Gemischte Veranlassung bei „Herrenabend“-Aufwendungen

gemischte Veranlassung | Bewirtungskosten | Betriebskostenabzug

Das Finanzgericht Düsseldorf hat im Urteil vom 31.07.2018 nun in der „zweiten Runde“ entschieden, ob und inwieweit die Aufwendungen für sog. Herrenabende im Privatgarten eines Gesellschafters steuerlich abzugsfähig sind.

Streitig war, ob die Aufwendungen für solche Herrenabende im Rahmen der gesonderten und einheitlichen Feststellung von Besteuerungsgrundlagen als Betriebsausgaben bei den Einkünften aus selbstständiger Arbeit bzw. anteilig als Vorsteuern zu berücksichtigen sind.

Weiterlesen

Gartenfest mit Geschäftsfreunden

Bewirtung | Gartenfest | Abzugsverbot

GartenfestIm Urteil vom 13.07.2016 (VIII R 26/14) beschäftigte sich der BFH mit dem Abzugsverbot nach  § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 4 EStG: Er entschied, dass Betriebsausgaben für die Bewirtung und Unterhaltung von Geschäftsfreunden im Rahmen eines Gartenfestes nicht zwingend darunter fallen – wie er in der Pressemitteilung vom 30.11.2016 mitteilte.

Weiterlesen

Möglicher Abzug der Aufwendungen einer Feier aus privatem und beruflichem Anlass

Feier | Werbungskosten | BFH-Urteil

FeierAm 21.10.2015 veröffentlichte der BFH in einer Pressemitteilung sein Urteil vom 08.07.2015 (VI R 46/14): Darin verkündete er, dass Aufwendungen eines Arbeitnehmers anlässlich einer Feier aus beruflichem und privatem Anlass aufgrund der Gäste, die aus dem beruflichen Umfeld stammen, als Werbungskosten abgezogen werden können.

Weiterlesen

Vorsicht bei Besprechungen mit Weinbewirtung

Betriebsausgaben | Weinbewirtung | Norma Ebeling-Kapitz

WeinbewirtungWenn bei Besprechungen in Geschäftsräumen Alkohol an Kunden oder Geschäftspartner ausgeschenkt wird, gilt es bei der Abrechnung aufzupassen. Denn das Finanzgericht Münster hat mit seinem Urteil vom 28.11.2014 (14 K 2477/12 E, U) den vollen Betriebsausgabenabzug für die Bewirtung von Kunden im eigenen Unternehmen mit Wein abgelehnt.

Weiterlesen

Mahlzeitenüberlassung, z. B. bei regelmäßigen Meetings etc.

Mahlzeitengestellung | Regelmäßige Arbeitssitzungen | Arbeitsessen

Discussing of Work at Lunch

Bei Mahlzeiten, die anlässlich von regelmäßig wiederkehrenden Arbeitssitzungen, Projektgruppen, Besprechungen, Meetings etc. eingenommen werden, liegt ein geldwerter Vorteil vor, der mit den tatsächlichen Werten versteuert werden muss.

Praxisbeispiel

Die Unternehmensleitung veranstaltet monatlich ein Treffen aller Geschäftsführer aus den Zweigwerken am Stammsitz der Firma. Dabei werden regelmäßig während des Mittagessens in einem Lokal weitere Tagungsordnungspunkte besprochen. Weiterlesen

Steuerliche Behandlung eines Arbeitsessens

Bewirtungskosten| Arbeitsessen | Norma Ebeling-Kapitz
ArbeitsessenIn der Praxis stellt sich häufig die Frage, wie der Fall steuerlich zu behandeln ist, wenn mehrere Arbeitnehmer während der Arbeitszeit in einem Restaurant eine Arbeitsbesprechung abhalten und sich dabei verpflegen. Liegt hier steuerpflichtiger Arbeitslohn vor? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus und welche Unterscheidungen sind zu beachten?
Weiterlesen