Seminar, Dauer 1 Tag

Das Update im Datenschutz 2018

Alle Neuerungen zur EU-DSGVO | Aktuelle Bedrohungen durch Cyberattacken

Jan Morgenstern
Dr.
Angelika Wiersgalla

Ständig gibt es wichtige Entwicklungen, die Geschäftsführer bzw. Datenschutzbeauftragte (DSB) im Auge behalten müssen: Die geplante EU-Verordnung, neue Gefährdungen durch Cyberattacken, Auftragsdatenverarbeitung oder drohende Behördenkontrollen sind nur einige Beispiele dafür. Nur wer auf dem neuesten Stand ist, minimiert Risiken und verhindert Bußgelder! Doch welche Änderungen sind für wen relevant? Was muss sofort umgesetzt werden? Wie bereitet man sich auf Behördenkontrollen vor? In unserem topaktuellen Seminar bekommen die Teilnehmer Antworten auf ihre Fragen und alle wichtigen Informationen zum aktuellen Stand im Datenschutz.
 


Extra-Plus: Arbeitshilfen
Auf dem Online-Portal stehen den Teilnehmern Arbeitshilfen bereit, z. B. ein Leitfaden zu den aktuellen gesetzlichen Anforderungen an den Datenschutz und ein Überblick zu Rechts-, Haftungs- und Zahlungsfolgen im Überblick.
 
  • Ziele und Nutzen

  • Methodik

  • Inhalte

  • Teilnehmerkreis

  • Rückblick

  • Kompakt: Die wichtigsten Themen zum Datenschutz und die Auswirkungen neuer Vorschriften werden vorgestellt und diskutiert – so sind die Teilnehmer nach nur einem Tag auf dem aktuellsten Stand.
  • Praxisnah: Die Teilnehmer erhalten praxisorientierte Lösungsansätze und Best-Practice-Beispiele zum Umgang mit Neuerungen im Datenschutz und wissen damit genau, was sie tun müssen.
  • Vertraulich: Die Teilnehmer nutzen den kleinen und vertraulichen Rahmen des Seminars, um ihre spezifischen Fragen zu stellen und Erfahrungen mit anderen DSB auszutauschen.
  • Dieses Seminar gilt als Fort- und Weiterbildung gemäß § 4f Abs. 3 BDSG

Kombination aus Fachvortrag, Praxisbeispielen, Erfahrungsberichten und Diskussionsrunden
Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) –Status quo und Ausblick

  • Das Datenschutzrecht in Europa
  • Das Datenschutzrecht in Deutschland
  • Die neue DS-GVO
  • Verordnungen vs. Richtlinien
  • Richtlinien im Gewand einer Verordnung?
    • Öffnungsklauseln
    • Beispiele
    • Auswirkungen
  • Der Aufbau der DS-GVO
  • Ein Vergleich zun Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
  • Wesentliche Änderungen durch die neue DS-GVO, z.B. zu Einwilligungen (Facebook), zur Folgenabschätzung und zu Geldbußen
  • Die Umsetzung der DS-GVO im Unternehmen

 
Cyberattacken – neue Bedrohungen, akuter Gestaltungsbedarf

  • Szenarien
  • Der technische Hintergrund von Cyberattacken
  • Die rechtlichen Rahmenbedingungen
  • Risiken und Haftung
  • Praxisfälle
  • Risikomanagement und Prüfpraxis der Aufsichtsbehörden
    • Aufsichtsbehörden
    • Praxisbeispiel Hessen

Die Inhalte des Seminars werden tagesaktuell angepasst.

Auf dem Onlineportal stehen den Teilnehmern zusätzlich folgende Arbeitshilfen zur Verfügung: 

  • Benennungsschreiben DSB
  • Kurzcheck: Datenschutz und Datensicherheit
  • Leitfaden: Aktuelle gesetzliche Anforderungen an den Datenschutz
  • Merkblatt: Gebäudesicherheit
  • Merkblatt: Nutzung von Internet und E-Mail
  • Merkblatt: Schutzstufen personenbezogener Daten
  • Rechts-, Haftungs- und Zahlungsfolgen im Überblick
Datenschutzbeauftragte (intern/extern), Datenschutzassistenten und –fachkräfte, sowie alle Interessenten, die Ihr Wissen rund um den Datenschutz praxisorientiert vertiefen und aktualisieren wollen.
Die EU-Datenschutzgrundverordnung bringt umfassende Änderungen

Auf dem Update-Seminar informiert der Referent Jan Morgenstern die Teilnehmer über alle Neuerungen zum Thema Datenschutz. Der Rechtsanwalt, Fachanwalt für IT-Recht und Datenschutzbeauftragte vermittelt kompakt und praxisnah alle Informationen zur EU-Datenschutz-Grundverordnung und zu Cyberattacken. 
Der folgende Rückblick folgt aus einem Seminarbesuch am 16.11.2017 in München.

