Leadership-Programm

Inhouse-Entwicklungsprogramm, Dauer flexibel wählbar

Führungspersönlichkeit entwickeln | Führungstechniken optimieren | Mitarbeiter kompetent begleiten

Dirk Braun
 
Michaela Diesch
 
Kirstin Vogel
 
Ute Waßmuth
 
Führungskräfte werden tagtäglich mit vielfältigen Herausforderungen und Aufgaben konfrontiert. Um diese erfolgreich zu bewältigen, müssen sie die nötigen Instrumente und Techniken nicht nur kennen, sondern auch praktisch und gezielt anwenden. 
Im Leadership-Programm erwerben neue und erfahrene Führungskräfte das notwendige Know-how, um ihr Team optimal zu führen und um sich als Führungspersönlichkeit weiterzuentwickeln.
Hierzu stehen verschiedene Module zur Auswahl, die flexibel miteinander kombiniert werden können. So entsteht ein maßgeschneidertes Programm, das genau die Kompetenzen stärkt, die Führungskräfte benötigen und genauso vielfältig und individuell ist, wie ihre alltägliche Arbeit. 


 
  • Module - Überblick

  • Ziele & Nutzen

  • Methodik

  • Abschluss

  • Teilnehmerkreis

Grundlagen: Führungsstil und Führungspersönlichkeit

•    Führung : Grundlagen und Prinzipien erfolgreicher Führung
•    Verschiedene Führungsstile kennenlernen
•    Der persönliche Führungsstil – Reflexion und Analyse des persönlichen Führungsverhaltens
  • Selbstverständnis der eigenen Führungsrolle
  • Aufgaben der eigenen Führungsrolle
  • DISG-Modell: Dominant, initiativ, stetig oder gewissenhaft? 
  • individuelles Feedback zu Ihrem Führungsstil
     
•    Situatives und typgerechtes Führen: Den richtigen Führungsstil für verschiedene Mitarbeitertypen erkennen
•    Trend „agile Führung“: Chancen, Techniken, Anwendungsmöglichkeiten
•    Verbesserung der individuellen Führungswirksamkeit
•    Schwierige Führungsfälle aus Ihrer Praxis
•    Persönliche Potenzialanalyse
  • Was sind die eigenen Stärken?
  • An welchen Bereichen sollte gearbeitet werden?
  • Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Führungsaufgabe?
  • Mit welchen Schwierigkeiten oder Hindernissen ist zu rechnen? Wie ist damit umzugehen?
Update: Führung 4.0 – Erfolgreiches Change Management

•  
 Führen in Veränderungsprozessen
  • Erfolgsfaktoren in Veränderungsprozessen
  • Psychologie der Veränderung
  • Rollen im Change-Prozess
  • Wirkungsvolle Führungsinstrumente in Veränderungsprozessen
  • Umgang mit schwierigen Situationen und Widerstand
•    Heterogene Teams führen
•    Virtuelle Teams führen – Digitalisierung nutzen 
•    Agilität in der Führung: Chancen, Techniken, Anwendungsmöglichkeiten
•    VUKA – Führung in Zeiten von Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität
 
Erfolgreiche Gesprächsführung – Mit Sprache überzeugen 

•    Grundlagen der Kommunikation und Gesprächspsychologie
•    Der eigene Kommunikationsstil – Reflexion und Analyse des persönlichen Kommunikationsverhaltens
•    Techniken der Gesprächsführung
  • Aufbau, Methoden und Ziele einer erfolgreichen Rede
  • Gespräche sinnvoll vorbereiten
  • Frage- und Argumentationstechniken
  • Die Macht der Körpersprache
  • Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern
  • Souverän mit Einwänden umgehen
•    Rhetorik und Präsentation für Führungskräfte
  • Präsentationen authentisch und lebendig in Szene setzen
  • Stand, Mimik, Gestik und Stimme nutzen
  • Einsatz visueller Präsentationsmedien
  • Umgang mit Lampenfieber und Nervosität
•    Besprechungen professionell führen
•    Grundlagen für erfolgreiche Verhandlungen

