Geldwerter Vorteil und Jobticket (Urteil veröffentlicht am 20.02.2013)

Geldwerter Vorteil | Jobticket | Claudia Auernhammer

Jobticket - geldwerter Vorteil?Ein Urteil des BFH vom 14.11.2012 wurde am 20.02.2013 veröffentlicht:

Im Urteil geht es um den geldwerten Vorteil im Zusammenhang mit Jobtickets.

Der Bundesfinanzhof hatte darüber zu entscheiden, ob das Recht eines Mitarbeiters aufgrund seiner Zugehörigkeit zu einem Betrieb die Fahrkarten verbilligt zu erwerben einen geldwerten Vorteil darstellt.

Im Sachverhalt ging es darum, dass der Arbeitgeber mit einem Verkehrsverbund eine Vereinbarung schloss über den Bezug von Jobtickets. Die Mitarbeiter konnten ein solches Ticket kaufen. Das Jobticket hatte für den Mitarbeiter einen ermäßigten Preis und war auf den Namen der Mitarbeiter ausgestellt und nicht übertragbar als Jahreskarte. Für alle Mitarbeiter bezahlte der Arbeitgeber einen Grundbetrag. Durch diese Zahlung des Arbeitgebers erhielt jeder Mitarbeiter das Recht, eine sog. Jobticket ermäßigte Jahreskarte zu erwerben. Der Mitarbeiter bezahlt lediglich einen monatlichen Eigenanteil. Das Finanzamt stellte fest, dass die Klägerin im Streitjahr für ca. 5.500 Mitarbeiter Grundbeträge entrichtete, aber nicht dem Lohnsteuerabzug unterworfen hatte. Der geldwerte Vorteil je Arbeitnehmer habe dabei über der monatlichen 44 €-Freigrenze gelegen, da er nicht monatlich, sondern sofort – bei Ausgabe der Jahreskarte – zugeflossen sei.

Der BFH war dazu der Ansicht:

– Die Einräumung des Rechtes der vergünstigten Jobtickets ist dem Grunde nach ein geldwerter Vorteil

– Der Zufluss des geldwerten Vorteils erfolgte dem Grunde nach für alle Mitarbeiter mit der Zahlung des Arbeitgebers

– Hingegen für Mitarbeiter, die nicht tatsächlich die vergünstigten Jobtickets gekauft hatten, liegt kein geldwerter Vorteil vor

– Der geldwerte Vorteil ist nicht nur die Einsparung, sondern auch die geleistete Zahlung des Arbeitgebers

Der BFH hat die Angelegenheit an das Finanzgericht zurückverwiesen, da noch die Wertberechnung des geldwerten Vorteils zu prüfen ist.

Schreibe einen Kommentar