Die Teilnehmer des Seminars sind vor allem als Datenschutzbeauftragte und Datenschutzassistenten im Unternehmen tätig. Da die EU-Grundverordnung ab dem 25.05.2018 in allen Unternehmen anzuwenden ist, wollen sie einen Überblick über die Änderungen und notwendigen Maßnahmen erhalten. Sonstige Interessierte, wie Geschäftsführer und Informatiker, möchten sich neben den aktuellen Änderungen auch über die Gefährdung durch Cyberattacken informieren.

Status quo: Das BDSG und die EU-Richtlinien
Zunächst geht Herr Morgenstern auf den Status quo – das geltende BDSG – ein. Dabei hebt er deutlich hervor, dass das BDSG die Persönlichkeitsrechte des Einzelnen betrifft. Ziel ist es, die individuelle Selbstbestimmung von natürlichen Personen zu schützen. Grundsätzlich ist nach §4 BDSG die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten nur mit der Einwilligung des Betroffenen zulässig bzw. wenn ein Gesetz (oder eine andere Rechtsvorschrift) dies erlaubt.
EU-Richtlinien legen schon bisher grundlegende Zeile fest. Diese Ziele müssen im jeweiligen nationalen Recht umgesetzt werden. Dabei lässt ein Gestaltungsspielraum Freiheiten der Mitgliedsstaaten zu, die sich bislang nur unmittelbar an die Richtlinien halten.

Ausblick: Die neue EU Datenschutz-Grundverordnung
Anschließend widmet der Referent sich in seinen Ausführungen der EU-DSGVO, die nach einer Übergangszeit von zwei Jahren ab dem 25. Mai 2018 in den Unternehmen anzuwenden ist.
Der Umgang mit personenbezogenen Daten in Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung wird damit EU-weit vereinheitlicht. Von der DS-GVO sind fast alle Unternehmen betroffen, da nahezu jedes Unternehmen Mitarbeiter- und Kundendaten verarbeitet. Sie alle müssen ihre Abläufe und Strukturen an die gesetzlichen Änderungen anpassen. Mit der DS-GVO wurde auch das BDSG überarbeitet: Zum einen, da viele Vorgaben des alten BDSG zukünftig durch die Verordnung geregelt werden – zum anderen, da zahlreiche Öffnungsklauseln der GVO weiterhin Umsetzungsspielraum für einzelne Mitgliedstaaten zulassen. Herr Morgenstern gibt Beispiele zu Öffnungsklauseln, erklärt den Aufbau der DS-GVO und stellt einen Vergleich zum BDSG auf. 

Die Änderungen der DS-GVO betreffen die verschiedensten Bereiche innerhalb der Unternehmen, von der Geschäftsleitung, über die Personalabteilung, den Betriebsrat bis zur IT-Security. Während die bisherigen Grundsätze des Datenschutzes – die Datensparsamkeit und das Verbotsprinzip mit Erlaubnisvorbehalt – weiterhin erhalten bleiben, kommt das Rechenschaftsprinzip neu hinzu. Damit soll die Nachweispflicht für die Einhaltung des Datenschutzes geregelt werden. Das bedeutet erheblich mehr Dokumentations- und Nachweispflichten für Unternehmen. 

Im Seminar werden die wesentlichen Änderungen erläutert, die mit der EU-Verordnung auf die Teilnehmer zukommen. Beispielsweise gelten ab dem 25.05.2018 erhöhte Anforderungen an Einwilligungen in die Datenverarbeitung. Das sog. „Kopplungsverbot“ schreibt hier vor, dass eine Vertragserfüllung nicht von einer Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten abhängig sein darf. Verzeichnisse von Verarbeitungstätigkeiten müssen zukünftig geführt werden und es gelten erweiterte Löschungspflichten von Daten. Wird der Schutz personenbezogener Daten verletzt, ist dies innerhalb von 72 Stunden der Aufsichtsbehörde zu melden. Wird gegen die Norm der DS-GVO verstoßen, gelten zudem stärkere Sanktionen.