Selbst- und Stressmanagement – Gesund, motiviert und positiv im Job 

•    Standortbestimmung: Reflexion und Analyse des persönlichen Selbstmanagements
•    Ressourcenarbeit
  • Stärken und Potentiale nutzen
  • Netzwerke aufbauen
  • Feedback bewusst einholen
  • Selbst- und Fremdbild abgleichen
•    Sich selbst und andere gesund führen
  • Stress, Überarbeitung und Überlastung: Auswirkungen auf die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit
  • Analyse persönlicher Stresssituationen und wiederkehrender emotionaler Muster
  • Umgang mit Stress
  • Techniken zur Stressreduktion und Entspannung
  • Grenzen bewusst setzen
  • Wertschätzende Führung: Mitarbeiter gesund führen
•    Umgang mit Rückschlägen
•    Selbstmotivation

Zeitmanagement – Prioritäten richtig setzen, Ressourcen einteilen und den Arbeitsalltag effizienter meistern 

•    Arbeitsstilanalyse und Selbstreflexion: persönliche Zeitdiebe und Zeitfallen ausfindig machen
•    Zeitfresser und Störungen ausmachen und eliminieren
•    Prioritäten und Ziele richtig setzen: Pareto-Zeitprinzip, A-B-C-Analyse, Eisenhowerprinzip, ALPEN-Methode
•    Zeitplanungstechniken als Instrument zur Selbstentlastung
•    Entscheidungstechniken
•    Umgang mit der Informationsflut
•    Arbeitsplatzorganisation
Konfliktmanagement –Konflikte im Berufsalltag sicher und kompetent lösen 

• Konfliktursachen und –symptome
  • Arten und Entstehung von Konflikten: Konfliktpotentiale in der Mitarbeiterführung (Konflikte zwischen Gruppen, Abteilungen und in Teams; mit Vorgesetzen und Kollegen; zwischen einzelnen Mitarbeitern)
  • Signale und Dynamiken erkennen und gegensteuern
  • Diagnose: Konflikte richtig deuten
• Das eigene Konfliktverhalten – Reflexion und Analyse des eigenen Verhaltens in Konfliktsituationen
  • Selbstreflexion: Wie gehe ich mit schwierigen Situationen um?
  • Die Persönliche Einstellung und die Auswirkung auf die Konfliktsituation
  • Der Konflikt als Chance
• Konflikte erfolgreich lösen: Praktische Übungen und Gesprächssimulationen aus dem betrieblichen Alltag
  • Umgang mit Emotionen
  • Konfliktdynamik und Eskalationsstufen (er)kennen
  • Lösungsorientiert argumentieren
  • Deeskalationstechniken richtig anwenden
  • Einsatz von Sprache und Körpersprache
Mitarbeitergespräche souverän führen - Überzeugend kommunizieren, sicher argumentieren, nachhaltig motivieren

• Arten von Mitarbeitergesprächen
  • Zielvereinbarungsgespräche
  • Mitarbeiterbeurteilung
  • Mitarbeiterjahresgespräch
  • Entwicklungsplanung
  • Delegation
  • Feedbackgespräche
• Grundregeln und Techniken für erfolgreiche Mitarbeitergespräche
  • Vorbereitung von Mitarbeitergesprächen
  • Situative Gesprächsführung
  • Gezielter Einsatz von Frage- und Argumentationstechniken
  • Feedback-Methode
  • Lob und Kritik als Führungsinstrument
  • Umgang mit Rechtfertigungen und Emotionen
• Positive Effekte guter Mitarbeitergespräche
• Verschiedene Mitarbeitertypen richtig ansprechen
• Mit schwierigen Gesprächssituationen und Konflikten souverän umgehen

