Neuigkeiten & Fachwissen
01.04.2019 | FüHRUNG

Die Trends der heutigen Zeit heißen Digitalisierung, Globalisierung und Visualisierung.  Noch nie war der Fachkräftebedarf am Markt höher, noch nie wurde schneller nach Innovationen und Lösungen verlangt, und noch nie war man über Orts- und Zeitgrenzen hinweg enger miteinander vernetzt. Um auch in dieser neuen agilen Arbeitswelt wettbewerbsfähig zu bleiben, braucht es Führungskräfte, die mit zeitgemäßen Handlungsoptionen ihre Mitarbeiter unterstützen, selbst Lösungsoptionen zu erkennen und zu nutzen. 
Die wachsenden Ansprüche an  Mitarbeiterführung und Unternehmenskultur kommen jedoch nicht nur von außen. Die Mitarbeiter selbst wünschen sich mittlerweile ein Umdenken im Führungsverhalten ihrer Vorgesetzten. Laut einer Studie „Anforderungen und Kompetenzfelder an Führungskräfte“, HR-Report Schwerpunkt Führung Hays, würden  71% aller Angestellten das Etablieren einer Feedbackkultur willkommen heißen, dicht gefolgt von höherer Mitarbeitermotivation und einem effizienten Team Coaching:

Coaching Methoden Hays Report

Quelle: Studie „Anforderungen und Kompetenzfelder an Führungskräfte“, HR-Report Schwerpunkt Führung Hays

Mit Coaching Methoden neue Potentiale erkennen

Agiles Arbeiten erfordert von den Mitarbeitern ein verstärktes und autonomes Handeln. Damit ändert sich auch die Rolle der Vorgesetzten: Aus Führungskräften, die dirigieren und kontrollieren, werden Begleiter, die Mitarbeitermotivation und Teamentwicklung in den Mittelpunkt stellen. In der agilen Arbeitswelt müssen Führungskräfte in der Lage sein, so zu führen, dass Mitarbeiter ihre Entwicklung eigenständig vorantreiben. Genau hier kommt das Thema Coaching ins Spiel: Coaching Methoden unterstützen Mitarbeiter dabei, ihre eigenen Potentiale zu erkennen und diese auch optimal zu nutzen. Denn wer seine Mitarbeiter animiert, vorhandene Fähigkeiten selbständig weiterzuentwickeln, stärkt deren Selbstvertrauen und Motivation. Und damit schließt sich der Kreis. Denn motivierte und zufriedene Mitarbeiter engagieren sich für den Betrieb, was wiederum die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens in der agilen Arbeitswelt aufrechterhält.

Sie möchten auch die Eigeninitiative und Leistungspotentiale Ihrer Mitarbeiter nachhaltig fördern? Dann ist unser zweitägiges Training „Coaching Methoden für Führungskräfte in der agilen Arbeitswelt“ genau das richtige für Sie. Unsere erfahrene Trainerin zeigt Ihnen als Führungskraft, welche zeitgemäßen Handlungsoptionen Coaching Methoden und Tools eröffnen.

Eigeninitiative und Leistungspotentiale von Mitarbeitern nachhaltig fördern
Training, Dauer 2 Tage

 

Merching, 01.04.2019
Herz Carolin