+++ Aktuelle Informationen zu unseren Präsenz-Veranstaltungen +++ Buchen Sie risikolos mit unserer kostenlosen Umbuchungsgarantie +++
NEU

Nachhaltiges Lieferkettenmanagement rechtssicher im Unternehmen umsetzen

Online-Seminar, Dauer 1 Tag

Ökologische und soziale Mindeststandards gemäß dem neuen Lieferkettengesetz einhalten

Das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) verpflichtet Unternehmen gesetzlich dazu, Verantwortung für die Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards entlang der gesamten Lieferkette zu übernehmen. Betroffen sind ab 01.01.2023 fast alle, entweder unmittelbar oder mittelbar: große Unternehmen mit über 3000 Mitarbeitern (ab 01.01.2024 ab 1000 Mitarbeitern) und deren Zulieferer, egal welcher Firmengröße und Herkunft.

Doch wie gelingt es, Transparenz über ökologische und soziale Risiken in die Lieferkette zu bringen? Wie weit ist man dafür verantwortlich, dass Zulieferer Menschenrechte achten und Umweltaspekte berücksichtigen? Wie dokumentiert man Anstrengungen und Erfolge rechtssicher und glaubwürdig? Kompetente Antworten auf diese Fragen gibt unser eintägiges Online-Seminar.
  • Ziele & Nutzen

    • Die Teilnehmer erfahren, wie man neue Aufgaben von der Nachhaltigkeits-Analyse, Bewertung und Risikoeinschätzung der Lieferkette bis hin zur Umsetzungsstrategie erfolgreich anpacken.
    • Der erfahrene Experte erklärt praxisorientiert und mit hilfreichen Beispielen alles zum Thema Lieferantenfragebögen und gibt Praxis-Tipps zur Etablierung reibungsloser Prozesse mit Geschäftspartnern.
    • Nach dem Seminar sind die Teilnehmer in der Lage, der Rechenschaftspflicht, an das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) rechtssicher nachzukommen. 

    Zur Terminübersicht >

  • Methodik

    Das Seminar besteht aus einer Kombination aus Fachvortrag, Praxisbeispielen, Diskussionsrunden und Workshops. Die Teilnehmer haben die Gelegenheit Fragen zu stellen und profitieren vom Erfahrungsaustausch mit dem Experten und Fachkollegen.
     

    Zur Terminübersicht >

  • Inhalte

    1.    Einführung 
    • Was bedeutet Nachhaltigkeit im Unternehmenskontext?

    2.    Die Anforderungen des neuen Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG)
    • Was kommt auf die Unternehmen zu?
    • Wo gibt es Handlungsbedarf? 
    • Zweck und Anwendungsbereich 
    • Prävention und Abhilfe 
    • Beschwerdemechanismus 

    3.    Analyse der Lieferkette
    • Bewertung der Lieferkette hinsichtlich ökologischer und sozialer Aspekte
    • Wie schafft man Transparenz?
    • Lieferanten richtig klassifizieren
    • Nachhaltigkeitsthemen in der Lieferkette identifizieren.

    4.    Bewertung und Strategie erstellen
    • Risiken in der Lieferkette richtig einschätzen.
    • Wie erstellt man den entsprechende Maßnahmenplan? 
    • Lieferantenfragebögen mit Beispielen 

    5.    Verhaltenskodex und Audits
    • Wie gibt man Lieferanten klar Vorgaben? 
    • Werden die Prozesse und Anforderungen entsprechend den Vorgaben erfüllt?

    6.    Wirtschaftsinitiativen und Standards
    • Vorteile einer Mitwirkung in Brancheninitiativen (wie amfori/BSCI, Responsable Business Alliance oder Together for Sustainability) 
    • Sozialmanagementsystemen (wie SA 8000) 

    7.    Berichterstattung
    • Rechtssichere und glaubwürdige Dokumentation der Erfolge an das zuständige Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). 