Die Führungskraft als Coach – Potenziale erkennen, entwickeln und stärken 

• Die Führungskraft als Coach – fordern, fördern, coachen
• Grundlagen der Motivationspsychologie
• Potenziale, Stärken und Schwächen sichtbar machen
• Instrumente und Techniken zur Mitarbeitermotivation
  • Das Lobgespräch und der „Dialog der Wertschätzung“
  • Zielsetzungen und Zielvereinbarungen 
  • Klärung von Rollen und Aufgaben
  • Fachliches und persönliche Coaching
• Umgang mit Low Performern
• Umgang mit Gruppendruck und Gruppendenken
• Für außergewöhnliche Aufgaben motivieren
• Motivation in Veränderungsprozessen
  • Die Teilnehmer arbeiten ihren individuellen Führungsstil heraus, mit dem sie künftig gezielt und selbstbewusst führen.
  • Die Teilnehmer erhalten durch den intensiven Austausch in der Gruppe sowie durch konkretes Feedback des Referenten wertvolle Hinweise zur Optimierung ihrer Führungskompetenzen.
  • Die Teilnehmer gewinnen durch zahlreiche Praxisübungen Sicherheit in ihrer Rolle als Führungskraft. Sie lernen Techniken und Instrumente kennen, mit denen sie ihre persönlichen Herausforderungen und Aufgaben in der Praxis meistern können.
  • Die Teilnehmer wenden das Gelernte in den Praxis-Phasen zwischen den Trainingstagen direkt an, um den Lerntransfer zu sichern.
  • Modularer Trainingsaufbau
  • Kurze theoretische Impulse durch den Trainer
  • Hoher Anteil interaktiver Praxisübungen
  • Selbst- und Fremdeinschätzung, persönliches Feedback durch den Trainer
  • Moderierter Erfahrungsaustausch
  • Praxis-Phasen zur Anwendungen der erworbenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten– empfohlen wird eine Transferzeit von 4 Wochen zwischen den einzelnen Trainingstagen
  • Lerntandem: Gegenseitige Unterstützung der Teilnehmer im Rahmen einer Lernpartnerschaft während der Praxis-Phasen (optional)
  • Kurzpräsentationen der Teilnehmer im Anschlussmodul
  • Transfer-Coaching nach jedem Modul zur Reflexion und Klärung offener Fragen (optional)
  • Zertifikats-Erwerb durch das Ablegen eines online-Multiple-Choice-Tests nach jedem Modul (optional)
Optional kann jedes Seminar durch das Ablegen eines online-Multiple-Choice-Tests mit einem Nano Degree abgeschlossen werden. Sofern in Modul 1, 2 und 3 jeweils mindestens ein Nano Degree erworben wurde, erhält der Teilnehmer ein Zertifikat.
Führungskräfte aller Bereiche und Hierarchieebenen, die ihr Führungsverhalten sowie ihre Führungskompetenzen weiterentwickeln möchten

Aktuell keine offenen Termine oder derzeit nur als Inhouse verfügbar. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse oder Fragen zu dieser Veranstaltung.
Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an

Inhouse-Beratung

Miriam Gebauer

+49 (0)8233 381-229

miriam.gebauer@forum-verlag.com

Kundenbetreuerin

Denise Burba

+49 (0)8233 381-559

denise.burba@forum-verlag.com

Assistenz & Office-Management | Datenschutz & IT-Sicherheit | Elektrosicherheit & Elektrotechnik | Führung

Elisabeth Fritz

+49 (0)8233 381-215

elisabeth.fritz@forum-verlag.com

Arbeitsschutz & Arbeitssicherheit | Bau, Immobilien & Kommunales | Einkauf | Personal, Ausbildung & Recht

Ljiljana Jeremic

+49 (0)8233 381-544

ljiljana.jeremic@forum-verlag.com

Gefahrstoffe & REACH | Produktion & Maschinensicherheit | Steuern, Bilanzen & BWL | Zoll, Export & Fuhrpark

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
Produktcode: 7909
Weitere Veranstaltungsempfehlungen
Vom Kollegen zum Vorgesetzten
Intensiv-Seminar mit Zertifikat, Dauer 3 Tage
Arbeitsrecht für Führungskräfte
Inhouse-Seminar, Dauer 1 Tag
Führungstraining für Projekt- und Teamleiter
Intensiv-Seminar mit Zertifikat, Dauer 2 Tage
Führungskräfte-Training: Erfolgreich in Führung
Seminar, Dauer 2 Tage
Praxis-Training: Erfolgreich verhandeln
Inhouse-Seminar, Dauer 2 Tage