Aktuelles zu Cyberattacken 
Durch die fortschreitende Digitalisierung der Privat- und Geschäftswelt und durch die schnelle Entwicklung der Technik entstehen zahlreiche Sicherheitslücken. Leider wird die IT-Sicherheit in Unternehmen oftmals vernachlässigt, was im schlimmsten Fall zur Lahmlegung von kompletten IT-Systemen führen kann. Davon ist neben dem IT-Sicherheitsgesetz auch der Datenschutz betroffen: Personenbezogene Daten, die gespeichert sind, können verloren und missbraucht werden. 

Fazit
Am Ende des Seminartages sind die Teilnehmer über die bevorstehenden Neuerungen der DS-GVO vertraut. Sie wissen, welche Maßnahmen in ihren Unternehmen bis Mai 2018 vorzunehmen sind, damit der Übergang auf die Änderungen der EU-Verordnung glatt verläuft. Außerdem macht Jan Morgenstern den Seminarbesuchern die neuen Bedrohungen von Cyberattacken und den akuten Gestaltungsbedarf bewusst.

Merching, 22.11.2017
Theresa Baur, Produktmanagement AKADEMIE HERKERT
 

Einfach Termin auswählen und anmelden:
Gemeinsam sparen!
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
04.04.2018 | Frankfurt am Main
Noch 24 Tage bis zum Anmeldeschluss am 21.03.2018.
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
Mercure Hotel Frankfurt Eschborn Ost
Dr. Angelika Wiersgalla
10.04.2018 | Stuttgart
Noch 30 Tage bis zum Anmeldeschluss am 27.03.2018.
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
Mercure Hotel Stuttgart Sindelfingen Messe
Dr. Angelika Wiersgalla
17.04.2018 | Berlin
Noch 37 Tage bis zum Anmeldeschluss am 03.04.2018.
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
SORAT Hotel Ambassador Berlin
Dr. Angelika Wiersgalla
18.04.2018 | Hamburg
Noch 38 Tage bis zum Anmeldeschluss am 04.04.2018.
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
Best Western Plus Hotel Böttcherhof
Jan Morgenstern
24.04.2018 | Köln
Noch 44 Tage bis zum Anmeldeschluss am 10.04.2018.
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
Veranstaltungshotel folgt
Dr. Angelika Wiersgalla
24.04.2018 | München
Noch 44 Tage bis zum Anmeldeschluss am 10.04.2018.
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
Azimut Hotel
Jan Morgenstern
06.11.2018 | Düsseldorf
Noch 240 Tage bis zum Anmeldeschluss am 23.10.2018.
Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen erhalten Sie bei gemeinsamer Anmeldung 10% Rabatt.
Mercure Hotel Düsseldorf City Nord
Dr. Angelika Wiersgalla
mehr Termine anzeigen
"Viele Praxisbeispiele, sehr gute Präsentation."
M. Glaser, Logistik Lernzentrum GmbH
"Das Seminar war sehr aufschlussreich."
J. Lehmann, BEDRA GmbH
"Die Referentin ist auf Fragen sehr gut eingegangen."
A. Niemeyer, Helix Software + Support GmbH
"Gut verständlich, viele Beispiele. Gerne wieder."
H. Franz, Purus Plastics GmbH
"Sehr gut, fühle mich gut up-gedatet."
H. Jandt, Sparkassen Consulting GmbH
"Sehr informativ und hilfreich für die Praxis."
M. Rebmann, REMAG AG
"Gute Beratung und gute Hinweise zur Umsetzung!"
C. Ratazzi, Kunsmann + Gemmerich Wirtschaftsprüfer
"Gutes Update. Wird mir in der Praxis helfen."
B. Dietz, Fachklinik Dr. Herzog
"Wie immer sehr interessant und weiterbildend."
B. Pevestorf, Schuberth Holding GmbH
"Sehr gut!"
H.-U. Lehmann, OPTERRA Karsdorf GmbH
"Sehr informativ & praxisbezogen. Weiterhin sehr positiv: das Eingehen auf individuelle Fragestellungen!"
S. Barclay, Konzept und Marketing GmbH
"Guter Praxisbezug, kompetente und klare Durchführung!"
K. Krysa, quatraCare Gesundheitsakademie Hamburg GmbH
"Aktuelle Fragen sind anschaulich geschildert und trotz der Fülle der Infos sehr verständlich."