    8.    Die neue Rolle als Menschenrechtsbeauftragte*r
    • Diese Funktion und Aufgaben haben Menschenrechtsbeauftragte in Unternehmen.

    Zur Terminübersicht >

  • Teilnehmerkreis

    • Alle am Nachhaltigkeitsprozess und Beschaffungsprozess unmittelbar und mittelbar Betroffene; v.a. aus den Bereichen Einkauf, Beschaffung, Import, Marketing, Kommunikation, Controlling, Unternehmensstrategie
    • Beauftragte für Arbeitsschutz, Compliance, Qualität
    • (Künftige) Menschenrechtsbeauftragte
    • CSR-/Nachhaltigkeitsbeauftragte

    Zur Terminübersicht >

  • Häufig gestellte Fragen

    1. Einige Tage vor Ihrer Online-Live-Schulung senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Zugangslink und allen wichtigen Informationen, um am Veranstaltungstag den virtuellen Schulungsraum betreten zu können. Am Veranstaltungstag erhalten Sie eine weitere E-Mail, die nochmals alle wichtigen Informationen zusammengefasst enthält.  
    2. Ihre digitalen Schulungsunterlagen laden Sie sich im Idealfall bereits vor der Veranstaltung auf meine.akademie-herkert.de herunter. Die Zugangsdaten dafür erhalten Sie per E-Mail. Einige Teilnehmer drucken sich diese bereits vorab aus, um sich während der Schulung darin Notizen machen zu können. 
    3. Am Veranstaltungstag klicken Sie, ausgestattet mit Headset und idealerweise Webcam, auf Ihren Zugangslink. Zunächst gelangen Sie in den sogenannten Warteraum. Hier können Sie nochmals einen Technik-Check machen. Pünktlich zum Start öffnen wir den virtuellen Schulungsraum. Dort erklären wir Ihnen die Funktionen des Meetingraums.  
    4. Sobald sich alle Teilnehmer eingewählt haben, begrüßt Sie der Referent und beginnt mit der Online-Weiterbildung. 
    5. Es werden regelmäßig Pausen gemacht. Diese können Sie gerne auch zum Austausch mit anderen Teilnehmern nutzen. 
    6. Fragen an die Referenten oder anderen Teilnehmer sind jederzeit über den Chat willkommen. 
     
    Nein, ein spezieller Download ist nicht nötig. Es genügt ein Klick auf den Link zum virtuellen Schulungsraum, den wir Ihnen zusammen mit den Zugangsdaten per E-Mail senden.  
     
    Folgende Systemvoraussetzungen sind erforderlich: 
    • Windows-PC (ab 7, 8.1, 10), Apple (ab OS X 10.12) oder Linux 
    • Internet-Zugang mit mind. 500 kBit/s Bandbreite (z. B. DSL – mindestens DSL 2000, empfohlen DSL 6000 Anschluss) 
    • Internetbrowser: Google Chrome (v70.0 und höher), Mozilla Firefox (v65.0 und höher), Edge (v42.0 und höher) und Apple Safari (v12.0 oder höher) - Wir empfehlen die Verwendung des Internetbrowsers Google Chrome 
    • Soundkarte mit Lautsprecher (bzw. Headset) und idealerweise eine Webcam 
    Die zu Ihrer Weiterbildung gehörenden Unterlagen sind auf unserem Weiterbildungs- und Serviceportal meine.akademie-herkert.de für Sie abrufbar. Bitte laden Sie sich die Unterlagen rechtzeitig vor der Veranstaltung herunter. Einige Teilnehmer drucken sich diese bereits vor der Schulung aus, um sich darin Notizen machen zu können. 
    Zum Weiterbildungs- und Serviceportal gelangen Sie folgendermaßen:
    1. Eröffnen Sie unter meine.akademie-herkert.de/registrierung ein Benutzerkonto. An die angegebene E-Mail-Adresse erhalten Sie anschließend einen Aktivierungslink zugesendet. 
    2. Klicken Sie den Aktivierungslink in der E-Mail.
    3. Melden Sie sich mit Ihren zuvor vergebenen Daten an.
    4. Schalten Sie Ihre Veranstaltung über Eingabe dieses Aktivierungscodes frei.
    Zugangsdaten Aktivierungscode
    Ihre Teilnahmebescheinigung ist, wie auch die Schulungsunterlagen, auf unserem Weiterbildungs- und Serviceportal meine.akademie-herkert.de für Sie abrufbar. Dort finden Sie, links unter dem Menüpunkt „Meine Lernnachweise“, nach der Veranstaltung Ihre Teilnahmebescheinigung zum Download bzw. für den Fall, dass eine Abschlussprüfung vorgesehen und bestanden ist, Ihr Zertifikat.
    Teilnahmebescheinigung-Zertifikat
    Gerne steht Ihnen unsere technische Hotline vor und während des Online-Veranstaltung zur Verfügung, um technische Probleme zu lösen und ggf. auch einen Technik-Check mit Ihnen zu machen:  Telefon 08233/381 112 (von Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr)
     

