Fachtagung, Dauer 1 Tag

Praxistagung Building Information Modeling (BIM)

Chancen und Potenziale in der Baubranche nutzen
Mario Broksch
 
Dr.
Anica Meins-Becker
Building Information Modeling zählt aktuell zu den meist diskutierten Themen in der Baubranche. Doch welche Chancen bringt BIM für Unternehmen? Welche Potenziale bietet die virtuelle Planung und Realisierung für den beruflichen Alltag?
Auf der Praxistagung Building Information Modeling beantworten Fachexperten diese Fragen und zeigen, wie professionelle BIM-Projekte strategisch aufgebaut werden. Aus der Sichtweise der Projektbeteiligten in Planung, Bau, Fertigung und Betrieb wird zudem praxisnah demonstriert, wie digitale Modellierungsmöglichkeiten genutzt werden können, um noch effizienter und wirtschaftlicher in der Bauchbranche zu arbeiten. 

 
Extra-Plus: Digitale Tagungsunterlagen
Auf dem Onlineportal stehen den Teilnehmern alle Vortragsunterlagen auch digital zur Verfügung.
  • Ziele & Nutzen

  • Methodik

  • Inhalte

  • Teilnehmerkreis

  • An nur einem Tag erhalten die Teilnehmer wertvolles Fachwissen rund um das Thema Digitalisierung der Baubranche. 
  • Die Fachvorträge sind top-aktuell, praxisnah und leicht verständlich. 
  • In den Netzwerkpausen profitieren die Teilnehmer vom Networking mit den Experten und anderen Fachbesuchern. 
Kombination aus Fachvorträgen, Best Practice, Diskussionen und Austausch zwischen den Teilnehmern und Experten.

Agenda der BIM 2018

08:30 –
09:00 Uhr

Empfang und Begrüßungskaffee

09:00 –
09:15 Uhr

Eröffnung der Tagung durch den Moderator Mario Broksch

09:15 –
10:30 Uhr

Wie setze ich ein BIM-Projekt strategisch auf?  
Mario Broksch

  • Wie viel BIM wird für das Projekt wirklich benötigt?
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Closed und Open BIM
  • Lastenheft (AIA), Pflichtenheft (BAP) und Ergebnisse: Sauberes Modell, Kollisionsarm bzw. -frei, Mengen und Volumen, Herstellerinformationen, Daten ins CAFM
10:30 –
11:00 Uhr

Kaffeepause und Erfahrungsaustausch mit den Referenten

11:00 –
11:45 Uhr

Rechtliche Neuerungen und Vergaberecht 
Prof. Dr. Klaus Eschenbruch 

  • Aktuelles Recht und die Herausforderung bei der Umsetzung
  • Wichtige Vertragsinhalte speziell für BIM-Manager, -Gesamtkoordinator, - Koordinator
  • Haftung bei Ausschreibungen anhand des Modells
  • Vergaberecht und Kriterien für BIM VGV
11:45 –
12:30 Uhr

Digitales Planen- BIM aus der Sicht des Projektmanagers  
Mario Broksch 

  • Prozesse um Herstellerinformationen ins Modell zu übertragen
  • Motivation der Projektbeteiligten
  • Checklisten und Prüfungen
  • Definition des kleinsten gemeinsamen Nenners
12:30 –
13:30 Uhr

Gemeinsame Mittagspause am Buffet 

13:30 –
14:15 Uhr

BIM in der Bauausführung – Wie finde ich meine eigene BIM-Strategie?
Dr. Anica Meins-Becker

14:15 –
15:00 Uhr

BIM-Erfolg – koordinierte Einführung im Planungsbüro
Dipl.-Ing. Jakob Przybylo  

  • Der BIM-Erfolg entsteht erst durch die Zuarbeit aller. Das betrifft jedes Unternehmen und jeden Mitarbeiter
  • Jede Firma verfügt über eine eigene BIM-Identität, die den jeweiligen Geschäftserfolg unterstützt. 
  • In der Planung sind vor allem strategische Potentiale zu heben, aber auch Risiken zu berücksichtigen.
  • Ein ausgewähltes Praxisbeispiel zeigt, wie ein BIM-Einführungsplan bei der koordinierten BIM-Einführung unterstützt.
15:00 –
15.30 Uhr
 Kaffeepause und Erfahrungsaustausch mit den Referenten
15:30 –
16.15 Uhr
Digitaler Betrieb - BIM aus der Sicht des Facility Management  
Dipl.- Ing. Klaus Aengenvoort, eTASK Immobilien Software GmbH 
  • Einsparpotenziale erkennen und nutzen
  • Betriebsprozesse optimieren mit dem digitalen Zwilling
  • Anforderungen an BIM im Portfolio
  • Kurzer Einblick in die Software eTASK
16:15 –
16.45 Uhr
Podiumsdiskussion: Chancen ergreifen, Potenziale nutzen!
  • Wie kann man die Digitalisierungsmethode BIM und dessen Vorteile ins eigene Unternehmen übertragen?
  • Wie gehe ich den Wechsel zu BIM richtig an?
  • Was passiert, wenn ich nicht digitalisiere?

 
16:45 –
17.15 Uhr

Zusammenfassung und Ende der Veranstaltung



Änderungen der Programmstruktur oder Programminhalte aus wichtigen Gründen vorbehalten.

Fachplaner, Architekten, Bauunternehmer, Facility Management, Ingenieure, Hersteller

Einfach Termin auswählen und anmelden:
Gemeinsam sparen!
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
27.06.2019 | Frankfurt am Main | 495,00 € zzgl. MwSt.
Noch 178 Tage bis zum Anmeldeschluss am 07.06.2019.
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
Sparen Sie 10% mit unseren Frühbucherkonditionen bei Buchungen bis zum 05.04.2019.
PDF
Veranstaltungshotel folgt
Mario Broksch
Dr. Anica Meins-Becker
05.11.2019 | München | 495,00 € zzgl. MwSt.
Noch 311 Tage bis zum Anmeldeschluss am 18.10.2019.
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
Sparen Sie 10% mit unseren Frühbucherkonditionen bei Buchungen bis zum 23.08.2019.
PDF
Veranstaltungshotel folgt
Mario Broksch
Termin & Ort wählen >
2 Termine ab 27.06.2019
an 2 Orten verfügbar
08.45 Uhr - 17.00 Uhr
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
Preis / Teilnahmegebühr:
495,00 € zzgl. MwSt.
589,05 € inkl. MwSt.
Produktcode: 7357
Max. Teilnehmerzahl: 80
Auch als Inhouse-Schulung verfügbar
Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an
Partner / Aussteller werden
Fordern Sie hier Ihr Infopaket an
Weitere Veranstaltungsempfehlungen
Lehrgang zur Bauschadenbewertung mit DEKRA-Zertifikat
Berufsbegleitender Online-Lehrgang (Teil 1), Dauer 4 Wochen
Lehrgang zur Bauschadenbewertung mit DEKRA-Zertifikat
Berufsbegleitender Online-Lehrgang (Teil 2), Dauer 4 Wochen
DEKRA-zertifizierte/r Bauleiter/in
Online-Ausbildung
Das neue Bauvertragsrecht 2018
Seminar, Dauer 1 Tag