G. Gottwick, Global Safety Textiles GmbH
"Ein eintöniges Thema wurde interessant präsentiert."
"Habe schon mehrfach teilgenommen, immer wieder gerne - Referent top - angenehme Teilnehmeranzahl."
K. Alt, Intramanagement GmbH
"Immer wieder gerne."
"Sehr gut, da praxisorientiert!"
"Sehr zufrieden, viel Neues gelernt."
W. Respondek, Mediaform Informationssysteme GmbH
"Sehr gut und sehr interessant aufgebaut."
"Hat sich gelohnt!"
"Überzeugende Darstellung des Sachverhalts. "
"Sehr gutes Seminar für die allgemeine Anwendung im Datenschutz. "
B. Heinzerling, ARVOS GmbH SCHMIDTSCHE SCHACK DIVISION
"Sehr empfehlenswertes Seminar, hoher Praxisbezug und sympatische Referentin."
S. Haindl-Vitovec, Santander Consumer Bank AG
"Wieder einmal ein trockenes Thema lebendig und informativ präsentiert."
J. Dadaniak, apotal.de H. P. Fichter e.K. Bad Apotheke
"Das doch relativ "trockene" Thema wurde durch Frau Wiersgalla sehr verständlich und kurzweilig vermittelt."
"Abermals ein sehr gelungenes Seminar mit zeitgemäßen Inhalten."
T. Eigner, Bayerische Forschungsallianz GmbH
"Bei Frau Dr. Wiersgalla nimmt man immer viel Wissenswertes für die Zukunft mit."
"Die Referentin ist sehr gut, immer ein Ohr für Zwischenfragen und viele praktische Beispiele!"
"Unter den bisherigen Vorgaben bzw. derzeitigen Standes bzgl. der neuen Grundverordnung haben sich die Informationen für den Ablauf im Unternehmen gut implementieren können."
"Sehr zufrieden. Danke für die tolle Darstellung."
G. Keller, Armin Diehl GmbH
"Trotz des "trockenen" Themas sehr interessant und spannend aufbereitet. Die Praxisbeispiele verdeutlichen die Notwendigkeit des Datenschutzbeauftragten gut."
C. Kupferschmidt, Initiative für Menschen ohne Obdach e.V.
"Das Seminar hat dem ensprochen, was ich mir erhofft hatte und mir einen guten Überblick verschafft."
"Sehr gutes Update zum Thema, praxisnah und gut verständlich vorgetragen. Teilnehmerfragen wurden alle hervorragend beantwortet."
D. Werner, eSourceONE GmbH
"Sehr interessante Vermittlung der Seminarthemen."
"Gutes Seminar, kurz, knackig auf den aktuellen Stand gebracht. Die Teilnehmer wurden gut mit eingebunden, jede Menge Praxisbeispiele."
"Hat 100%ig meine Erwartungen erfüllt."
N. Ginsberg, Aurobindo Pharma GmbH
"Gut verständlicher Seminarvortrag mit aktuellen Praxisbeispielen."
V. Stuber, Europa Leasing GmbH
"Hat 100% meine Erwartungen erfüllt."
N. Ginsberg, Aurobindo Pharma GmbH
"Sehr zufrieden. Danke für die tolle Darstellung."
G. Keller, Armin Diehl GmbH
"Trotz des "trockenen" Themas sehr interessant und spannend aufbereitet. Die Praxisbeispiele verdeutlichen die Notwendigkeit des DSB gut."
C. Kupferschmid, Initiative für Menschen ohne Obdach e.V.
"Sehr gutes Update zum Thema, praxisnah und gut verständlich vorgetragen. Teilnehmerfragen wurden alle hervorragend beantwortet."
D. Werner, eSourceONE GmbH
"Immer wieder gut. Sehr aufschlussreich. "
B. Pevestorf, Schuberth Holding GmbH
"Fr. Dr. Wiersgalla bringt die "trockene" Materie mit viel Spaß an die Teilnehmer/innen. Es macht sehr viel Freude an ihrem Seminar teilzunehmen.
 "
C. Blum, Biblische Reisen GmbH
"Informative, gute Veranstaltung. Referentin hat ein sehr gutes Sachwissen."
H-M. Weller, Hainbuch GmbH Spannende Technik
"Sehr gute informative und gut strukturierte Schulung. Sehr empfehlenswert. "
S. Hirschmann, Spessarttraum GmbH & Co. KG
"Gut strukturiertes, praxisorientiertes Seminar mit kompakter Wissensvermittlung vgl. BDSG + EU-DSGVO."