    Zur Terminübersicht >


Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Referenten/innen und Experten/innen
Stefan Küst
 
Einfach Termin auswählen und anmelden:
1
02.06.2022 | Virtueller Schulungsraum | 655,00 € zzgl. MwSt.
PDF
Jetzt anmelden > Noch 2 Tage bis zum Anmeldeschluss am 26.05.2022.
Online
Speaker
Stefan Küst
Das Seminar findet online live von 09:00 bis ca. 16:30 Uhr statt.
1
09.09.2022 | Virtueller Schulungsraum | 655,00 € zzgl. MwSt.
PDF
Jetzt anmelden > Noch 104 Tage bis zum Anmeldeschluss am 05.09.2022.
Online
Speaker
Stefan Küst
Das Seminar findet online live von 09:00 bis ca. 16:30 Uhr statt.
Die Akademie Herkert
Maximaler Praxisbezug
Professionelle Referenten
Top-Service und Beratung
Seit
1988
2 Teilnehmerstimmen
 (5/5)
" Sehr hilfreich für den ersten Überblick, was muss ich als Betrieb beachten, Vorgehensweise bei Durchführung 
Materialien sehr hilfreich für Nachbearbeitung und Nachschauen."
S. Schieritz, Bäckerei Bergmann & Sohn GmbH
" Sehr gut! Das Seminar hat mir die notwendigen informationen geliefert."
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
Preis / Teilnahmegebühr pro Person:
655,00 € zzgl. MwSt.
779,45 € inkl. MwSt.
Produktcode: 70091
Max. Teilnehmerzahl: 25
Buchen Sie diese Veranstaltung als INHOUSE-SCHULUNG
Passgenau. Individuell. Persönlich.
  • Fokus: Firmeninterne Anforderungen
  • Auch als Live-Online-Schulung möglich
  • Flexible Planung (Ort, Dauer, Termin)
  • Kosteneffizient schon ab 4-5 Teilnehmern
Sie möchten sich weiter informieren?
+49 (0)8233 381-555
Weitere Veranstaltungsempfehlungen
Erfolgreiche/r CSR-/Nachhaltigkeitsbeauftragte/r
Zertifikats-Lehrgang, Dauer 2,5 Tage
Corporate Carbon Footprint – Welchen Klimafußabdruck hinterlässt Ihr Unternehmen?
Online-Kurzschulung, Dauer 3 Stunden
DEKRA-zertifizierte/r Berater/in für Elektromobilität und alternative Antriebe
Online-Live-Lehrgang, Dauer 6 Tage + Selbstlernphase
Einkaufsrecht kompakt
Seminar, Dauer 1 Tag

Sie interessieren sich für Weiterbildungen zum Thema Digitalisierung? Entdecken Sie hier viele spannende Angebote sowie nützliche Fachartikel.

Newsletter
aktuelle Neuigkeiten
wertvolles Fachwissen
verschiedene Themengebiete