Neuigkeiten & Fachwissen

Der „Explosionsschutzkongress 2014” bietet aktuelle Informationen und Austausch mit Experten

Auch scheinbar alltägliche und ungefährliche Stoffe können explodieren und bergen deshalb große Gefahrenpotenziale. Besonders im betrieblichen Arbeitsschutz sind Explosionsgefahren nicht zu unterschätzen. Immer wieder tauchen in den Medien Berichte über verheerende Explosionsunfälle in Unternehmen auf. Explosionsschutz ist deshalb ein zentrales Thema der Arbeitssicherheit.

Der „Explosionsschutzkongress 2014” am 02. und 03. Juli 2014 in Stuttgart bietet seinen Teilnehmern Expertenwissen zu aktuellen Entwicklungen der gesetzlichen und normativen Regelungen. Ein eindrucksvoller Experimentalvortrag am ersten Kongresstag verdeutlicht zudem in zahlreichen Versuchen Risiken beim Umgang mit brennbaren Flüssigkeiten, Gasen und Stäuben. Die Bandbreite an Themen reicht von der Gefährdungsbeurteilung bis zu Explosionsschutzinvestitionen.

Detaillierte Informationen zum Ablauf sowie zu Vorträgen, Referenten und Ausstellern gibt es auf der Internetseite zum Kongress.