S. Schuler, Profunda GmbH
"Das Seminar war wie erwartet wieder richtig gut. Es hilft sehr bei den täglichen Anforderungen als  DSB und der Referent nimmt sich immer Zeit für wichtige individuelle Fragen."
S. Barclay, Konzept und Marketing GmbH
"Prima Seminar, praktisch und sehr informativ."
H. Schnorich, Küster Automotive GmbH
"Sehr gut durchgeführt, sehr informativ und verständlich."
K. Silberling, Litens Automotive GmbH
"Wie immer sehr interessant und gut."
Dipl. Ing. W-D. Koch
"Ein sehr informatives Seminar. Bin nächstes Jahr gerne wieder dabei."
P. Heyer, Stadtbad- und Verkehrsgesellschaft Dormagen mbH
"Gerne wieder."
R. Schoenfelder, DSB-Trier
"Ein hervorragendes Seminar, trotz des trockenen Themas!"
A. Brühl, Ideal Standard GmbH
"Gelungene Veranstaltung mit gutem Informationsgehalt."
F. Horst, ODN OnlineDienst Nordbayern GmbH & Co. KG
"Die Weiterbildung wurde praxisbezogen und mit verständlichen Worten interessant und nicht zu trocken gestaltet, ich komme wieder :)"
C. Schaubeck, Auto Köhler GmbH & Co.KG
"Insgesamt fand ich die Veranstaltung super, nicht "einschläfernd", zum Teil witzig untermalt - einfach KLASSE."
K. Fischer, Erste Reserve Personalservice
"Empfehlenswerte Veranstaltung und sehr hilfreich für den Praxisgebrauch."
H. Ludger, Allen & Overy LLP
"Für mich als neuer Datenschutzkoordinator ein insgesamt komprimierter Einblick in das Themengebiet."
B. Knake, Volksbank Göppingen eG
"Ein toller Tag, lehrreich und absolut praxisgerecht."
T. Detmers, Bockholdt KG
"Alles prima, gute Inhalte."
K. Drewes, Pränatalzentrum Hamburg und Humangenetik
"Alles im allem eine gute Veranstaltung. Für ein jährliches auffrischen der Kenntnisse und Informationen zu neuen praxisbezogenen Themen gut."
M. Marxnek, eDoc Aviation Service GmbH
"Sehr praxisnahes Seminar."
I. Holm, Reisebüro Biehl GmbH
"Insgesamt fand ich die Veranstaltung super, nicht "einschläfernd", zum Teil witzig untermalt - einfach KLASSE."
K. Fischer, erste reserve
"Empfehlenswerte Veranstaltung und sehr hilfreich für den Praxisgebrauch."
L. Hartmann, Allen & Overy LLP
"Für mich als neuer Datenschutzkoordinator ein insgesamt komprimierter Einblick in das Themengebiet."
B. Knake, Volksbank Göppingen eG
"Empfehlenswert."
C. Schmidtke-Sulzberger, Jürgen Sulzberger und Anwaltskanzlei Schmidtke-Sulzberger
"Sehr informativ. Kurz und prägnant. Ich weiß jetzt, was zu tun ist."
B. Pevestorf, Schuberth Holding GmbH
"Sehr gutes Seminar gern weiterzuempfehlen."
P. Krahl, MARANG Brandschutz & Technologie GmbH
"Ein toller Tag, lehrreich und absolut praxisgerecht."
T. Detmers, Bockholdt KG
"Alles im allem eine gute Veranstaltung. Für ein jährliches auffrischen der Kenntnisse und Informationen zu neuen praxisbezogenen Themen gut."
M. Marynek, eDoc Aviation Service GmbH
"Sehr praxisnahes Seminar."
I. Holm, Reisebüro Biehl GmbH
"Empfehlenswert."
U. Zeuss, ICBC
18 Termine ab 04.04.2018
an 10 Orten verfügbar
09.00 Uhr - 16.30 Uhr
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
Preis / Teilnahmegebühr:
675,00 € zzgl. MwSt.
803,25 € inkl. MwSt.
Produktcode: 7663
Max. Teilnehmerzahl: 25
Auch als Inhouse-Schulung Verfügbar
Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an
Weitere Veranstaltungsempfehlungen
Betriebliche/r Datenschutzbeauftragte/r
Zertifikats-Lehrgang, Dauer 3 Tage
Technisch-organisatorische Maßnahmen im Datenschutz
Inhouse-Seminar, Dauer 1 Tag
Mitarbeiterschulungen im Datenschutz
Schulungs-DVD, Dauer ca. 120 Minuten
IT-Grundlagen für Datenschutzbeauftragte
Inhouse-Seminar, Dauer 2 Tage