Allgemeiner Überblick zum häuslichen Arbeitszimmer

Home-Office | berufliche Tätigkeit | OFD Niedersachsen

Die Oberfinanzdirektion Niedersachsen hat in einem Beschluss vom 27.03.2017 (S 2354 – 118 – ST 215) einen hilfreichen Leitfaden zum Thema „Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer“ herausgegeben.

Damit bietet die OFD einen allgemeinen Überblick mit Hinweisen, wie in der Praxis damit verfahren wird.

Weiterlesen

Häusliches Arbeitszimmer: Wie sieht es mit gemischt genutzten Räumen aus?

Home-Office | Aufwendungen | BFH-Beschluss

Häusliches ArbeitszimmerDiese Frage klärte der Große Senat des BFH in seinem Beschluss vom 27.07.2015 (GrS 1/14), der am 27.01.2016 nun veröffentlicht worden ist.

Danach setzt ein häusliches Arbeitszimmer – oder Home-Office – neben einem büromäßig eingerichteten Raum voraus, dass es ausschließlich oder nahezu ausschließlich für betriebliche oder berufliche Zwecke genutzt wird. Und was ist, wenn dies nicht der Fall ist? Dann können die Aufwendungen hierfür insgesamt nicht abgezogen werden – mit der Folge, dass eine Aufteilung und anteilige Berücksichtigung im Umfang der betrieblichen oder beruflichen Verwendung ausscheidet.

Weiterlesen

Keine zwei häuslichen Arbeitszimmer steuerlich absetzbar

Häusliches Arbeitszimmer | doppelte Haushaltsführung | FG-Urteil

Collage Homeoffice 2Kann ein Steuerpflichtiger, der aus beruflichen Gründen zwei Wohnungen hat, zwei Arbeitszimmer geltend machen? Mit dieser Frage hat sich das Finanzgericht Rheinland-Pfalz beschäftigt und mit Urteil vom 25.02.2015 entschieden (2 K 1595/13).

Zur Entscheidung hat das Finanzgericht in einer Pressemitteilung vom 20.04.2015 Folgendes veröffentlicht: Weiterlesen

Häusliches Arbeitszimmer eines Pensionärs im Keller

Häusliches Arbeitszimmer | selbstständige Tätigkeit | BFH-Urteil
(c) fuxart
Der BFH hatte im am 25.02.2015 veröffentlichten Urteil (vom 11.11.2014, VIII R 3/12) zu klären, ob Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer im Keller in voller Höhe als Betriebsausgaben bei Einkünften aus selbstständiger Tätigkeit abzuziehen sind, wenn der Kläger neben diesen Einkünften Versorgungsbezüge als Pensionär bezieht.

Weiterlesen

Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer bei nicht nutzbarem „Amtszimmer“

Home-Office | BFH-Urteil | VI R 11/12
Arbeiten von ZuhauseLaut Pressemitteilung vom 09.07.2014 hat der BFH mit Urteil vom 26.02.2014 (VI R 11/12) entschieden, dass ein anderer Arbeitsplatz erst dann zur Verfügung steht, wenn der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer den Arbeitsplatz tatsächlich zugewiesen hat. Außerdem stellt er klar, dass ein Raum nicht zur Erledigung büromäßiger Arbeiten geeignet ist, wenn wegen Sanierungsbedarfs Gesundheitsgefahr besteht.

 
Im Folgenden erfahren Sie mehr über dieser Entscheidung Weiterlesen

Aufteilbarkeit der Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer?

Häusliches Arbeitszimmer | BFH-Beschluss vom 21.11.2013 | IX R 23/12

Home OfficeGanz aktuell äußert sich der BFH in der Pressemitteilung 10/14 vom 04.02.2014 zur Frage der Aufteilbarkeit der Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer. Dazu wie folgt:

Können Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer nur steuerlich geltend gemacht werden, wenn der jeweilige Raum (nahezu) ausschließlich für betriebliche/berufliche Zwecke genutzt wird und können diese Aufwendungen entsprechend der jeweiligen Nutzung aufgeteilt werden? Der IX. Senat des Bundesfinanzhofs (BFH) hat mit Beschluss vom 21. November 2013 IX R 23/12 diese Rechtsfragen dem Großen Senat des BFH zur Entscheidung vorgelegt. Weiterlesen