Sachbezugswerte

Sachbezugswerte

Eine Definition des Arbeitslohns liefert § 2 Abs. 1 LStDV (Lohnsteuer-Durchführungsverordnung): Arbeitslohn sind alle Einnahmen, die dem Arbeitnehmer aus dem Dienstverhältnis zufließen. Es ist unerheblich, unter welcher Bezeichnung oder in welcher Form die Einnahmen gewährt werden.

Eine Definition der Einnahmen liefert § 8 Abs. 1 EStG: Einnahmen sind alle Güter, die in Geld oder Geldeswert bestehen und dem Steuerpflichtigen im Rahmen einer der Einkunftsarten des § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 bis 7 zufließen.

Beispiele für Sachbezüge sind freie Verpflegung, kostenlose oder verbilligte Abgabe von Gütern, kostenlose oder verbilligte Nutzung einer Wohnung.

Sachbezüge sind damit Einnahmen, die nicht in Geld bestehen. Für die Bewertung gelten einheitliche Bewertungsrichtlinien (Sachbezugswerte).

Mahlzeiten, die der Arbeitnehmer bei Auswärtstätigkeiten kostenfrei erhält, müssen in der Lohnabrechnung erfasst werden. In der Praxis wird der geldwerte Vorteil (Sachbezugswert) bei Auszahlung der Reisekosten mit der Reisekostenvergütung verrechnet oder vom Nettoarbeitslohn mit Vermerk auf der Lohnabrechnung einbehalten.

 

Sachbezugswerte 2018 für kostenlos gewährte Unterkunft

Unterkunft mit täglich monatlich
Volljährige Arbeitnehmer
1 Beschäftigten 7,53 Euro 226,00 Euro
2 Beschäftigten 4,52 Euro 135,60 Euro
3 Beschäftigten 3,76 Euro 113,00 Euro
mehr als 3 Beschäftigten 3,01 Euro 90,40 Euro
Jugendliche / Auszubildende
1 Beschäftigten 6,40 Euro 192,10 Euro
2 Beschäftigten 3,39 Euro 101,70 Euro
3 Beschäftigten 2,64 Euro 79,10 Euro
mehr als 3 Beschäftigten 1,88 Euro 56,50 Euro

 

Sachbezugswerte 2015, 2016 und 2017 für kostenlos gewährte Unterkunft

Unterkunft mit täglich monatlich
Volljährige Arbeitnehmer
1 Beschäftigten 7,43 Euro 223,00 Euro
2 Beschäftigten 4,46 Euro 133,80 Euro
3 Beschäftigten 3,71 Euro 111,50 Euro
mehr als 3 Beschäftigten 2,97 Euro 89,20 Euro
Jugendliche / Auszubildende
1 Beschäftigten 6,32 Euro 189,55 Euro
2 Beschäftigten 3,34 Euro 100,35 Euro
3 Beschäftigten 2,60 Euro 78,05 Euro
mehr als 3 Beschäftigten 1,86 Euro 55,75 Euro

 

Sachbezugswerte 2018, 2017 (2016, 2015) für freie Verpflegung

Personenkreis Frühstück Mittagessen Abendessen Verpflegung
gesamt
Arbeitnehmer und volljährige Familienangehörige
monatlich
in Euro
2018: 52,00
2017: 51,00

(2016: 50,00)
(2015: 49,00)
2018: 97,00
2017: 95,00

(2016: 93,00)
(2015: 90,00)
2018: 97,00
2017: 95,00

(2016: 93,00)
(2015: 90,00)
2018: 246,00
2017: 241,00
(2016: 236,00)
(2015: 229,00)
kalendertäglich
in Euro
2018: 1,73
2017: 1,70

(2016: 1,67)
(2015: 1,63)
2018: 3,23
2017: 3,17

(2016: 3,10)
(2015: 3,00)
2018: 3,23
2017: 3,17
(2016: 3,10)
(2015: 3,00)
2018: 8,20
2017: 8,03

(2016: 7,87)
(2015: 7,63)
Familienangehörige unter 18 Jahren
monatlich
in Euro
2018: 41,60
2017: 40,80

(2016: 40,00)
(2015: 39,20)
2018: 77,60
2017: 76,00

(2016: 74,40)
(2015: 72,00)
2018: 77,60
2017: 76,00

(2016: 74,40)
(2015: 72,00)
2018: 196,80
2017: 192,80

(2016: 188,80)
(2015: 183,20)
kalendertäglich
in Euro
2018: 1,38
2017: 1,36

(2016: 1,34)
(2015: 1,30)
2018: 2,58
2017: 2,53

(2016: 2,48)
(2015: 2,40)
2018: 2,58
2017: 2,53

(2016: 2,48)
(2015: 2,40)
2018: 6,56
2017: 6,43

(2016: 6,30)
(2015: 6,10)
Familienangehörige unter 14 Jahren
monatlich
in Euro
2018: 20,80
2017: 20,49

(2016: 20,00)
(2015: 19,60)
2018: 38,80
2017: 38,00

(2016: 37,20)
(2015: 36,00)
2018: 38,80
2017: 38,00

(2016: 37,20)
(2015: 36,00)
2018: 98,40
2017: 96,40

(2016: 94,40)
(2015: 91,60)
kalendertäglich
in Euro
2018: 0,69
2017: 0,68

(2016: 0,67)
(2015: 0,65)
2018: 1,29
2017: 1,27

(2016: 1,24)
(2015: 1,20)
2018: 1,29
2017: 1,27

(2016: 1,24)
(2015: 1,20)
2018: 3,28
2017: 3,21

(2016: 3,15)
(2015: 3,05)
Familienangehörige unter 7 Jahren
monatlich
in Euro
2018: 15,60
2017: 15,30

(2016: 15,00)
(2015: 14,70)
2018: 29,10
2017: 28,50

(2016: 27,90)
(2015: 27,00)
2018: 29,10
2017: 28,50

(2016: 27,90)
(2015: 27,00)
2018: 73,80
2017: 72,30

(2016: 70,80)
(2015: 68,70)
kalendertäglich
in Euro
2018: 0,52
2017: 0,51

(2016: 0,50)
(2015: 0,49)
2018: 0,97
2017: 0,95

(2016: 0,93)
(2015: 0,90)
2018: 0,97
2017: 0,95

(2016: 0,93)
(2015: 0,90)
2018: 2,46
2017: 2,41

(2016: 2,36)
(2015: 2,29)

Schreibe einen Kommentar