.2017 Nürnberg Dan Bauer
Fuerther Hotel Mercure Nürnberg West mehr Info
PDF
04.05.2017 Hannover Markus Keerl
Wyndham Hannover Atrium Hotel mehr Info
PDF
11.05.2017 Dresden Dan Bauer
Mercure Hotel Dresden Elbpromenade mehr Info
PDF
13.09.2017 Stuttgart Dan Bauer
Mercure Hotel Stuttgart Sindelfingen Messe mehr Info
PDF
14.09.2017 Leipzig Markus Keerl
Victor´s Residenz-Hotel Leipzig mehr Info
PDF
19.09.2017 Köln Markus Keerl
Mercure Hotel Köln Belfortstraße mehr Info
PDF
Unsere Vergünstigungen:

Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.

PDF
Seminare, Inhouse
Produktcode 7008
max. Teilnehmeranzahl 15
Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Beginn 10.00 Uhr
Ende 17.00 Uhr
Preis/Teilnahmegebühr
655,00 € zzgl. MwSt.
779,45 € inkl. MwSt.

Ihre Autoren/Referenten


Ganz nach oben